Fahrrad fahren lernen und Software bauen

FahrradDie Arbeit war in letzter Zeit eine echte Herausforderung. Ein Produktmanager zu sein ist ein faszinierender Job - wenn Sie diesen Job tatsächlich erledigen können. Ich weiß, dass das eine flippige Sache ist, aber Sie sind wirklich der zentrale Knotenpunkt in einem anhaltenden Tauziehen mit Vertrieb, Entwicklung, Kundendienst und Führung im Unternehmen.

Einige Leute verlieren die Tatsache, dass das Ziel nicht darin besteht, mehr Funktionen oder die nächste coole Web 2.0-Anwendung zu erstellen, sondern die Menschen in die Lage zu versetzen, ihre Arbeit effektiver und effizienter zu erledigen. Jeden Tag werde ich gefragt: "Welche Funktionen sind in der nächsten Version enthalten?"

Ich beantworte die Frage selten, weil ich mich überhaupt nicht auf Funktionen konzentriere. Ich konzentriere mich darauf, eine Lösung zu entwickeln, mit der Vermarkter ihre Arbeit effektiver und effizienter erledigen können. Es geht darum, Ihre Kunden zu stärken. Wenn Sie sich auf große und glänzende Dinge konzentrieren, haben Sie große und glänzende Dinge, ohne dass Kunden sie verwenden.

Google baute ein Reich auf, das mit einem einzigen Textfeld begann. Ich habe einige Artikel gelesen, in denen Yahoo! hat Google tatsächlich wegen ihrer Benutzerfreundlichkeit kritisiert. Was ist besser als ein Textfeld? Versteh mich nicht falsch, Yahoo! baut einige fantastische Funktionen in ihre Anwendungen ein. Ich liebe ihre Benutzeroberflächenkomponenten absolut, ich benutze einfach nicht ihre Anwendungen.

Google schult die Leute, wie man Fahrrad fährt, und verbessert dann das Fahrrad weiter. Durch die Erstellung effizienterer Suchvorgänge in einem einzigen Textfeld konnte Google Hunderte Millionen Menschen in die Lage versetzen, ihre Arbeit besser zu erledigen. Es hat funktioniert und deshalb benutzt es jeder. Es war nicht schön, es hatte keine glamouröse Homepage, aber es ermöglichte ihren Benutzern, effizient und effektiv zu arbeiten.

Können Sie sich vorstellen, Ihren 4-Jährigen auf ein 15-Gang-Mountainbike mit Rückspiegeln, Signalen, Wasserkrug usw. zu setzen? Das würdest du nicht. Warum sollten Sie eine Softwareanwendung mit 15 Geschwindigkeiten, Spiegeln, Signalen und einem Wasserkrug erstellen? Das solltest du nicht. Ziel ist es, dass sie lernen, das Fahrrad zu fahren, damit sie von Punkt A nach Punkt B gelangen können. Wenn die Komplexität von Punkt A nach Punkt B zunimmt, benötigen Sie ein Fahrrad mit neuen Funktionen, die dies unterstützen. Aber nur wenn der Benutzer tatsächlich damit fahren kann!

Das bedeutet, dass Stützräder großartig sind (wir sehen diese in Form von Assistenten). Sobald ein Benutzer tatsächlich Fahrrad fahren kann, können Sie die Stützräder entfernen. Wenn der Benutzer gut mit dem Fahrrad umgehen kann und es schneller fahren muss, legen Sie ein paar Gänge darauf. Wenn der Benutzer im Gelände laufen muss, richten Sie ihn mit einem Mountainbike ein. Wenn der Benutzer auf Verkehr stößt, werfen Sie einen Spiegel hinein. Und für diese langen Fahrten werfen Sie den Wasserkrug.

Google tut dies mit den progressiven Releases und kontinuierlichen Verbesserungen seiner Software. Ich liebe die Tatsache, dass sie mich mit etwas Einfachem fesseln und es dann weiter ergänzen. Sie begannen mit einem Textfeld und fügten dann andere Dinge wie Bildsuche, Blogsuche, Codesuche, Google-Startseite, Google-Dokumente, Google-Tabellen hinzu. Als ich mich an die Verwendung ihrer Software gewöhnt habe, haben sie sich weiter verbessert Es soll zusätzliche Prozesse unterstützen, mit denen ich meine Arbeit effektiver und effizienter erledigen kann.

Das Fahrrad bringt die Person von Punkt A nach Punkt B. Bauen Sie zuerst ein großartiges Fahrrad, das einfach zu fahren ist. Sobald sie gelernt haben, wie man Fahrrad fährt, machen Sie sich Gedanken darüber, wie Sie zusätzliche Prozesse unterstützen können, indem Sie neue Funktionen in Ihrer Anwendung aufbauen.

Denken Sie daran - Google begann mit einem einfachen Textfeld. Ich fordere Sie auf, sich die am schnellsten wachsenden Anwendungen und erfolgreichen Unternehmen im Web anzusehen, und Sie werden für alle ein einzigartiges Merkmal finden: Sie sind einfach zu bedienen.

Zur Arbeit…

3 Kommentare

  1. 1

    Fabelhafter Beitrag! Besonders gefallen hat mir die Analogie.

    Ich denke, was Produktmanager heutzutage Schwierigkeiten haben, ist genau zu definieren, wann der richtige Zeitpunkt für zusätzliche „Fahrrad“ -Funktionen ist und wie sie die bereits vorhandenen Funktionen einstecken können, an die sich ihre Benutzer gewöhnt haben.

  2. 2

    Großartiger Beitrag, Doug. So viele Dinge, die so cool erscheinen, machen den Job wirklich nur schwieriger. Gesehen das Buch "Warum Software saugt" oder "Träumen im Code"?

    Beide sprechen darüber, wie Software ruiniert wird, indem versucht wird, cool oder super flexibel zu sein, anstatt nur die Arbeit einfach zu erledigen.

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.