So starten Sie schnell eine wetterbasierte Kampagne ohne Codierungsfähigkeiten

Codeless Wetter Marketing Marketing Wetterkampagne

Nach dem Verkauf am Schwarzen Freitag, dem Weihnachtsgeschäft und dem Verkauf nach Weihnachten befinden wir uns wieder in der langweiligsten Verkaufssaison des Jahres - es ist kalt, grau, regnet und schneit. Die Leute sitzen zu Hause, anstatt durch die Einkaufszentren zu schlendern. 

Eine Studie 2010 Der Wirtschaftswissenschaftler Kyle B. Murray enthüllte, dass Sonneneinstrahlung den Verbrauch und unsere Ausgabenwahrscheinlichkeit erhöhen könnte. Wenn es bewölkt und kalt ist, sinkt auch unsere Wahrscheinlichkeit, Geld auszugeben. Darüber hinaus sind in vielen Ländern Restaurants, Bars und Einkaufszentren aufgrund staatlicher Beschränkungen geschlossen. Alles in allem sieht die Prognose nicht allzu vielversprechend aus.

Wie können Sie Ihren Umsatz in der grauen und langweiligen Wintersaison 2021 steigern? Eine gute Strategie besteht darin, an besonders schlechten Wettertagen Ihr Publikum zum Kauf mit personalisierten, kontextbezogenen Nachrichten zu motivieren. An kalten Wintertagen können Sie wetterbasierte Kampagnen starten, die Ihren Kunden einen Anreiz bieten, sie zu mehr Ausgaben zu motivieren - von Gutscheincodes, kostenlosem Versand, Werbegeschenken bis hin zu Geschenkkarten oder sogar zusätzlichen Treuepunkten, die Sie nach dem Platzieren erhalten eine Bestellung. Klingt perfekt, aber wie kann man nur Kunden ansprechen, deren Wettervorhersage bestimmte Bedingungen erfüllt? 

Was ist Wettermarketing?

Wettermarketing (auch wetterbasiertes Marketing oder wettergesteuertes Marketing) ist eine leistungsstarke Marketingautomatisierung, die Wetterdaten in Echtzeit verwendet, um Anzeigen auszulösen und Marketingnachrichten basierend auf dem lokalen Wetter zu personalisieren.

Es mag kompliziert und zeitaufwändig erscheinen, eine wetterbasierte Kampagne zu starten, aber glücklicherweise können SaaS-API-First-Lösungen schnelle Markteinführungszeiten und kostengünstige Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen liefern. 

Um Unternehmen in diesem Winter zu helfen, haben wir bei Beleghaben einen Anwendungsfall und ein Tutorial einer Low-Code-Wettermarketingkampagne zur Inspiration vorbereitet. Wir haben uns auf Szenarien konzentriert, die innerhalb weniger Tage eingerichtet werden können, damit Sie sie in dieser Saison weiterhin verwenden können. Wir haben ein Experiment durchgeführt und sowohl globale als auch lokale wetterbasierte Coupon- und Geschenkkartenkampagnen mit wenig bis gar keinem Code unter Verwendung von fünf API-First-Plattformen eingerichtet. Die Einrichtung dauerte nur ein paar Stunden, einschließlich des Ideenschritts. Wir mussten nur das Popup-Formular codieren, das E-Mails sammelt und die IP-basierte Geolokalisierung des Benutzers freigibt. Wenn Sie jedoch ein solches Formular sofort in Ihrer CMS-Plattform haben, können Sie diesen Schritt überspringen. 

Zum Einrichten der Kampagnen benötigen Sie die folgenden Plattformen: 

Für alle diese Tools ist ab Januar 2020 eine kostenlose Testversion verfügbar. Sie können diese Einrichtung also ausprobieren, bevor Sie Abonnements abschließen.

Wir haben zwei Kampagnenszenarien erstellt - eines für lokale Unternehmen und das andere für globale Unternehmen. Hier ist eine kurze Übersicht darüber, was Sie mit den zuvor genannten Tools in ein paar Stunden einrichten können und welche Schritte Sie ausführen sollten, um alles einzurichten:

Beispiel 1: Berlin Café - Lokale Wetterkampagne

Dies ist eine Werbekampagne für ein Café in Berlin. Zu Beginn der Wintersaison erhalten Benutzer per SMS zwei Aktionscodes, die sie nur verwenden können, wenn es schneit (der erste Code ist aktiv, wenn die Temperatur über -15 ° C liegt, ein anderer, wenn die Temperatur unter -15 ° C liegt C). Die Gutscheine werden täglich automatisch deaktiviert oder aktiviert, basierend auf der Wettervorhersage für Berlin, die wir jeden Tag um 7 Uhr über eine Zapier-Automatisierung überprüfen. Die Gutscheine können nur einmal pro Kunde eingelöst werden. 

