Warum Direct-to-Consumer-Marken anfangen, stationäre Geschäfte zu bauen

Der beste Weg für Marken, Verbrauchern attraktive Angebote zu machen, besteht darin, die Vermittler auszuschließen. Je geringer die Zwischenkosten sind, desto geringer sind die Anschaffungskosten für die Verbraucher. Es gibt keine bessere Lösung, als sich über das Internet mit den Käufern zu verbinden. Mit 2.53 Milliarden Smartphone-Nutzern und Millionen von PCs sowie 12 bis 24 Millionen E-Commerce-Geschäften sind Käufer beim Einkaufen nicht mehr auf physische Einzelhandelsgeschäfte angewiesen. In der Tat ist das digitale