Große Marken haben ein Problem, Birne hat eine Lösung

Ob Bier, Essen oder Service, immer mehr Menschen finden die Qualitätsprodukte und -dienstleistungen, die sie vor Ort benötigen. Allein mit Lebensmitteln haben große Marken schätzungsweise über 18 Milliarden US-Dollar Umsatz mit lokalen Bauernhöfen und Restaurants verloren. Abgesehen von Qualitätsproblemen möchten die Verbraucher auch das Gefühl haben, dass die von ihnen ausgegebenen Dollars einen größeren Unterschied in ihren Gemeinden bewirken. Zweckorientiertes Marketing und soziale Marken sind zu 80% alltäglich

Der Aufstieg des zielgerichteten Social Marketing

Sie finden mich oft in großen Online-Debatten über alles, was mit Politik, Religion und Kapitalismus zu tun hat… all die glühenden Knöpfe, die die meisten Menschen meiden. Deshalb habe ich persönliche und markenbezogene Präsenz in den sozialen Medien. Wenn Sie nur Marketing möchten, folgen Sie der Marke. Wenn du mich willst, folge mir ... aber sei vorsichtig ... du kriegst mich alle. Während ich ein unverfrorener Kapitalist bin, habe ich auch ein großes Herz. Ich glaube, wir sollten einem helfen

Social Media für das soziale Wohl

83 Prozent der Amerikaner möchten, dass Marken Anliegen unterstützen, und 41 Prozent der Menschen haben ein Produkt von einem Unternehmen gekauft, weil sie wussten, dass das Unternehmen mit einem Anliegen verbunden ist. Da sich immer mehr Unternehmen und gemeinnützige Organisationen zu sozialen Unternehmen entwickeln (eine Mischung aus Wohltätigkeit und Wirtschaft), setzen viele auf soziale Medien, um erfolgreich zu sein. Wir haben einige fantastische Beweise für großartiges Marketing veröffentlicht. Ich hoffe wirklich, dass es ein Segment ist, das explodieren wird

TOMS: Eine Fallstudie im Bereich Profitable Cause Marketing

Vor einiger Zeit hatte ich über diesen Blog ein Plädoyer für Stop Killing Cause Marketing geschrieben. Das Problem war der Konflikt und die unbeabsichtigten Konsequenzen, die Verbraucher hatten, als Unternehmen ihre Marketingbemühungen auf profitable Unternehmen anwendeten und dabei gemeinnützige Organisationen oder Wohltätigkeitsorganisationen zur Verbreitung der Informationen einsetzten. Gegner des Ursachenmarketings glauben, dass Unternehmen die Wohltätigkeitsorganisation missbrauchen… und sollten einfach jede Finanzierung aus der Güte ihres Herzens heraus geben. Mein Problem damit ist manchmal

Hören Sie auf, Cause Marketing zu töten

Wenn ein Schüler Geld für ein Schulessen benötigt, ist es für ihn von geringer oder keiner Bedeutung, woher das Geld kommt. Sie sind nur hungrig und brauchen Geld. Es geht nicht nur um Schulessen, sondern um Stipendien und Stipendien für Studenten, medizinische Versorgung, Nachhilfe, Kindertagesstätten und vieles mehr. Die Liste der Bedürfnisse ist unendlich und wächst in einer heruntergekommenen Wirtschaft weiter. Spenden für Anhänger Als das Erdbeben in Haiti passierte, summte das Internet

Bloggen für Füße? Wohltätigkeit und Marketing

Einer der großen Vorteile von Blogging, Twitter und anderen sozialen Medien besteht darin, dass sie Ihrem Unternehmen ein menschliches Gesicht verleihen. Menschen kaufen von Menschen und Menschen kaufen emotional, daher ist die menschliche Wirkung von entscheidender Bedeutung. Eine Strategie, die Unternehmen vernachlässigen, um sie in ihre Social-Media-Strategie einzubeziehen, sind ihre philanthropischen Bemühungen… und das ist ein Fehler. Die Förderung der Wohltätigkeitsorganisationen, die Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter unterstützen, ist eine großartige Möglichkeit, mehr als nur einen Menschen zu versorgen