7 Fragen an Ihre Agentur, bevor Sie unterschreiben

7 wichtige Erkenntnisse aus unserem Webinar zur Erstellung von Inhalten

Wir lieben die Zusammenarbeit mit anderen Agenturen. Unsere Expertise in Suchmaschinenoptimierung und Content-Strategien war eine Ressource für alle unsere Agenturpartner, und wir bauen diesen Teil unseres Geschäfts weiter aus. Wir arbeiten mit vielen großartigen Entwicklern, Designern und PR-Mitarbeitern zusammen. Gemeinsam ist ihnen allen das Streben nach Geschäftsergebnissen.

Ohne Geschäftsergebnisse spielt Ihre Agentur einfach keine Rolle. Eine optimierte Site, die nicht konvertiert werden kann, ist nutzlos. Eine schöne Seite, die nicht gefunden werden kann, ist nutzlos. Recherche, Design und Schreiben, für die Sie viel bezahlen und die Sie nicht für andere Zwecke verwenden können, sind nutzlos (über die Erstveröffentlichung hinaus).

Wir sind immer wieder schockiert über die Anzahl der Kunden, die zu uns kommen und praktisch ihr gesamtes Budget ausgegeben haben, aber keine Ergebnisse erzielen. Die Erwartung für uns ist, dass wir alle verbleibenden Mittel nehmen und versuchen, damit Ergebnisse zu erzielen. Manchmal können wir es einfach nicht zum Laufen bringen.

Deshalb ist unser Geschäftsmodell in der Branche einzigartig. Wir berechnen Pauschalgebühren und arbeiten dann an den Ergebnissen. Die meisten unserer Kunden geben die Kosten für einen einzelnen Mitarbeiter aus, aber unser Team und alle unsere Partner arbeiten daran, dass messbare Geschäftsergebnisse erzielt werden.

Bevor Sie Ihren nächsten Vertrag mit einer Agentur unterzeichnen, empfehlen wir Ihnen, die folgenden Fragen zu stellen:

  1. Mit welchen anderen Kunden haben sie in Ihrer Branche zusammengearbeitet? Sie mögen denken, ich frage nach Konflikten, die entstehen könnten, aber das ist nicht der einzige Grund. Unsere Agentur hat weiterhin unglaublichen Erfolg mit Unternehmen, die mit Marketingtechnologie zu tun haben, aber wir sind mit einigen B2C-Produktunternehmen zusammengebrochen. Aus diesem Grund konzentrieren wir uns auf ein Segment, und jeder, der außerhalb dieses Segments mit uns zusammenarbeiten möchte, ist gut informiert, um sicherzustellen, dass wir seine Erwartungen erfüllen können.
  2. Wem gehören die Quelldateien? Dies ist oft das größte Problem, auf das wir stoßen. Die Agentur entwirft alles, was Sie benötigen, behält jedoch das Eigentum und die Kontrolle über alle Quelldateien. Möchten Sie die Arbeit wiederverwenden? Sie müssen die Agentur fragen. Möchten Sie die Agentur verlassen? Dann muss man von vorne anfangen. Sehr frustrierend. Wenn Sie Ihre Kunden als Geiseln nehmen, können Sie Ihr Geschäft nicht ausbauen.
  3. Was passiert, wenn es nicht funktioniert? Jede Agentur fördert die großartige Arbeit, die sie leisten, aber sie sprechen nicht oft mit den Fehlern. Wir haben auch unseren Anteil gehabt. Die Frage ist, was als nächstes passiert. Wenn Sie an einem Retainer arbeiten, müssen Sie möglicherweise erneut bei der aktuellen oder einer neuen Agentur bezahlen, um zu versuchen, das zu bekommen, was Sie benötigen. Wir arbeiten pauschal, damit der Druck auf uns zu liefern ist. Und im schlimmsten Fall wissen unsere Kunden auch, wie wir unsere Verpflichtungen beenden, bevor sie jemals unterschreiben (wir führen einen vollständigen Umsatz aus Strategie, Berichterstellung, Dokumentation und Assets durch).
  4. Was ist enthalten, was ist extra? Ich bin überwältigt davon, wie viele Unternehmen Websites oder Strategien starten, um herauszufinden, dass das Projekt nicht für die Suche oder für Mobilgeräte optimiert ist. Wenn die Agentur herausgefordert wird, antwortet sie: "Sie haben nicht danach gefragt." Huh? Sind Sie im Ernst? Wenn Ihre Agentur nach Ihren Kunden Ausschau hält, werden Sie darauf bestehen, alles zu tun, um die Geschäftsergebnisse zu maximieren.
  5. Wie verwalten wir das Eigentum? Es ist in Ordnung, wenn Sie eine Agentur haben, die Domains, Hosting, Themen oder Stock-Fotografie kauft… aber wem gehören sie? Es gibt nichts Schlimmeres als eine Agentur, die nicht mehr reagiert und mit Ihrer Domain davonläuft (ja, das passiert immer noch). Stellen Sie sicher, dass Sie eine eiserne Vereinbarung getroffen haben, dass jedes Eigentum Ihnen gehört. Deshalb bekommen wir oft eine Kreditkarte von unseren Kunden und kaufen Dienstleistungen in deren Namen. Eine Gruppen-E-Mail-Adresse, unter der Sie Ihre Agentur hinzufügen / entfernen können, ist eine hervorragende Möglichkeit, Konten zu verwalten, bei denen Sie sie nie verlieren.
  6. Welche Tools verwenden sie? Obwohl wir einige Plattformen für unsere Kunden privat mit einem Whitelabel versehen haben, sind wir ihnen gegenüber offen und ehrlich in Bezug auf die von uns verwendeten Tools. Der Vorteil einer Agentur besteht darin, dass wir Unternehmenslizenzen für Software erwerben können, die wir für mehrere Kunden verwenden. Alleine könnten sich unsere Kunden sie nicht leisten, aber gemeinsam können wir ihnen Zugang gewähren. Dies gibt unseren Kunden nicht nur ein Verständnis für den Wert, den wir erzielen, sondern lässt sie sich auch von der Qualität und dem Ruf der von uns verwendeten Tools überzeugen.
  7. Wie können sie dir sonst noch helfen? Okay - ich war bisher negativ, also lasst uns positiv werden. Sie werden manchmal erstaunt sein über die Vielzahl von Talenten und Projekten, die unter dem Gürtel einer Agentur stehen. Es ist unsere eigene Schuld, aber manchmal stellen wir fest, dass unser bestehender Kunde gerade eine andere Ressource für Arbeiten eingestellt hat, die wir für ihn hätten erledigen können. Es gibt nichts Frustrierenderes! Stellen Sie sicher, dass Sie mit Ihren Agenturen über die großartige Arbeit, die sie leisten, und einige der anderen Schwerpunkte, über die sie verfügen, kommunizieren. Da Sie bereits eine Beziehung haben, ist das Hinzufügen anderer Dienste und Projekte oft viel einfacher, als mit einer neuen Ressource neu zu beginnen.

