Warum unsere Augen ergänzende Farbpalettenschemata benötigen… und wo Sie sie herstellen können

Komplementäre Farbpalettenschemata

Wussten Sie, dass tatsächlich biologische Wissenschaft dahinter steckt, wie sich zwei oder mehr Farben ergänzen? Ich bin weder Augenarzt noch Optiker, aber ich werde versuchen, die Wissenschaft hier für einfache Leute wie mich zu übersetzen. Beginnen wir mit der Farbe im Allgemeinen.

Farben sind Frequenzen

Ein Apfel ist rot ... richtig? Nicht wirklich. Die Häufigkeit, mit der Licht von der Oberfläche eines Apfels reflektiert und gebrochen wird, macht es erkennbar, von unseren Augen als Signale umgewandelt und an unser Gehirn gesendet, wo wir es als „rot“ identifizieren. Ugh ... das tut mir weh, wenn ich nur daran denke. Es ist aber wahr… Farbe ist einfach eine Lichtfrequenz. Hier ist eine Ansicht des elektromagnetischen Spektrums und der Frequenzen der einzelnen Farben:

Farbe und das elektromagnetische Spektrum

Genau aus diesem Grund erzeugt weißes Licht, das auf ein Prisma gerichtet ist, einen Regenbogen. Was wirklich passiert, ist, dass der Kristall die Frequenz der Wellenlänge ändert, wenn das Licht gebrochen wird:

Prisma
Das Kristallprisma streut weißes Licht in viele Farben.

Ihre Augen sind Frequenzdetektoren

Ihr Auge ist wirklich nur ein Frequenzdetektor für den Bereich der Farbfrequenzen im elektromagnetischen Spektrum. Ihre Fähigkeit, Farben zu erkennen, geschieht durch verschiedene Arten von Zapfen in der Wand Ihres Auges, die dann mit Ihren Sehnerven verbunden sind. Jeder Frequenzbereich wird von einigen dieser Zapfen erfasst und dann in ein Signal an Ihren Sehnerv umgewandelt, das an Ihr Gehirn gesendet wird, wo es identifiziert wird.

Haben Sie jemals bemerkt, dass Sie lange Zeit auf etwas wirklich kontrastreiches starren, wegschauen und weiterhin ein Nachbild sehen können, das nicht mit den Originalfarben übereinstimmt, die Sie sich angesehen haben? Nehmen wir an, es ist ein blaues Quadrat an einer weißen Wand:

Nach einer Weile werden die Zellen in Ihrem Auge, die blaues Licht verarbeiten, müde, wodurch das Signal, das sie an Ihr Gehirn senden, etwas schwächer wird. Da dieser Teil des visuellen Spektrums leicht unterdrückt ist, sehen Sie beim Betrachten einer weißen Wand nach dem Starren auf das blaue Quadrat ein schwach orangefarbenes Nachbild. Was Sie sehen, ist das weiße Lichtspektrum von der Wand, abzüglich eines winzigen Stücks Blau, das Ihr Gehirn als Orange verarbeitet.

Farbtheorie 101: Komplementärfarben für Sie arbeiten lassen

Wenn diese Müdigkeit nicht auftritt, müssen unsere Augen und unser Gehirn nicht so hart arbeiten, um die verschiedenen Wellenlängen (z. B. Farben) zu interpretieren, die sie sehen.

Visuelles Rauschen versus Harmonie

Lassen Sie uns eine Analogie von Ton und Farbe machen. Wenn Sie verschiedene Frequenzen und Lautstärken hören würden, die sich nicht ergänzen, würden Sie sich das so vorstellen Lärm. Dies ist nicht anders als bei Farben, bei denen Helligkeit, Kontrast und Farbe erkannt werden können visuell laut oder komplementär. In jedem visuellen Medium wollen wir auf Harmonie hinarbeiten.

Aus diesem Grund sehen Sie im Hintergrund eines Films, der ein leuchtend rotes Hemd trägt, kein Extra. Aus diesem Grund arbeiten Innenarchitekten hart daran, Komplementärfarben an den Wänden, Möbeln, Kunstwerken und anderen Merkmalen des von ihnen entworfenen Raums zu finden. Farbe ist entscheidend für die Stimmung, die der Besucher beim Betreten bekommt, basierend darauf, wie einfach es für sein Gehirn ist, die Farben zu interpretieren.

Ihre Farbpalette ist das Äquivalent zum Zusammenstellen einer Band in wunderschöner Harmonie. Und genau wie die Stimmen und Instrumente in Lautstärke und Frequenz eng aufeinander abgestimmt sind, sind es auch die Komplementärfarben Ihrer Farbpalette. Das Design von Farbpaletten ist wirklich eine Kunstform für Profis, die ihre Farberkennung fein abgestimmt haben, aber es ist auch absolut eine rechnerische Wissenschaft, da die komplementären Frequenzen berechnet werden können.

