AudioMob: Mit Audio-Anzeigen den Neujahrsumsatz einläuten

Audiomob-Audioanzeigen

Audio-Anzeigen bieten Marken eine effektive, zielgerichtete und markensichere Möglichkeit, den Lärm zu reduzieren und ihren Umsatz im neuen Jahr zu steigern. Der Aufstieg der Audiowerbung ist in der Branche außerhalb des Radios relativ neu, sorgt jedoch bereits für großes Aufsehen. Audio-Anzeigen in Handyspielen entwickeln unter anderem eine eigene Plattform. Marken, die die Branche stören und schnell wachsen, verzeichnen ein höheres Maß an Anzeigenplatzierungen in mobilen Spielen. Und die Leute wenden sich zunehmend mobilen Spielen zu und suchen nach neuen Wegen, um die Langeweile zu füllen. 

AudioMob ist der Pionier dieses neuen Formats: eine von Google for Startups unterstützte Premiere von Audio-Anzeigen in mobilen Spielen. Ihr Anzeigenformat ist absolut markensicher und umfassend. Marken können mutig und kreativ sein, um ein Massenpublikum zu erreichen. 

Die Werbelandschaft ist zu dieser Jahreszeit geschäftiger als je zuvor, und da viele physische Geschäfte aufgrund von Sperrungen geschlossen sind, wird das Online-Schlachtfeld wettbewerbsfähiger als je zuvor. Daher müssen Marken in diesem Jahr klüger mit ihren Werbeausgaben umgehen, um einen Vorteil zu erzielen und die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Audio-Anzeigen bieten das perfekte Mittel, um genau dies zu tun.

Verbraucher fordern bessere Werbeerlebnisse

2020 war ein Jahr wie kein anderes, und mit so viel Zeit zu Hause haben klassische Anzeigen den Medienraum übersättigt. Lockdown hat eine Monotonie in die Welt getrieben: Arbeit von zu Hause aus, Essen von zu Hause aus und Spielen von zu Hause aus gelten jetzt als neue Normalität.

Die Neujahrseinkäufe in diesem Jahr werden anders aussehen: Die Warteschlangen vor der Tür und die Suche nach dem letzten Verkauf werden alle virtuell sein. Da so viele physische Geschäfte für die Öffentlichkeit geschlossen sind, werden die Verkäufe online getätigt, und Einzelhändler könnten sich vor einer trockeneren Jahreszeit in Acht nehmen. Mit dem Weihnachtsdurchschnitt verbringen 2020 voraussichtlich um 7% gegenüber dem Vorjahr fallen, Werbekampagnen müssen ihr Spiel um 1.5 Milliarden Pfund verbessern, um die Konsumausgaben hoch zu halten.

Unterhaltung ist ein Grundpfeiler des Lockdown-Lebens. TV, Film, Podcasts und Handyspiele tragen dazu bei, die Lücke zwischen sozialer Distanzierung und virtueller Verbindung zu schließen. Das Problem für Marken ist die Überbelichtung durch klassische Formate: Verbraucher verlangen nach etwas anderem, während ihre Augen über einer anderen sich wiederholenden visuellen Anzeige glasig werden. Dieses neue Jahr ist der richtige Zeitpunkt für Marken, ihr Ohr auf den Boden zu legen und neue Trends aufzugreifen, um sich von der Konkurrenz abzuheben.

Gameplay ist der Schlüssel

Mobile Games, eine ungenutzte Ressource für Werbetreibende, erwirtschafteten in diesem Jahr allein 48% des Gesamtumsatzes der Spiele weltweit riesige 77 Milliarden Dollar. Handyspiele sind nicht nur für stereotype junge Teenager gut in der Lockdown-Unterhaltung verankert. Die Gaming-Demografie hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt und ihr Zielmarkt ist plötzlich viel breiter.

Heute sind 63% der mobilen Spieler Frauen mit dem Durchschnittsalter einer Spielerin von 36 Jahren. 

