Blogs & Blüten: Samen, Unkraut, Bestäuben und Wachsen

SamenBearbeitet: 9
Einer der Teamleiter bei der Arbeit sprach mit mir über ein Buch, das er las und das im Grunde den Beweis lieferte, dass es nur sehr wenige Ideen gibt. Letzte Nacht habe ich einen Eintrag bei geschrieben Ich wähle Indy! Leute wissen lassen, was meine Pläne für die Website waren. Da das Publikum nicht technisch versiert war, wollte ich die Botschaft in eine Metapher einfügen, die ein klares Bild liefert. Da Indiana für seine Landwirtschaft bekannt ist, habe ich ausgewählt Samen, Unkraut, bestäuben und wachsen.

Die Idee kam mir, als ich mir einen Web 2.0-Spot auf einer anderen Site ansah. Ich entschuldige mich dafür, dass ich mich nicht daran erinnere, welche Führungskraft es gesagt hat, aber er erwähnte "Seed & Weed" für den Aufbau neuer Geschäfte im Internet. Ich ging noch einen Schritt weiter und sprach darüber, wie ich wachsen würde Ich wähle Indy!

Blogs & Blüten: Gärtner verwenden diese Techniken seit Hunderten von Jahren. Wir sind einfach die neue Rasse.

Du kannst meine lesen Eintrag drüben auf dieser Seite, aber es ist auf wirklich jeden Blog anwendbar:

  • Samen: Sie müssen Ihren Lesern nützliche Inhalte zur Verfügung stellen. Dies pflanzt die Samen für ihre Rückkehr sowie neue Leser, die Sie finden.
  • Gras: Sie müssen sowohl Ihre Stimme als auch Ihr Design optimieren. Außerhalb der einmaligen Beiträge zu Humor, einem Colbert-Video oder Ihrem Familienurlaub müssen Sie Ihren Lesern Informationen zur Verfügung stellen, die sie von Ihnen erwarten.
  • Bestäuben: Ihre Stimme muss über Ihren Blog hinausgehen. Blogger behalten ihre Branche im Auge, andere Blogs, Nachrichten ... und handeln danach. Das Hinzufügen von Kommentaren und das Äußeren Ihrer Meinung zu anderen Posts mithilfe von Trackbacks bestäubt das Web mit Ihrem Samen. Achten Sie auch auf diejenigen, die Samen auf Ihren Weg werfen. Es ist wichtig, dass Sie sie anerkennen. Bloggen ist Kommunikation = wechselseitig.
  • Wachsen: Ihre Ernte (Leserschaft) wächst, wenn Sie weiter säen, jäten und bestäuben. Wachstum liegt ebenfalls in Ihrer Verantwortung. Erweitern Sie Ihr Fachwissen und Ihr Netzwerk. Behalten Sie das Wachstum Ihres Blogs mit guten Analysetools im Auge, um sicherzustellen, dass Sie in die richtige Richtung gehen.

Hier hast du es! Blogs & Blüten. Die Methoden, die Gärtner seit Hunderten von Jahren anwenden, unterscheiden sich nicht von den Methoden, die Sie zum Erstellen eines erfolgreichen Blogs benötigen. Wir sind einfach die neue Generation von Gärtnern. Unsere Ernte ist Leserschaft, unser Dünger ist Information, unser Saatgut sind Beiträge, unsere Farm ist unser Blog, unser Unkraut ist Konkurrenz, schlechter Fokus und schlechtes Design, und unsere Bestäubungstechniken sind Kommentare, Trackbacks, Suchmaschinenoptimierung und Optimierung sozialer Netzwerke.

Befolgen Sie die einfachen Regeln der Landwirtschaft und Ihr Blog wird blühen!

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.