Bald mehr über Harmonien… kehren wir zur Farbtheorie zurück.

RGB-Farben

Pixel innerhalb des digitalen Spektrums sind Kombinationen aus Rot, Grün und Blau. Rot = 0, Grün = 0 und Blau = 0 wird als angezeigt Weiß und rot = 255, grün = 255 und blau = 255 wird als gesehen Schwarz. Alles dazwischen hat eine andere Farbe, die sich aus den drei zusammensetzt. Die Grundlagen für die Berechnung einer Komplementärfarbe sind recht einfach. Subtrahieren Sie einfach die RGB-Werte von 255 für den neuen RGB-Wert. Hier ist ein Beispiel:

Der Unterschied in dieser Lichtfrequenz zwischen Orange und Blau ist weit genug voneinander entfernt, dass er kontrastiert, aber nicht so weit, dass es für unsere Augen schwierig ist, ihn zu interpretieren. Die Farbfrequenzen ergänzen sich und gefallen unseren Rezeptoren!

Das Berechnen einer Farbe ist einfach. Für das Berechnen von 3 oder mehr Komplementärfarben müssen Sie äquivalente Mengen zwischen den einzelnen Optionen berechnen. Deshalb Generatoren für Farbpalettenschemata Komm so praktisch! Mit nur wenigen Berechnungen können Sie mit diesen Tools mehrere Farben erhalten, die sich gegenseitig ergänzen.

Die Color Wheel

Das Verständnis der Beziehung zwischen Farben lässt sich am besten mit einem Farbrad visualisieren. Die Farben sind in einem Kreis angeordnet, der nicht auf ihrer relativen Häufigkeit basiert. Der radiale Abstand ist die Sättigung der Farbe und die azimutale Position auf dem Kreis als Farbton der Farbe.

Die Color Wheel

Spaßtatsache: Sir Isaac Newton entwickelte 1665 erstmals das Farbrad, eine Grundlage für seine Experimente mit Prismen. Seine Experimente führten zu der Theorie, dass Rot, Gelb und Blau die Primärfarben waren, von denen alle anderen Farben abgeleitet sind. Randnotiz… er hat sogar musikalische „Noten“ auf jede Farbe angewendet.

Bewaffne mich mit Harmonie…

Newton Farbkreis

Arten von Farbharmonien

Die Beziehungen zwischen und wie jeder Satz von Komplementärfarben berechnet wird, sind bekannt als Harmonien. Hier ist ein großartiges Übersichtsvideo:

Jedem Typ sind unterschiedliche Merkmale zugeordnet:

  • Analog - Gruppen von Farben, die im Farbkreis nebeneinander liegen. 
  • Einfarbig - Gruppen, die von einem einzelnen Grundton abgeleitet und mit seinen Schattierungen, Tönen und Farbtönen erweitert wurden.
  • Triade - Farbgruppen, die gleichmäßig um die verteilt sind Farbe Rad
  • Komplementärmedizin - Gruppen von Farben, die sich im Farbkreis gegenüberliegen.
  • Split komplementär - eine Variation von Komplementär, bei der zwei Farben neben dem Komplement verwendet werden.
  • Rechteck (Tetradic) - verwendet vier Farben, die in zwei komplementären Paaren angeordnet sind
  • Quadratische Form - ähnlich dem Rechteck, jedoch mit allen vier Farben, die gleichmäßig um den Farbkreis verteilt sind
  • Verbindung - Farbe und die beiden Farben neben der Komplementärfarbe
  • Shades - Einstellung des Farbtons (Erhöhung der Helligkeit) oder des Schattens (Dunkelheit) für die Primärfarbe.

Dies sind keine subjektiven Themen, sondern tatsächliche mathematische Berechnungen mit schönen Namen, die uns helfen, die Berechnungen besser zu verstehen.

Farbpalettenschema-Generatoren

Mit einem Farbpalettenschema-Generator erhalten Sie schöne, komplementäre Farbkombinationen wie diese:

Ich verwende häufig Generatoren für Farbpalettenschemata, wenn ich an Client-Standorten arbeite. Da ich kein Experte für Farben bin, helfen mir diese Tools, Dinge wie Hintergründe, Rahmen, Fußzeilenhintergründe, Farben der primären und sekundären Schaltflächen besser auszuwählen. Das Ergebnis ist eine Website, die für das Auge weitaus angenehmer ist! Es ist eine subtile, unglaublich leistungsstarke Strategie, die Sie auf Ihr Design anwenden können - von der Werbung bis zur gesamten Website.

