Warum Flex und Apollo sich durchsetzen werden

InternetLetzte Nacht habe ich den Abend mit ein paar Freunden verbracht.

Die ersten 3 Stunden wurden bei verbracht Borders Arbeiten an einer Client-Site mit einigen browserübergreifenden Macken. Die Seite wurde mit perfekter, gültiger geschrieben CSS. However, with Firefox 2 on a PC the bulleted menu list had an ugly pixel shift and on Internet Explorer 6, one of the CSS methods didn't work at all.

Firefox 2 (sehen Sie sich diese seltsame Pixelverschiebung an, die es fast kursiv erscheinen lässt):
Firefox 2 Menü

So sollte es aussehen:
Internet Explorer 7

Each time that we tested something, another browser broke. We were testing across OSX with Safari and Firefox and then XP with IE6, IE7, and Firefox. Bill's expertise at CSS and my love of JavaScript eventually led to a solution that didn't require browser specific hacks… but it was a ridiculous (but fun) exercise that web designers go through every single day.

Die Tatsache, dass Apfel, Mozilla, Microsoftund Oper sind nicht in der Lage, Anwendungen zu schreiben, die a Web Standard sollte für jeden von ihnen peinlich sein. Ich könnte absolut verstehen, ob jeder Browser seine eigenen Funktionen hat, die durch eigene Skripte unterstützt werden können - aber das sind grundlegende Dinge.

Dies ist ein perfektes Beispiel dafür, warum Apollo Flex haben eine große Chance, das Internet zu fegen. Ich habe vor ein paar Tagen darüber geschrieben Scrapblog, an application written in Flex (and quickly ported to Apollo). If you haven't had a chance to see it – Probieren Sie es aus – it's nothing short of amazing.

Flex läuft unter Adobe Flash's Browser-Plugin. Dies ist ein Plugin, das 99.9% viel of the Internet runs (you're running every time you look at a Youtube video). Apollo utilizes the same engine but allows you to actually run in an application window rather than being limited to the browser.

Was ist Flex?

Ab Lehmziegel: Das Flex-Anwendungsframework besteht aus MXML, ActionScript 3.0 und der Flex-Klassenbibliothek. Entwickler verwenden MXML, um die Elemente der Anwendungsbenutzeroberfläche deklarativ zu definieren, und verwenden ActionScript für die Clientlogik und die prozedurale Steuerung. Entwickler schreiben MXML- und ActionScript-Quellcode mit dem Adobe Flex Builder? IDE oder ein Standard-Texteditor.

Stellen Sie sich angesichts unserer Frustration beim Erstellen eines browserübergreifenden einfachen Menüs vor, Sie möchten versuchen, eine gesamte Webanwendung zu erstellen, die von allen Browsern unterstützt wird! Letztendlich müssen Entwickler Hacks oder browserspezifische Skripte schreiben, um die gleiche Erfahrung zu gewährleisten, unabhängig davon, an welcher Art von Browser oder Desktop Sie gerade arbeiten. Keine browserübergreifenden Probleme Der zusätzliche Vorteil der einfachen Portierung der Anwendung auf Apollo, um sie im oder außerhalb des Browsers auszuführen.

Abgesehen davon, dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, wie es in jedem Browser aussieht, gibt es noch weitere Vorteile. Schreiben für Flex tut es nicht require formal programming skills. I think that's why many professional programmers scoff at utilizing Flex or Adobe. They'd rather you spent tens of thousands of dollars having them develop the feature in ASP.NET that takes a few lines of MXML.

If you'd like to keep up on Flex and Apollo, subscribe to my friend Bill's blog.

7 Kommentare

  1. 1
  2. 2
  3. 5
  4. 6
  5. 7

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.