Hier ist die Werbelogik:

  • Wenn es in Berlin schneit, aktivieren Sie einen öffentlichen Gutschein von -20%. 
  • Wenn es schneit und die Temperatur in Berlin unter -15 ° C gefallen ist, aktivieren Sie einen öffentlichen Gutschein von -50%. 
  • Wenn es nicht schneit, deaktivieren Sie beide Angebote. 

Dies ist der Ablauf, den die Kampagne verwenden würde: 

Wetterauslöser-Kampagne - Voucherify, Twilio, Aeris, Zapier

Dies sind die Schritte, die Sie ausführen müssen, um es einzurichten: 

  1. Importieren Sie Ihren Kundenstamm in Voucherify (stellen Sie sicher, dass die Kundenprofile Standort und Telefonnummer enthalten). 
  2. Bauen Sie ein Segment für Kunden aus Berlin auf. 
  3. Erstellen Sie zwei eigenständige Codes für -20% und -50% mit einem benutzerdefinierten Codemuster. 
  4. Teilen Sie die Codes per SMS über Twilio-Integration mit Kunden. Eine Beispielnachricht kann folgendermaßen aussehen:

Wetteralarm SMS Twitter

  • Gehen Sie zu Zapier und bauen Sie eine Verbindung mit AerisWeather auf. 
  • Bitten Sie AerisWeather im Rahmen von Zapier Flow, das Wetter in Berlin jeden Tag um 7 Uhr morgens zu überprüfen. 
  • Richten Sie den folgenden Zapier-Workflow ein: 
  • Wenn die Wetterbedingungen erfüllt sind, sendet Zapier eine POST-Anfrage an Voucherify, um Gutscheine zu aktivieren.
  • Wenn die Wetterbedingungen nicht erfüllt sind, sendet Zapier eine POST-Anfrage an Voucherify, um die Gutscheine zu deaktivieren. 

Beispiel 2: Globale Wetterkampagne für einen Online-Coffeeshop - Let It Snow

Dieses Kampagnenszenario ist für globale Unternehmen gedacht, deren Benutzer an verschiedenen Standorten verteilt sind. Mit diesem Ablauf können Sie Benutzer aus verschiedenen Städten und Ländern basierend auf ihren lokalen Wetterbedingungen ansprechen.

Hier ist die Werbelogik: 

  • Wenn es schneit, erhalten die Benutzer einen Gutschein für eine kostenlose Thermoskanne, der eingelöst werden kann, wenn ihre Bestellung über 50 $ liegt. 
  • Wenn es schneit und die Temperatur unter -15 ° C liegt, erhalten die Benutzer eine Geschenkkarte im Wert von 40 USD, die für Bestellungen über 100 USD gültig ist.

Kampagnenregeln:

  • Einmal pro Kunde einlösbar. 
  • Gutscheingültigkeit sieben Tage nach Veröffentlichung.  
  • Gültigkeit der Geschenkkarte für die Dauer der Kampagne (in unserem Fall vom 01 bis zum 09). 

Die Benutzerreise in dieser Kampagne würde folgendermaßen aussehen: 

Eine Anzeige (z. B. eine Google- oder Facebook-Anzeige) führt zur Zielseite mit einem Formular zum Ausfüllen. In dem Formular muss ein Besucher die Standortfreigabe aktivieren und seine E-Mail-Adresse eingeben, um an der wetterbasierten Kampagne teilnehmen zu können.

Schnee-ausgelöste Werbekampagne

Wenn der Benutzer zum Zeitpunkt des Ausfüllens des Formulars an seinem (vom Browser bereitgestellten) Standort die in der Kampagne angegebenen Wetterbedingungen hat, erhält er den Gutschein bzw. die Geschenkkarte. 

Schnee-ausgelöste E-Mail-Marketingkampagne

Die Gutscheine oder Geschenkkarten werden den qualifizierten Benutzern per E-Mail-Verteilung von Braze zugestellt. Die Gutscheine / Geschenkkarten werden gemäß den Kampagnenregeln (von Voucherify) validiert, und nur Kunden, deren Bestellungen die voreingestellten Kriterien erfüllen, können sie einlösen. 

Wie würde es aus technischer Sicht funktionieren?