Hier sind einige großartige Generatoren für Farbpalettenschemata online:

  • Lehmziegel - Ein fantastisches Tool mit bis zu 5 Farben, mit dem Sie verschiedene Typen testen, Anpassungen vornehmen und sogar Ihr Thema in jedem Adobe-Produkt speichern können.
  • MarkeColors - die größte Sammlung offizieller Markenfarbcodes.
  • canva - Laden Sie ein Foto hoch und sie werden es als Grundlage für Ihre Palette verwenden!
  • Colllor - Erstellen Sie mit nur wenigen Klicks eine konsistente Web-Farbpalette. 
  • Farbdesigner - Wählen Sie einfach eine Farbe oder verwenden Sie die vorgewählten Farben und die App erledigt den Rest. 
  • Farbjagd - kostenlose und offene Plattform für Farbinspiration mit Tausenden von trendigen handverlesenen Farbpaletten
  • Farbkuler - Erstellen Sie eine Farbpalette für Instagram, um es ästhetischer zu gestalten.
  • Colormind - Ein Farbschema-Generator, der Deep Learning verwendet. Es kann Farbstile aus Fotografien, Filmen und populärer Kunst lernen.
  • Farbraum - Geben Sie einfach ein bis drei Farben ein und generieren Sie einige Schemata!
  • Farbcode - Eine wirklich coole bildschirmweite Erfahrung zum Erstellen Ihrer Farbpalette mit einer Reihe von Harmonie-Stilen auf der linken Seite.
  • COLOURLovers - eine kreative Community, in der Menschen aus der ganzen Welt Farben, Paletten und Muster erstellen und teilen, die neuesten Trends diskutieren und farbenfrohe Artikel entdecken.
  • Kühler - Erstellen Sie die perfekte Palette oder lassen Sie sich von Tausenden von wunderschönen Farbschemata inspirieren.
  • Datenfarbwähler - Verwenden Sie die Palettenauswahl, um eine Reihe von Farben zu erstellen visuell äquidistant
  • Chroma - verwendet AI, um zu lernen, welche Farben Sie mögen, und erstellt Paletten, die Sie entdecken, suchen und speichern können.
  • Material Design - Erstellen, teilen und wenden Sie Farbschemata für Ihre Benutzeroberfläche an. Es kommt sogar mit einem Export für Ihre App!
  • Muzli Farben - Fügen Sie einen Farbnamen oder Code hinzu und erstellen Sie eine schöne Palette.
  • Paletton - Wählen Sie eine Grundfarbe und lassen Sie sich inspirieren.
  • Veranda - Lassen Sie sich von unzähligen erstaunlichen Farbpaletten inspirieren. 

Farbe und Zugänglichkeit

Bitte denken Sie bei der Gestaltung Ihres nächsten Palettenschemas daran, dass eine erhebliche Anzahl von Personen mit Sehbehinderungen und Farbmängeln mit Ihren Erfahrungen interagieren muss.

  • Kontrast - Jede unabhängige Farbe hat eine Leuchtdichte. Farben von Überlagerungen und benachbarten Objekten müssen ein relatives Luminanzverhältnis von 4.5: 1 aufweisen, damit Menschen mit Sehbehinderungen sie unterscheiden können. Ich würde mir nicht die Mühe machen, die Verhältnisse selbst zu berechnen, Sie können Ihre Verhältnisse von zwei Farben mit testen Färbbar, Kontrastverhältnis, oder Farbsicher.
  • Ikonographie - Das Hervorheben eines Feldes in Rot hilft niemandem, der einen Farbmangel hat. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Nachricht oder ein Symbol anwenden, um sie darüber zu informieren, dass ebenfalls ein Problem vorliegt.
  • Fokus - Viele Menschen navigieren mit Tastaturen oder Bildschirmlesern. Stellen Sie sicher, dass Ihre Benutzeroberfläche ordnungsgemäß gestaltet ist und alle Barrierefreiheits-Tags vorhanden sind, damit sie Ihre Website nutzen können. Für Menschen mit Sehbehinderungen ist die Verwendung von Leerzeichen und die Möglichkeit, die Schriftgröße zu erhöhen oder zu verringern, wenn das Layout dadurch nicht zerstört wird, von entscheidender Bedeutung.

Sind Sie ein Augenexperte? Farbexperte? Experte für Barrierefreiheit? Bitte zögern Sie nicht, mir eine Anleitung zur Verbesserung dieses Artikels zu geben!

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.