Wir haben vor einiger Zeit manchmal eine lustige Infografik geteilt missbräuchliche Kundenbeziehungen dass Agenturen in. Aber der Missbrauch kann an beiden Enden einer Beziehung auftreten und es ist unbedingt erforderlich, dass Sie nicht von Ihrer Agentur missbraucht werden. Ihre Strategien können nicht nur leiden, sondern Sie können auch Ihr Budget verlieren.

Ich nehme an, das alles könnte in einer Frage zusammengefasst werden. Arbeitet Ihre Agentur daran, Ihre oder ihre Geschäftsergebnisse sicherzustellen? Wir glauben, wenn unsere Kunden davon profitieren, tun wir das auch. Das ist immer unsere Priorität.

Ein Kommentar

  1. 1

    Es ist also 2 Uhr morgens Thanksgiving und nein, ich habe nicht die ganze Nacht damit verbracht, T-Mails an alle zu senden, für die ich dankbar bin, obwohl ich das im Gebet tue. Ich bereinige immer noch E-Mails als 1-Mann-Bande, die eine gemeinnützige Organisation mit einer Website aufbaut, die hoffentlich Anfang dieses neuen Jahres gestartet wird. Mein Kommentar hier an Doug ist ein öffentliches Dankeschön. Sein aktueller Beitrag spiegelt die Integrität, den Ethikkodex und die Transparenz wider, zu denen ich mich zum ersten Mal hingezogen fühlte, als wir beide vor dem Aufstieg von Facebook aktiv „Smaller Indiana“ unterstützten. Die erzwungene vorzeitige Pensionierung und Genesung nach einem Herzinfarkt führte mich in mein letztes Kapitel mit Gott, meinem 10 Pfund schweren, pensionierten Seelenverwandten aus Havanna, der Sozialversicherung und einem Computer, der mehr Kilometer als mein Pickup hat. Ich bin der sprichwörtliche Nerd, aber bald erfuhr ich, dass eBay keine neue Karriere sein würde, aber Lebenserfahrungen gaben mir eine Vorliebe für E-Commerce, ähnlich wie die erneute Leitung einer Handelskammer und die Zusammenarbeit mit Geschäftsinhabern, die jedoch nur auf unabhängige und in Indiana ansässige Unternehmen beschränkt sind. Als mein Projekt zu einer Leidenschaft wurde, wurde ich auch gern und respektiert Douglas Karr durch seine Social-Media-Beiträge sowie seine Blogs. Er ist sich nicht bewusst, dass seine Fachkompetenz ihn nicht so stark anzog wie Doug die Person. Es ist merkwürdig, dass ein kompletter Computer-Nerd eine solche Verwandtschaft mit einem versierten und gefeierten Geeker findet. Jemand, von dem Sie oft glauben, dass er ein lebenslanger Freund und Mentor war, während er realisierte, dass persönliche Gespräche in diesen Jahren nur zweimal stattgefunden haben. Ja, er ist im Fleisch, wie ich ihn online mit seinen Blogs und seiner Social-Media-Persönlichkeit finde. Es ist also nicht notwendig, ihn öfter zu sehen, um sicher zu sein, dass er tatsächlich der echte Deal ist. Wir teilen viele Vorlieben und Abneigungen, sind uns aber manchmal offen nicht einig; (Denken Sie daran, ich bin ein gestandener Computerbesitzer ohne Wissen, das ist kein faires Barometer.) Aber unsere religiösen, moralischen, sozialen, kulturellen und politischen Standpunkte sind meistens eng aufeinander abgestimmt und bilden das Vertrauen, seine professionellen Meinungen und Anleitungen zu akzeptieren. Es ist Thanksgiving und wenn ich diese Transparenz im Blog wieder sehe, kann ich mich ganz persönlich bei Ihnen und für Sie bedanken.

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.