Vor- und Nachteile einer Double Opt-In-E-Mail-Kampagne

Kunden haben nicht die Geduld, überfüllte Posteingänge zu sortieren. Sie werden täglich mit Marketingbotschaften überschwemmt, für die sie sich größtenteils nie angemeldet haben. Laut der International Telecommunication Union können 80 Prozent des weltweiten E-Mail-Verkehrs als Spam eingestuft werden. Darüber hinaus liegt die durchschnittliche Öffnungsrate von E-Mails in allen Branchen zwischen 19 und 25 Prozent, was bedeutet, dass ein großer Prozentsatz der Abonnenten sich nicht einmal die Mühe macht, zu klicken