Tiger Woods arbeitet NICHT an seinen Schwächen

Die Ziellinie!Ändere das ist eine großartige Seite, wenn Sie noch keine Gelegenheit hatten, sie zu sehen. meiner bescheidenen Meinung nachheute Manifest war jedoch eine Ausnahme.

Denken Sie wirklich, dass Tiger Woods Protokolle Übungsstunden protokolliert, um das zu erhalten, was ihm am einfachsten fällt? Flip Flippen sagt, vergessen Sie, Ihre Stärken zu entdecken, stattdessen sind es Ihre Schwächen, die Sie davon abhalten, Ihr persönliches Bestes zu geben.

Die Wahrheit ist, Tiger Woods arbeitet überhaupt nicht an seinen Schwächen. Er hat seine Stärken identifiziert und verbringt unglaublich viel Zeit und Mühe damit, diese Stärken zu verfeinern.

Mit 39 Jahren habe ich nur sehr wenige Dinge im Leben herausgefunden, aber hier sind eine Handvoll:

  1. Es ist für Menschen praktisch unmöglich, sich zu ändern. Aber es ist nicht unmöglich für die Menschen, sich anzupassen - manchmal brauchen sie einfach einen sanften Stoß.
  2. Finden Sie heraus, was Sie lieben und Was Sie auszeichnen ... und herausfinden, wie Sie davon leben können. Du wirst niemals glücklicher sein.
  3. Führungskräfte, die sich auf Ihre Mängel konzentrieren, sind überhaupt keine Führungskräfte. Wahre Führungskräfte verstehen, was Menschen gut können, und sie richten Ziele auf Fähigkeiten aus. Keine zwei Menschen sind gleich und sollten niemals, jemals miteinander verglichen werden.
  4. Führungskräfte, die einen Mitarbeiter identifizieren, der nicht erfolgreich sein kann, tun diesem Mitarbeiter den größten Gefallen, indem sie ihm eine Richtung geben, in der er erfolgreich sein kann, selbst wenn dies nicht der Fall ist. Es ist grausam, Menschen in eine Position des Scheiterns zu bringen und sie dort zu halten.
  5. Wenn Sie Menschen die Möglichkeit geben, erfolgreich zu sein, werden sie Sie selten im Stich lassen.

Flip fragt: "Wenn Sie mir glauben oder auch wenn Sie dies nicht tun, beantworten Sie diese Frage: Was ist die Nummer eins, die Sie von höherer Leistung und Erfüllung abhält?"

Flip glaubt, dass es deine Schwächen sind, die dich zurückhalten. Ich glaube nicht, dass es überhaupt so ist. Ich glaube, die Nummer eins, die Sie zurückhält, ist, dass Sie keinen Weg gefunden und gefunden haben, um Ihre Stärken voll auszuschöpfen.

Ich bin ein beschissener Golfer. Tiger Woods ist ein großartiger Golfer. Wenn ich mein ganzes Leben lang versuche, mein Golfspiel zu verbessern, werde ich das Spiel von Tiger Woods nie treffen. Ich werde keine Zeit damit verschwenden, mein Golfspiel zu verbessern - ich werde mehr Zeit darauf verwenden, ein großartiger Technologe und Berater zu werden. Das kann ich gut, das liebe ich ... und das nährt meine Familie. Ich möchte herausfinden, was nötig ist, um an die Spitze meines Spiels zu gelangen - da ich erkenne, dass ich bereits großartig darin bin.

Der Unterschied zwischen 99.9% Genauigkeit und 100% Genauigkeit beträgt nur 0.1%. Aber es sind diese 0.1%, die den größten Fokus und die größte Anstrengung erfordern, um sie zu überwinden. Manchmal kann es nie überwunden werden. Tiger Woods hat seine Stärken identifiziert, die ihn auf 99.9% gebracht haben, und er verwendet seine ganze Energie, um diese letzten 0.1% zu meistern. Möglicherweise verbringt er den Rest seiner Karriere damit, es zu versuchen, und kommt möglicherweise nie wirklich dorthin. Der Schlüssel zu seinem Erfolg ist jedoch, dass er seine Stärken versteht und zuversichtlich ist, dass er sich absolut auf 100% steigern kann.

Einer meiner früheren Manager hat es einfach ausgedrückt. Ein Schraubenschlüssel wird niemals gut darin sein, ein Hammer zu sein, und ein Hammer wird niemals gut darin sein, ein Schraubenschlüssel zu sein. Wenn Sie führend sind, finden Sie heraus, was Sie in Ihrer Toolbox haben, und verwenden Sie es richtig. Wenn Sie nur an sich selbst arbeiten, finden Sie heraus, ob Sie ein Schraubenschlüssel oder ein Hammer sind.

Ich hatte vor kurzem eine Person, die mich setzte, und er ließ mich besorgt wissen, was ich nicht gut konnte. Ich denke, dass er erwartet hatte, dass ich streiten oder verärgert sein würde. Ich lächelte schnell und sah ihn an und sagte: "Ich stimme dir zu!" Tatsache ist, was ich nicht gut konnte, ist nicht das, was ich tun wollte, noch war es das, was ich tun sollte!

