Wie Ihre Site-Hierarchie wirklich aussieht

So viele Unternehmen, mit denen ich arbeite, konzentrieren sich so viel auf ihre Homepage, Navigation und nachfolgende Seiten. Viele von ihnen sind aufgebläht, mit unnötigem Marketing und Seiten, die niemand liest - und dennoch sorgen sie dafür, dass sie da draußen sind. Designer und Agenturen setzen sich zusammen und entwickeln die Website mit einer großen Hierarchie, die normalerweise so aussieht:
Ihre Website-Hierarchie
Sie hoffen, dass "Link-Saft" richtig von der wichtigsten Seite in der Hierarchie zur am wenigsten wichtigen fließt. Das ist jedoch nicht immer so.

Wenn Google Ihre Website entdeckt und Ihre Links auf Ihre Inhalte verweisen, beginnt Google, eine eigene Interpretation Ihrer Website-Hierarchie zu entwickeln.
Ihre Website-Hierarchie
Möglicherweise haben Sie einen einzelnen Beitrag, der für bestimmte Keywords gut optimiert ist und über eine Vielzahl von Links verfügt, wodurch die Bedeutung von Seiten auf Ihrer Website in umgekehrter Reihenfolge mit Google erhöht wird. "Link-Saft" kann von einem Blog-Beitrag zu einer Kategorie, von einer Kategorie zu einer Homepage und nicht umgekehrt fließen.

In der Realität ist natürlich keine der Hierarchien so wichtig wie der Pfad, den Ihr Webbesucher verwendet.
Ihre Website-Hierarchie
Jede einzelne Seite ist eine Startseite, und Sie sollten sowohl ermutigen als auch vorbereiten, dass sie die Einstiegsseite in Ihre Website sein und dass Sie einen effektiven Weg für das Engagement haben - entweder über ein Kontaktformular oder durch die Entwicklung von Handlungsaufforderungen für Zielseiten .

Das ist schwer zu verstehen, nur weil Denken Sie, dass Sie eine Hierarchie entworfen haben, die wichtig ist und die Aufmerksamkeit dort konzentriert, wo Sie sie haben möchten. Das bedeutet nicht, dass Ihre Website auf diese Weise entdeckt und tatsächlich genutzt wird! Entwerfen Sie entsprechend!

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.