Häufige Fehler, die Unternehmen bei der Auswahl einer Marketing-Automatisierungsplattform machen

Mistakes

A Marketing-Automation-Plattform (MAP) ist jede Software, die Marketingaktivitäten automatisiert. Die Plattformen bieten normalerweise Automatisierungsfunktionen für E-Mail, soziale Medien, Lead-Gen, Direktwerbung, digitale Werbekanäle und deren Medien. Die Tools bieten eine zentrale Marketingdatenbank für Marketinginformationen, sodass die Kommunikation mithilfe von Segmentierung und Personalisierung gezielt erfolgen kann.

Wenn Marketing-Automatisierungsplattformen korrekt implementiert und voll genutzt werden, ergibt sich eine hohe Kapitalrendite. Viele Unternehmen machen jedoch einige grundlegende Fehler bei der Auswahl der Plattform für ihr Unternehmen. Hier sind die, die ich weiterhin sehe:

Fehler 1: Bei MAP geht es nicht nur um E-Mail-Marketing

Bei der Entwicklung von Marketing-Automatisierungsplattformen lag der Schwerpunkt der meisten auf der Automatisierung der E-Mail-Kommunikation. E-Mail ist ein kostengünstiger Kanal mit einem hervorragenden ROMI, über den Unternehmen ihre Leistung verfolgen und melden können. E-Mail ist jedoch nicht mehr das einzige Medium. Beim Marketing geht es darum, dem richtigen Kunden die richtige Nachricht zur richtigen Zeit zu senden - und MAPs ermöglichen dies.

Beispiel: Ich habe kürzlich einem Kunden geholfen, sein Webinar mithilfe seiner Marketing-Automatisierungsplattform durchzuführen. Von der Registrierung vor der Veranstaltung über das Einchecken am Veranstaltungstag bis hin zur Nachverfolgung nach der Veranstaltung war dies ein automatisierter Prozess über E-Mail- und Direktwerbungskanäle hinweg. Eine E-Mail-Marketing-Automatisierungsplattform allein würde uns nicht dabei helfen, unsere Ziele zu erreichen.

Fehler 2: Der MAP ist nicht auf umfassendere Marketingziele ausgerichtet

In meiner jahrelangen Erfahrung in enger Zusammenarbeit mit Kunden hatte jeder Kunde seine Gedanken zu seiner Plattformpräferenz. Häufiger stützte sich der Entscheidungsträger auf C-Ebene stark auf die Kosten der Plattform und auf nichts anderes. Bei der Prüfung des Marketing-Technologie-Stacks haben wir festgestellt, wo die Plattformen nicht oder nur unzureichend genutzt wurden.

Das erste, was bei der Auswahl eines MAP immer gefragt werden sollte, ist:

  • Was sind Ihre Marketingziele in 3 Monaten?
  • Was sind Ihre Marketingziele in 12 Monaten?
  • Was sind Ihre Marketingziele in 24 Monaten?

Marketing-Automatisierung ist weder ein Modewort noch eine Silberkugel. Es ist ein Tool, das Sie beim Erreichen Ihrer Marketingziele unterstützt. Fragen Sie daher immer, was Sie erreichen müssen, und richten Sie Ihren MAP so ein, dass er direkt mit Ihren Marketingzielen übereinstimmt und Ihre Key Performance Indicators (KPIs) misst.

Beispiel: Ein E-Commerce-Kunde möchte den Umsatz über E-Mail-Kanäle steigern, da dies nur das derzeit verwendete Unternehmen kanalisiert und über eine relativ große Datenbank verfügt. Möglicherweise müssen sie nicht einmal automatisiert werden. Ein E-Mail-Dienstanbieter (ESP) in Kombination mit einem erfahrenen E-Mail-Marketing-Spezialisten kann möglicherweise alle Ergebnisse erzielen. Was bringt es, mehr als das Fünffache des Budgets zu verschwenden, um einen MAP zu verwenden, der dasselbe tut? 

Fehler 3: Die Kosten für die MAP-Implementierung werden unterschätzt

Wie kompetent ist Ihr Team? Talent ist möglicherweise der wichtigste Faktor bei der Investition in einen MAP, wird jedoch von vielen Unternehmen, die die Wahl treffen, häufig ignoriert. Um Ihre Marketingziele zu erreichen, benötigen Sie jemanden, der die Plattform vollständig verwalten und Ihre Kampagne damit ausführen kann. 

Mehr als die Hälfte meiner Kunden hat sich für eine Plattform entschieden, ohne das interne Talent, um sie zu nutzen. Infolgedessen bezahlen sie eine Marketingagentur für die Verwaltung. Dieser Aufwand verringert die Kapitalrendite und kann sogar zu einem Verlust führen. Agenturen unterstützen Sie häufig hervorragend bei der Implementierung Ihres MAP, aber für viele kleine und mittlere Unternehmen sind die Kosten relativ hoch, um sie fortlaufend zu beschäftigen.

Andere Unternehmen entscheiden sich dafür, ihr internes Team zu verbessern. Während des Budgetprozesses vergessen viele jedoch, die Schulungskosten in ihr Marketingbudget einzubeziehen. Jede Lösung erfordert erhebliche Fähigkeiten. Daher variieren die Schulungskosten. Marketo zum Beispiel ist eine benutzerfreundliche Lösung mit Grundschulungskosten von etwa 2000 AUD in Australien. Alternativ ist die Salesforce Marketing Cloud-Schulung kostenlos Trailhead

Berücksichtigen Sie die Kosten Ihres Personalvermögens und dessen Schulung, wenn Sie sich für eine Plattform entscheiden.

Fehler 4: Die MAP-Kundensegmentierung wird nicht verwendet

MAP kann Ihre Interessenten und Kunden nach Belieben kategorisieren. Hier geht es nicht nur um die Datenelemente, die Sie haben, sondern auch um die korrekte Ausrichtung darauf, wo sich der Kunde auf seiner Reise oder im Marketing-Lebenszyklus befindet. Das Senden der richtigen Nachricht zum richtigen Zeitpunkt in Abhängigkeit vom Kundenverhalten erhöht den Kundennutzen und steigert Ihren ROI.

Darüber hinaus führen die meisten großen MAP-Anbieter A / B-Tests durch, um die Kampagnenergebnisse zu optimieren. Dies verbessert Ihre Marketingergebnisse… indem Sie die Zeit und die Nachrichten verbessern, die Sie Ihren Kunden senden. Durch die Ausrichtung auf Kundensegmente und deren Verhalten sowie die Segmentierung jeder demografischen Gruppe wird der Verhaltensunterschied zwischen den Käufern ausgenutzt. 

Die Auswahl der richtigen MAP-Lösung war noch nie so einfach und es müssen Überlegungen angestellt werden, die über die Kosten der Plattform hinausgehen. Natürlich gibt es viele andere Gründe, warum Ihre MAP-Investition möglicherweise nicht erfolgreich ist… aber zumindest diese 4 häufigen Fehler verbessern Ihre Chancen, Ihre Investition vollständig zu realisieren!

Wenn Sie weitere Hilfe bei der Auswahl benötigen, wenden Sie sich bitte an uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.