Kollaboratives Marketing mit Google Spreadsheets

Google Sheets

Ich habe mich heute Abend mit der örtlichen Handelskammer beraten, um die Verlängerung der Mitgliedschaft zu besprechen. Die Kammer ist eine fantastische Organisation, aber ein großartiges Beispiel für einen Dienst, bei dem Erneuerungen der Herzschlag der Organisation sind. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Kammer wahrscheinlich Geld für Leute verliert, die im ersten Jahr beitreten. Nach diesem Jahr steigt jedoch ihre Rentabilität - und der Wert für das Kammermitglied sinkt nie mehr.

Google Sheets

Heute Abend habe ich mit einem Kollegen gesprochen, Darrin Gray, wie wir auf einfache Weise eine Website für die Zusammenarbeit einrichten können, auf der Mitglieder, die bei Erneuerungen helfen, ihren Kontakt zu neuen Mitgliedern oder Mitgliedern, die möglicherweise gefährdet sind, verfolgen können. Wir haben über die Entwicklung einer Website gesprochen - etwas, für dessen Fertigstellung einige tausend Dollar und einige Wochen erforderlich wären. Darrin drängte auf eine bessere Lösung und sagte es schließlich ... "Ich wünschte, wir könnten einfach irgendwo eine Tabelle hochwerfen, wo die Leute einfach ihre Informationen aktualisieren könnten."

Voila! Google-Tabellen. Ein Freund von mir, Dale, hat mir vor ein paar Wochen eine Tabelle mitgeteilt, und ich erinnerte mich, dass er mir gesagt hatte, ich solle sie mir ansehen. Es hat bis heute Abend gedauert, aber ich habe es getan und es ist großartig. Nachdem Sie Ihre Tabelle gespeichert haben, haben Sie die Möglichkeit, Personen zum Bearbeiten oder Anzeigen der Tabelle einzuladen.

Ich habe Google einen Vorschlag für die Versionskontrolle hinzugefügt (um den Trottel aufzuhängen, der versehentlich alle Zeilen löscht) sowie Berechtigungen auf Blattebene. In diesem Fall könnten wir für jedes unterstützende Mitglied ein Blatt erstellen, um die zugewiesenen gefährdeten Mitglieder zu verfolgen.

Was für ein großartiges Werkzeug! Ich denke es wird funktionieren. Darrin und ich haben der Kammer in den letzten zwei Jahren geholfen, ihre Geschäfte für eine vorausschauende Prospektionsanalyse zu analysieren. Letztes Jahr habe ich einen proprietären Z-Score entwickelt, der auf SIC, Geschäftsjahren, Anzahl der Mitarbeiter und Gesamtumsatz basiert. Dies ermöglichte es uns, 1/10 der potenziellen Kunden zu überprüfen und zu kontaktieren, mit denen sie Kontakt aufnehmen konnten. Die Ergebnisse der Kampagne waren überdurchschnittlich gut, aber wir modifizieren das Modell, um die Ergebnisse in diesem Jahr zu verbessern.

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.