3 Wege, wie sich Verkaufsgespräche im Laufe der Jahre geändert haben

Consultative Selling

Traditionelle Verkaufsgespräche ändern sich für immer. Verkäufer können sich nicht mehr auf übliche Gesprächspunkte und Erkennungsmodelle verlassen, um im Verkaufszyklus zu navigieren. Dies lässt vielen Verkäufern keine andere Wahl, als die neue Realität eines erfolgreichen Verkaufsgesprächs neu zu gruppieren und zu verstehen.

Aber bevor wir gehen dort, wie sind wir dazu gekommen hier Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt.?

Lassen Sie uns drei Möglichkeiten untersuchen, wie sich Verkaufsgespräche in den letzten Jahren geändert haben. Indem wir untersuchen, wie Vertriebsmitarbeiter den Dialog mit einem potenziellen Käufer angegangen sind, können wir verstehen, wohin Verkaufsgespräche führen und welche neuen Strategien sich entwickeln, um Geschäfte in der modernen Zeit effektiv abzuschließen.

Eine sich verändernde Kultur

Während sich die Gesellschaft weiterentwickelt, verändern sich die Menschen, was bedeutet, dass auch die Menschen verkauft werden, um sich zu verändern. Im Laufe der Zeit werden Veränderungen in ihrem Denken, ihren Bedürfnissen und ihrem Verhalten offensichtlich. Heutzutage sind die Leute, an die verkauft wird, viel besser ausgebildet, wenn sie sich mit einem Verkäufer beschäftigen. Produktbeschreibungen, Preisvergleiche, Kundenreferenzen usw. sind online verfügbar, bevor ein Verkäufer überhaupt ins Bild kommt. Dies verändert die Rolle des Verkäufers im Kaufprozess grundlegend. Sie haben sich von Informationen verschoben Kommunikator, Berater und Wertschöpfer.

Der Übergang zum beratenden Verkauf

Traditionelle Verkaufsgespräche funktionieren nicht mehr. Verkäufer müssen einen Weg finden, um ein wechselseitiges Gespräch mit ihren potenziellen Kunden zu führen. Potenzielle Käufer haben keine Zeit für Verkäufer, die ihr Geschäft nicht recherchiert haben, und bevorzugen es, lange Gespräche zu vermeiden. Sie möchten mit Verkäufern in Kontakt treten, die ihre einzigartigen Herausforderungen und spezifischen Chancen bereits verstehen und gleichzeitig neue Erkenntnisse einbringen, Probleme lösen und Werte schaffen. Darüber hinaus garantiert „Sympathie“, obwohl sie für einen Verkäufer immer noch eine gute Qualität ist, keinen Erfolg mehr. Die Loyalität zu einem bestimmten Verkäufer erfolgt erst, nachdem der Kunde den Wert erkannt hat.

Multi-Channel-Verkaufsgespräche

Face-to-Face-Verkauf ist nicht mehr die dominierende Art der Kommunikation mit potenziellen Käufern. SMS, Social Media, E-Mail und das Ausrichten von Sonderveranstaltungen gehören zu den Möglichkeiten, die für die Zustellung Ihrer Nachricht erforderlich geworden sind. Mit anderen Worten, die heutigen Verkäufer müssen bis zu einem gewissen Grad Multitasker sein. Jeder dieser Kanäle kann Käufer beeinflussen, und daher müssen Vertriebsmitarbeiter expandieren und lernen, effektiv in ihnen zu arbeiten.

Es ist kein Geheimnis. Herkömmliche Verkaufsgespräche erzielen nicht mehr die Ergebnisse, die sie einmal erzielt haben. Der alte Sales Talk Track wird durch ein dynamischeres und innovativeres Set von Engagement-Prinzipien ersetzt.

Mit dem beispiellosen Zugang zu Informationen und Ressourcen brauchen Käufer keinen Verkäufer mehr. Sie brauchen einen Verkauf Berater.

Diese neue Generation von Vertriebsprofis muss jedes Käufergespräch gestalten, indem sie echte Einsichten demonstriert und ein Problemlöser ist, der potenzielle Lösungen für unternehmensspezifische Schwachstellen bietet (auch wenn diese Lösungen nichts mit dem Unternehmen oder den Produkten zu tun haben, die sie verkaufen). . Moderne Verkäufer helfen potenziellen Käufern, fundiertere Entscheidungen zu treffen, indem sie sie in den Mittelpunkt des Gesprächs stellen. Indem sie auf das moderne Verkaufsgespräch vorbereitet sind, bereiten sie sich darauf vor, in der dynamischen, neuen Realität des Verkaufs zu gedeihen.

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.