Blog-Tipp: Mein Blog-Coach

Depositphotos 8149018 s

Der Druck ist an! Shonnie Lavendar, Blog-Coach, hat mich gebeten, ihrem Blog einen Tipp zu geben - Mein Blog-Coach: Vereinfachen Sie die Blog-Lernkurve mit Coach Shonnie Lavender! Ich beschloss, mich zurückzuhalten und auf Shonnies Website etwas zu lesen, und ich bin froh, dass ich es getan habe!

Ich glaube nicht, dass Frauen und Minderheiten in den sozialen Medien ausreichend vertreten sind. Ich bin kein Chancengleichheit Blogger, ich denke einfach, wenn wir wirklich voneinander lernen wollen, brauchen wir eine angemessene Vertretung der Leute. Ich bin froh, Frauen wie Shonnie mit einer starken Präsenz da draußen zu sehen. Ich bin auch begeistert, dass Organisationen mögen BlogHer sind da - eine Organisation, die Shonnie gut repräsentiert!

Es wäre auch hoffnungslos für mich, etwas über Shonnies Inhalt zu sagen. Der Stil der Beiträge, das Aufteilen von Inhalten und die Verwendung von Fettdruck, Schriftart, Anführungszeichen, Blockzitaten, Listen mit Aufzählungszeichen… wow, alles perfekt. Ich werde Shonnies Blog folgen, um Tipps und Tricks zu finden, wie man bessere Inhalte schreibt und sie gut anzeigt.

Hier sind deine Blog-Tipps:

  1. Ich mag den größten Teil des Stils Ihrer Website. Erst als ich Ihre Info-Seite erreichte, sah ich Ihre Persönlichkeit wirklich. Die Unterschrift ist eine tolle Idee! Es zeigt Persönlichkeit. Wenn Sie einen meiner Beiträge lesen müssen, ist ein persönliches Bild meiner Meinung nach tausend Beiträge wert (doh!). Trotzdem war ich etwas verwirrt, als ich Ihr Header-Bild betrachtete. Ich war mir nicht sicher, wofür es repräsentativ war.

    Ich hatte etwas Spaß mit Photoshop und Illustrator auf Ihre Kosten! Lass mich wissen was du denkst!

    Vor:
    Shonnie Header - Vorher

    Nachher (Klicken, um die volle Größe anzuzeigen und herunterzuladen):

    Shonnie Header - Nachher

    AKTUALISIEREN: Shonnie traf eine viel bessere Auswahl!

    Ich habe ein Bild einer Brücke als Darstellung der Reise ausgewählt, auf die Sie Ihre Leser mitnehmen werden. Ich habe die gesamte Breite Ihres Inhalts verwendet, um die Farben und das Bild wirklich hervorzuheben. Sie können damit experimentieren, Ihren Blog-Titel tatsächlich darüber und nicht darunter zu platzieren. Sie könnten dies wahrscheinlich auch hinter Ihre Seitenregisterkarten setzen…. nur laut denken!

  2. Als nächstes fiel mir auf, dass der Titel der Seite "Expertentipps zur Verbesserung Ihres Blogs (kostenlos)" lautete. Die Verwendung des Post-Titels als Seitentitel ist brillant! Vielleicht möchten Sie es mit "von My Blog Coach, Shonnie Lavendar" fortsetzen. Das wird den Suchmaschinen helfen, Ihren Inhalt, Ihren Namen und Ihre Leidenschaft zu verknüpfen!
  3. Sie haben eine robots.txt-Datei in der Basis Ihres Blog-Verzeichnisses, Blogcoach ... aber ich bin nicht sicher, ob es Ihnen wirklich hilft. Möglicherweise möchten Sie eine robots.txt-Datei in der Basis Ihres Stammverzeichnisses ablegen und einen Pfad zu Ihrer Sitemap hinzufügen:
    Sitemap: http://shonnielavender.com/blogcoach/sitemap.xml

    Sie haben eine Sitemap in Ihrem Blogcoach-Verzeichnis, aber wie findet eine Suchmaschine sie?!