MediaKix, Spielerinnenstatistik

Mobile Spiele bieten eine große Chance für die Markenreichweite mit einem klareren Fokus auf die Zielgruppe. Die Plattform kann ein unerschlossenes Publikum nutzen und Marken direkt mit Verbrauchern verbinden. In einfachen Worten, mobile Spiele können eine Marke mit einem Publikum von über 2.5 Milliarden Spielern weltweit verbinden: die größte potenzielle Markenreichweite in der gesamten Unterhaltungsbranche. Um die beliebten Neujahrsverkäufe nutzen zu können, müssen Marken auf die Anforderungen ihrer Verbraucher und des Marktes hören: Es wäre ein Kinderspiel, ihre Aufmerksamkeit auf mobile Spiele als eine riesige potenzielle Einnahmequelle zu lenken.

Audio - Die neue Grenze

Audio-Anzeigen sind nicht länger das eingeschränkte Megaphon für Rundfunkübertragungen von vor Jahrzehnten. Sie können elegant und geschmeidig sein und eine Erfahrung schaffen, die den echten menschlichen Kontakt widerspiegelt.

Mit sprachgestützten Smart-Lautsprechern, die in so vielen Haushalten in den USA ein fester Bestandteil sind, sind digitale Audio-Anzeigen weitaus häufiger. Sie werden auch besser aufgenommen:

  • 58% der Verbraucher empfanden Audio-Anzeigen für intelligente Lautsprecher als weniger aufdringlich als andere Formen, während 52% angaben, dass sie auch ansprechender sind!
  • Die Wirtschaftlichkeit von Audio-Anzeigen ist unübertroffen 53% der Verbraucher einen Kauf basierend auf einer Audio-Anzeige getätigt zu haben.

In mobilen Spielen können Audio-Anzeigen einen Schritt weiter gehen, um sich wie Realität zu fühlen: Sie können vollständig in den kreativen Rahmen eingetaucht werden und Marken eine frische und lebendige Sicht auf ihre Werbung verleihen.

Es ist sogar möglich, das Spiel um eine vollständig integrierte Audio-Anzeige herum aufzubauen, was das gesamte Spielerlebnis für den Spieler erweitert: Zum Beispiel das integrierte Radio im kürzlich vorgestellten Big Brother: The Game, das das Anzeigenformat von AudioMob verwendete, um währenddessen Audio-Anzeigen anzubieten das Spiel.

Die Entwicklung eines erfolgreichen DSP hat platziert AudioMob an der Spitze von Audio-Anzeigen in Spielen und wird zum Format, das von Entwicklern zunehmend bevorzugt wird. Die natürliche Bewegung in Richtung nicht aufdringlicher In-Game-Werbung treibt die Audiofront und -mitte an.

Mit Audio-Anzeigen können Spieler weiter spielen, während sie der Anzeige ausgesetzt sind. Sie sind nicht abgelenkt genug, um das Spiel zu verlassen, aber sie engagieren sich trotzdem für die Marke. Für die Verbraucher ist es ein Gewinn, da sie das Gameplay fortsetzen können. Für Marken erhalten sie immer noch eine enorme und zunehmend gezielte Präsenz. Entwickler können eine ununterbrochene und umfassende Benutzererfahrung gewährleisten.

Es ist eine Win-Win-Win-Situation und eine Gelegenheit, sich von der Masse abzuheben, wenn so viele Marken um den Mittelpunkt kämpfen.

Auf Marken aufmerksam machen!

Audio-Anzeigen befinden sich auf einem Aufwärtstrend und prognostizieren ein Umsatzwachstum von 84% von 2019 bis 2025. AudioMob bietet Marken eine saubere und elegante Lösung, um den Markt zu erschließen. Da viele physische Geschäfte geschlossen sind und Neujahrskampagnen kreativer werden, besteht auf dem Schlachtfeld für Marken die Notwendigkeit, sich von der Konkurrenz abzuheben.

AudioMob Mark bietet zwei große Möglichkeiten, um den Lärm der Branche zu vermeiden: Mobile Games sind eine von Natur aus florierende Umgebung für die Platzierung von Anzeigen mit einer großen Reichweite für das Publikum, während Audio-Anzeigen dem Spieler ein umfassendes und nicht aufdringliches Erlebnis bieten.

Audiowerbung könnte die Bekanntheit des neuen Jahres im Jahr 2020 über den Rest steigern, und AudioMob treibt die Branche dazu, bessere, aufregendere und eindringlichere Audioanzeigen zu produzieren.

Besuchen Sie AudioMob für weitere Informationen

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.