Content-Vermarkter: Stoppen Sie den Verkauf + Starten Sie das Hören

Es ist keine leichte Aufgabe, Inhalte zu entwickeln, die die Leute tatsächlich lesen möchten, zumal Inhalte ein Bereich sind, in dem Qualität immer Vorrang vor Quantität hat. Wenn die Verbraucher täglich mit riesigen Mengen an Inhalten überschwemmt werden, wie können Sie Ihre von den anderen abheben? Wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihren Kunden zuzuhören, können Sie Inhalte erstellen, die mit ihnen in Resonanz stehen. Während 26% der Vermarkter Kundenfeedback verwenden, um Inhalte zu diktieren

So optimieren Sie Ihr Blog für Content Marketing

Unabhängig davon, welche Art von Inhalten Sie erstellen, sollte Ihr Blog der zentrale Knotenpunkt für alles sein, was mit Content-Marketing zu tun hat. Aber wie stellen Sie sicher, dass das Zentralnervensystem für den Erfolg eingerichtet ist? Glücklicherweise gibt es einige einfache Verbesserungen, die die Verteilung verbessern und sicherstellen, dass Ihre Follower genau wissen, was sie als Nächstes tun sollen. Man kann heute mit Sicherheit sagen, dass Menschen Bilder mögen. In der Tat ist ein Artikel mit Bildern über 2x

So erzielen Sie das Siegerziel im E-Commerce-Spiel

Während es bei der Weltmeisterschaft nur einen Gewinner geben kann, können viele Unternehmen im E-Commerce-Spiel Erfolg haben. Es gibt bewährte Taktiken, die Einzelhändlern geholfen haben, zu punkten. Baynote zeigt Ihnen, wie Sie die besten Spieler aufstellen und einen dynamischen Spielplan erstellen, damit Ihr E-Commerce-Geschäft einen Gewinn nach Hause bringen kann. Vor Saisonbeginn müssen die Teams zunächst in die Top-Spieler investieren. Wenn es um E-Commerce geht 5 aus

Wie das verbundene Unternehmen einen Identitätssicherheitsmarkt im Wert von 47 Mrd. USD schafft

Im letzten Jahr kostete die durchschnittliche Datenverletzung Unternehmen insgesamt 3.5 Mio. USD, 15% mehr als im Vorjahr. Aus diesem Grund suchen CIOs nach Möglichkeiten, ihre Unternehmensdaten zu schützen und gleichzeitig den Produktivitätsverlust für die Mitarbeiter zu minimieren. Ping Identity präsentiert die Fakten zum Identitätssicherheitsmarkt und bietet in der folgenden Infografik Lösungen dafür, wie Unternehmen einen sicheren Zugriff ermöglichen können. Datenverletzungen wirken sich äußerst negativ auf den Kunden aus

Sie verbringen 83 Tage im Jahr mit E-Mails

Der durchschnittliche Verkäufer protokolliert über 2,000 Stunden pro Jahr in der Geschäftskommunikation, hauptsächlich bei rollenspezifischen Aufgaben (39%) und beim Lesen / Beantworten von E-Mails (28%). Während Social Media anscheinend das beliebteste Kommunikationsmittel ist, da 72% der Unternehmen Social Media in irgendeiner Form nutzen, ist E-Mail bei Unternehmen auf der ganzen Welt nach wie vor die bevorzugte Adresse. Laut dem McKinsey Global Institute Report werden täglich 87 Milliarden E-Mails verfasst. Von Amerikanern