Warum Audio Out-Of-Home (AOOH) dazu beitragen kann, den Übergang weg von Cookies von Drittanbietern voranzutreiben

Wir wissen schon seit einiger Zeit, dass die Keksdose von Drittanbietern nicht mehr lange voll bleiben wird. Diese kleinen Codes, die in unseren Browsern leben, können eine Menge persönlicher Informationen enthalten. Sie ermöglichen Vermarktern, das Online-Verhalten von Menschen zu verfolgen und ein besseres Verständnis für aktuelle und potenzielle Kunden zu erlangen, die Marken-Websites besuchen. Sie helfen auch Vermarktern – und dem durchschnittlichen Internetnutzer –, Medien effektiver und effizienter zu verwalten. Also, was ist das Problem? Die