Gehen Sie offline, ziehen Sie den Stecker aus der Steckdose, zumindest für eine Weile

Ich war zum ersten Mal online und bekam Anfang 1995 meine erste E-Mail-Adresse. Ende 95 startete ich mein Webdesign-Geschäft. Mein eigenes Unternehmen zu haben bedeutete, online zu sein und meinen Kunden jederzeit zur Verfügung zu stehen. Ich war immer angeschlossen. Auch im Urlaub brachte ich meinen jetzt Vintage NEC Laptop mit. Mit der Zeit schloss ich mich verschiedenen Startups an. Selbst dann, wenn ich im Urlaub war, wurde erwartet, dass ich zumindest einen Teil davon ausgeben würde

Werden Sie kein Opfer von Werbe-Malware

Die E-Mail kommt herein. Sie sind aufgeregt. Es ist ein sehr hoher CPM-Deal von einem großen Markenwerbetreibenden. Sie erkennen die E-Mail-Adresse des Absenders nicht. Sie denken sich: „Hmmn..exampleinteractive.com. Muss ein kleiner interaktiver Shop sein, den die große Marke nutzt. “ Sie senden eine E-Mail zurück, in der Sie nach dem IO (Insertion Order) gefragt werden, und sehen sich Ihr verfügbares Anzeigeninventar an. Du gehst mit ihnen hin und her, sie sind gespannt darauf