Cardlytics: Bankkartengebundenes Marketing

Cardlytics

Ihre Fähigkeit, Kunden anhand ihrer geografischen Lage und ihrer Kaufhistorie anzusprechen, verbessert sich weiter. Finanzinstitute können jetzt das Tor zu Prämien, Treueprogrammen und Angeboten öffnen, die direkt mit Ihrer Bankkarte gekauft wurden. Kartengebundenes Marketing (CLM) is when marketers reach consumers directly through their online bank statements. In fact, Bank of America is already using Cardlytics to power BankAmeriDeals.

Für Werbetreibende bietet Cardlytics ein zielgerichtetes Targeting, eine Preisgestaltung für die Leistung und eine präzise Messung

  • Zielkunden basierend auf ihrem Verhalten: Standort, Häufigkeit, Gesamtausgaben.
  • Erstellen Sie eine Kampagne, die auf eine bestimmte Kundengruppe zugeschnitten ist.
  • Kundenmessung: inkrementelle Verbraucherreisen, Verkäufe, Verhalten nach dem Kauf.
  • Werbetreibende zahlen nur für Ergebnisse: gemessene inkrementelle Verkäufe.

Für Verbraucher bietet Cardlytics eine personalisierte Erfahrung, die einfach und ansprechend ist

  • Verbraucher sehen personalisierte Anzeigen, die auf früheren Einkäufen basieren.
  • Verbraucher wählen Anzeigen aus und Prämien werden sofort auf Debit- oder Kreditkarte geladen.
  • Verbraucher kaufen einfach ein und bezahlen mit einer Karte.
  • Verbraucher erhalten auf ihrem Konto gutgeschriebenes Geld zurück.

Inserenten-Chart

Das Online-Banking macht nun 53% der Bankgeschäfte aus, und Cardlytics hat im zweiten Quartal 512 fast 2 Mio. USD an Einzelhandelsausgaben getätigt!

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.