  4. Geniale Verwendung verwandter und aktueller Beiträge. Ich würde jedoch empfehlen, Ihre neuesten Beiträge in Ihrer Seitenleiste unter Ihren Abonnementinformationen nach oben zu verschieben. Denken Sie daran, dass die meisten Leute nicht auf Ihrer Homepage landen, sondern einen Artikel über eine Suchmaschine finden und auf einer Ihrer Postseiten landen. Wenn Sie nach links schauen, fallen Ihre neuesten Beiträge meistens weit unter das Ende des Artikels. Ich würde empfehlen, es mit dem Sichtfeld der Leute in Einklang zu bringen.
  5. Ihr Thema ist gut aufgebaut. Ich würde empfehlen, dass sich der Titel Ihres Blogs in einem h1-Überschriften-Tag befindet, Ihre Beiträge in einem h2-Überschriften-Tag… und Sie Ihre Unterüberschriften in Ihren Posts mit h3-Tags bestreuen. Viele SEO-Experten sind sich einig, dass Suchmaschinen basierend darauf, wo und wie Sie Überschriften-Tags verwenden, indizieren! (Sie sind sich aber auch einig, dass h4 on nur geringe oder keine Auswirkungen hat.)
  6. Ich bemerkte einige winzige Schriftarten, besonders in der Seitenleiste. Obwohl es ästhetisch passt, frage ich mich, ob Besucher mit großen Auflösungen und Monitoren möglicherweise schielen müssen, um Ihre Inhalte zu sehen. Überraschenderweise erinnere ich mich, als alle auf kleinere Schriftarten umstellten. Jetzt bemerke ich, dass sie zu größeren Schriftarten mit viel mehr Leerzeichen wechseln. Copyblogger ist ein hervorragendes Beispiel. Ich persönlich habe meine Schriftgröße in meinem Blog erhöht und obwohl ich keinen Beweis habe, glaube ich, dass dies die Website verbessert hat.
  7. Leute ziehen natürlich weiße Regionen an. Ihr Layouthintergrund ist vollständig weiß. Ich denke, es kann sich lohnen, eine leichte Hintergrundfarbe in Ihrer Seitenleiste und möglicherweise ein Design oder einen Hintergrund auf dem gesamten Seitenhintergrund Ihres Blogs zu testen. Nur Denkanstöße! Ich glaube nicht, dass es irgendetwas tut, um Ihrem Blog zu schaden. Wenn Sie sich nur auf Ihre Artikel konzentrieren und nicht abwandern möchten, können einige geringfügige Farbunterschiede hilfreich sein.

Nochmals vielen Dank für diese unglaubliche Gelegenheit. Ich fühle mich wie eine Heuschrecke, die versucht, dem Meister den Stein aus der Hand zu nehmen! Ich hoffe, Sie schätzen das Feedback.

PS: Cooler Job bei der Feed-Weiterleitung! War das ein Plugin oder haben Sie Ihre htaccess-Datei bearbeitet, um sie automatisch an FeedBurner weiterzuleiten? Ich wünschte ich hätte daran gedacht!

So erhalten Sie einen Tipp für Ihr Blog

Wenn Sie Ihren Blog möchten TrinkgeldFolgen Sie einfach den Anweisungen auf meiner Blog-Tipp.

5 Kommentare

  1. 1

    OMG, ein weiterer Blog Coach! Ich denke, es ist Zeit, die weiße Flagge zu hissen und eine andere Nische zu finden.

    Ihre Beiträge haben sich immens verbessert, Doug. Mach weiter so.

    … BB (der erste Blog-Coach 🙂

  2. 3

    Interessante Lektüre, Doug… Ich mag es besonders, wenn Ihr Photoshop-Header mit dem Foto der Brücke spielt… Obwohl ich 99% der Zeit in Adobe Fireworks arbeite, gebe ich immer noch zu, dass PS auch ein großartiges Werkzeug ist 🙂

  3. 4
    • 5

      Es ist eine Investition in Leser, Clive. Es ist zeitaufwändig - und ich bin es sicher wert, aufgeladen zu werden -, aber ich arbeite einfach daran, etwas Aufmerksamkeit für meinen Blog zu erregen.

      Und es funktioniert!

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.