Flip schreibt: "Um unser Bestes zu geben, können und müssen wir lernen, wie wir unsere Verhaltensbeschränkungen minimieren und gleichzeitig unsere Stärken maximieren können, denn echter Erfolg erfordert mehr als Talent und Können."

Ich würde dies umformulieren und sagen: "Um unser Bestes zu geben, können und müssen wir lernen, wie wir unsere Stärken maximieren können, denn echter Erfolg erfordert mehr als Talent und Können."

Ein typisches Beispiel ist Michael Jordan, wohl einer der größten Champions unserer Zeit. Michael Jordan schaffte es an die Spitze seines Spiels und hatte das Gefühl, dass er es nicht besser machen könnte. Er hat es zu 100% geschafft. Sobald er das tat, wandte er sich dem Baseball zu. Er fand schnell heraus, dass er kein großartiger Ballspieler sein würde.

meiner bescheidenen Meinung nachSobald Michael Jordan feststellte, dass er, obwohl er ein guter Baseballspieler war, niemals ein großartiger Baseballspieler sein würde. Er verließ das Spiel, das er liebte und kehrte zu seinen Stärken zurück. Michael Jordan ist heute noch ein Champion. Als er erkannte, dass seine Stärke nicht mehr Basketball sein würde, stellte er fest, dass das Geschäft sein nächstes Spiel war, und er arbeitet an diesen 0.1%, um ihn an die Spitze zu bringen.

Identifizieren Sie Ihre Stärken und maximieren Sie sie. Verschwenden Sie keine Zeit mit Ihren Schwächen. Wenn Sie in der Lage sind, Ihre Schwächen zu verbessern, ist das Beste, auf das Sie hoffen können, der Durchschnitt. Niemand will durchschnittlich sein.

Gemäß Wikipedia, Tiger Woods genießt trainieren, Boot fahren, Wassersport, Angeln, Kochen und Autorennen. Sie nehmen nicht an, dass Tiger bald für Mr. Universe, The Bass Masters oder Indianapolis 500 kandidieren wird, oder? Ja, das glaube ich auch nicht.

5 Kommentare

  1. 1

    BEEINDRUCKEND! Ich stimme dem, was Sie geschrieben haben, sehr zu. Der einzige Teil, mit dem ich nicht einverstanden bin, ist, dass es fast unmöglich ist, Änderungen vorzunehmen. Aber ich werde sagen, dass es sehr schwierig sein kann, sich zu ändern, und es ist ziemlich einfacher, im Status Quo zu bleiben, als die emotionale und psychologische Arbeit zu verändern, die Veränderungen erfordern.

    Trotzdem glaube ich fest daran, auf Stärken aufzubauen. Wenn Sie versuchen, Schwächen zu überwinden, erhöht sich der Fokus auf die Schwäche häufig (ein unbeabsichtigtes Ergebnis).

    Aber auf Stärken aufzubauen ist wie organisches SEO. Ihre Stärken beginnen natürlich, Ihre Schwächen zu verringern (wie gute Inhalte und Links).

    Wie auch immer, toller Beitrag. Es hat meinen Tag total verschönert und einige Grundüberzeugungen bestätigt. Vielen Dank!

  2. 2

    Ich stimme Doug vollkommen zu - der Unterschied zwischen gut in etwas und großartig ist, dass die letzten 0.1%. Es gibt viele Menschen, die die 99.9% -Marke erreichen können, aber nur sehr wenige können diese letzten 0.1% überwinden. Dies gilt für fast alle Aktivitäten, egal ob Golf, Fotografie oder Programmierung.

  3. 3

    Great Post Doug, ich stimme zu, dass wir unsere Stärken entwickeln müssen. Das Problem ist, dass sie sich bei der Arbeit für andere oft immer darauf konzentrieren und oft versuchen, Ihre Schwäche in den Vordergrund zu rücken und zu versuchen, diese gleich zu machen zu Ihren Stärken.

    Ich stimme zu, dass große Führungskräfte sich auf Ihre Stärken konzentrieren und deren Entwicklung fördern. Wenn ich Manager mit dieser Idee hatte, die ich entwickelt habe, und wenn ich Manager hatte, die sich auf Schwäche konzentrierten, war ich nicht glücklich.

  4. 4

    Guter Eintrag. Ich stimme zu, dass es nicht wichtig ist, unsere Schwächen zu verbessern. Es gibt sicherlich viele Dinge, in denen wir nicht gut sind, und wir können unsere Zeit nicht damit verbringen, sie zu verbessern. Wir müssen uns auf unsere Stärken konzentrieren.

  5. 5

    Ich stimme zu, dass wir uns auf unsere Stärken und nicht auf unsere Schwächen konzentrieren sollten. Für unseren Job müssen wir möglicherweise einige Probleme verbessern, die wir haben, und wir können sie nicht einfach ignorieren. In bestimmten Situationen müssen wir auch kleine Dinge berücksichtigen.

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.