5 Online-Marketing-Vorsätze für 2014

Online-Marketing-Vorsätze 2014 Banner

Der Beginn eines neuen Jahres bringt immer neue Marketingpläne, Budgets und eine wiederbelebte Aufregung über die Chancen mit sich, die jedes Unternehmen erwartet. Wenn Sie in Ihrem Unternehmen für das Marketing verantwortlich sind, kann das Potenzial tatsächlich überwältigend sein. Glücklicherweise haben wir einige Vorschläge, die Ihnen helfen sollen, Ihre Marke zu stärken und 2014 online zu folgen. Hier sind 5 Online-Marketing-Vorsätze, die Sie heute verabschieden können:

1.     Verstärken Sie Ihren Inhalt Marketing

2014 wird ein weiteres Jahr für Unternehmen, um ihr Marketing zu verbessern. Das Mitnehmen dieser Aussage ist, dass Vermarkter die Zeit und die Werkzeuge benötigen, um einzigartige Inhalte zu produzieren, um eine Geschichte zu erzählen, die das Unternehmen verkörpert. Für alle kleinen Unternehmen, die sich den Weg zu den Newsfeeds der Verbraucher verdienen müssen, ist es wichtig, dass Inhalte einen fesselnden Klang haben. Große Unternehmen verfügen über die Ressourcen, um einen gleichmäßigen Rhythmus zu erreichen, indem sie immer mehrmals am Tag Inhalte produzieren. Es ist jedoch nicht wichtig, allein bei dieser Metrik mit den Jones 'Schritt zu halten, da nur 9% der B2B- und 7% der B2C-Unternehmen der Meinung sind, dass ihre Content-Strategie „sehr effektiv“ ist. Durch die Verbesserung der Einzigartigkeit von Inhalten wird ein stetiges Wachstum der sozialen Medien sichergestellt.

2.     Machen Sie Mobile zu einer Priorität

Die Optimierung von Inhalten für den mobilen Einsatz ist wichtiger denn je. Betrachtet man den stetigen Trend mobiler Geräte bis 2017, werden 87% aller angeschlossenen Geräte Smartphones und Tablets sein. Das erste, was herausgearbeitet werden muss, ist ein ansprechendes Website-Design, sodass die Webseite so optimiert ist, dass sie auf jedem Gerät angezeigt werden kann. Als nächstes folgt eine übersichtliche und einfache Benutzeroberfläche, mit der Sie die Leute auf Ihrer Seite halten können. Mobile Benutzer erwarten, schnell und einfach Antworten zu finden, da sie immer unterwegs sind. Wenn Sie die Navigation zu ihrer Antwort vereinfachen, werden sie zurückkehren.

3.     Verbreiten Sie Ihre Social Media Wings

Das Experimentieren mit sozialen Medien wird 2014 von entscheidender Bedeutung sein, da die beiden sozialen Giganten Twitter und Facebook „Pay-to-Play“ sind und ein Beitrag nur wenige Minuten, wenn nicht sogar Sekunden in den Newsfeeds verbleibt. Nehmen Sie sich Zeit, um mit anderen Netzwerken wie Pinterest, Instagram und Tumbler zu experimentieren. Alle diese Websites wachsen mit Warp-Geschwindigkeit und Sie haben die Möglichkeit, über kreative, sympathische Kampagnen mit Followern in Kontakt zu treten. Google Plus ist ein weiteres Netzwerk, das in diesem Jahr seine Position in der Social-Media-Welt verbessern soll. Es kann schwierig sein, die passende Nische in Google Plus zu finden, aber die Vorteile höherer Suchmaschinenergebnisse helfen immer.

4.     Sagen Sie es mit Bildern

Die Kraft von Bildern und Videos ist für Online-Vermarkter erstaunlich. Tatsächlich lenkt das Web alle Aufmerksamkeit auf eine visuelle Landschaft. Beispielsweise erhalten Bilder auf Facebook mehr Likes, Kommentare und Freigaben als jede andere Form der Kommunikation. Darüber hinaus hat Google seine Suchergebnisse geändert, um Bilder über textbasierten Ergebnissen zu bewerben. In der Tat ist die Liebe der Verbraucher zu visuellen Augenweiden wahrscheinlich der Grund, warum Sie auf diese Infografik geklickt haben.

5.     Halte es einfach

Wenn es eine Sache gibt, die die Aufmerksamkeit der Menschen in diesem Jahr auf sich ziehen wird, dann ist es eine einfache Botschaft. Machen Sie den Inhalt nicht zu kompliziert. Unternehmen, die die Kaufentscheidung vereinfachten (dh Fachjargon herausnahmen), konvertierten mit 86% höherer Wahrscheinlichkeit Kunden.

5-Online_Marketing_Resolutions_for_2014

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.