  1. Der Benutzer kommt zum Zielseite und füllt das Formular aus, um ihre E-Mail- und Geolokalisierungsinformationen über zu teilen Browser-API
  2. Das Formular sendet die Kundendaten per Webhook an Zapier: 
  3. Zapier sendet die Daten an Segment. 
  4. Segment sendet die Daten an Braze und Voucherify.
  5. Zapier fragt AerisWeather anhand der Geolokalisierungsinformationen nach dem lokalen Wetter für den Benutzer. Es gibt zwei mögliche Wege, denen Zapier folgen wird: 

  • Wenn es schneit und die Temperatur unter -15 ° C liegt, dann:
    • Zapier fordert Voucherify auf, den zuvor erstellten Kunden mit Metadaten zu aktualisieren: isCold: true, isSnow: true.
    • Die Verteilung der Geschenkkarten erfolgt automatisch und wird ausgelöst, wenn der Kunde das entsprechende Segment betritt. Das Segment wird Kunden sammeln, die zwei Metadatenanforderungen erfüllen: isCold: true AND isSnow: true.
  • Wenn es am Benutzerstandort schneit und die Temperatur über -15 ° C liegt, dann: 
    • Zapier fordert Voucherify auf, den Kunden mit Metadaten zu aktualisieren: isCold: false, isSnow: true.
    • Die kostenlose Verteilung der Thermos-Rabattcodes erfolgt automatisch und wird ausgelöst, wenn der Kunde das entsprechende Segment betritt. Das Segment sammelt Kunden, die zwei Metadatenanforderungen erfüllen: isCold: false AND isSnow: true.

Hier ist eine Zusammenfassung der Schritte, die Sie zum Einrichten dieser Kampagne ausführen müssten: 

  1. Erstellen Sie Kundenmetadaten in Voucherify. 
  2. Erstellen Sie Kundensegmente in Voucherify. 
  3. Richten Sie zwei Kampagnen ein - einzigartige Gutscheine und Geschenkkarten in Voucherify. 
  4. Bereiten Sie die automatische Verteilung mit Braze mithilfe der Funktion "Benutzerdefinierte Attribute" vor. 
  5. Erstellen Sie eine Zielseite mit einem Formular zum Sammeln von Kundeninformationen und einer Schaltfläche zum Aktivieren der Standortfreigabe. (Hier benötigen Sie möglicherweise einen Entwickler, der Ihnen hilft, wenn Ihre E-Commerce-Plattform / Ihr CMS keine sofort einsatzbereiten Formulare enthält.)
  6. Richten Sie die Segmentintegration ein, um Daten aus dem Formular zu erfassen und an Braze und Voucherify zu übertragen.
  7. Gehen Sie zu Zapier und erstellen Sie einen Zap mit AerisWeather-, Segment- und Voucherify-Plug-Ins.

Sie können den Ablauf frei anpassen, um unsere einzigartigen Geschäftsziele zu erreichen. Der obige Ablauf basiert auf der Überprüfung der Wetterbedingungen, wenn Kunden das Formular auf der Zielseite ausfüllen. Sie können diesen Ablauf so ändern, dass die Wetterbedingungen zum Zeitpunkt des Einlösens des Anreizes in Ihrem Geschäft überprüft werden. Bei dieser Art von Kampagne würden alle Kunden das Angebot erhalten, es könnte jedoch nur unter den vordefinierten Wetterbedingungen verwendet werden. Es liegt an Ihnen, welcher Fluss besser zu Ihren Bedürfnissen passt. 

Beide Aktionen sind recht einfach einzurichten und verwenden API-First-Lösungen, die kostenlose Testversionen bieten. Sie können sie selbst einrichten, einige Tage lang starten und die Ergebnisse anzeigen, bevor Sie sich zu bezahlten Abonnements verpflichten. Wenn Sie es einrichten möchten, können Sie die vollständige Anleitung mit Screenshots und schrittweisen Anweisungen für beide Kampagnenszenarien lesen Voucherify.io 200 OK Magazin.

Diese beiden Kampagnen sind nur ein Anwendungsfall der oben genannten Plattformen. Es gibt viele andere sofort einsatzbereite Werbeaktionen, die Sie mit diesen und / oder anderen API-First-Plattformen erstellen können. 

Über Voucherify.io

Voucherify ist ein API-First Promotion Management System für digitale Teams, mit dem Marketingteams kontextbezogene Coupon-, Empfehlungs-, Rabatt-, Werbegeschenk- und Treuekampagnen schneller starten können.

Erste Schritte mit Voucherify

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.