Unternehmensarroganz

Pizza Es ist so einfach wie Pizza, aber sie verstehen es einfach nicht.

There’s no shortage of corporate arrogance. You can see signs of it everywhere and it can creep into every organization. As soon as the organization begins to think that it knows better than its customers, they begin to lose their traction. It’s interesting to me that many companies only decide that this is truly a problem when better competition comes along. At that point, they blame the mass exodus on the competition, not on their own incompetence.

It’s as though companies believe that there’s no ROSoder Return on Service. Einige Unternehmen haben eine enorme Kundenabwanderung… und anstatt zu versuchen, das Problem zu beheben und Wertschätzung für den Kunden zu zeigen, pumpen sie lediglich mehr Geld in die Kundenakquise, um diejenigen zu ersetzen, die gegangen sind. Sie versuchen weiter, den undichten Eimer zu füllen, bis nichts mehr funktioniert - und sie sterben. Viele dieser Unternehmen haben jedoch sehr tiefe Taschen und verschwenden weiterhin das großartige Potenzial, das sie hatten, um uns fair, gerecht und ehrlich zu behandeln.

herablassend, arrogant, gefällig, verächtlich, egoistisch, hochmütig, herrisch, bevormundend, kluger Arsch, snobistisch, hochnäsig, überheblich, überlegen, hochmütig, hochmütig - Thesaurus.com - Arroganz

Hier sind einige hervorragende Beispiele für Arroganz in dieser Woche:

  • Samsung - Als ein Kunde filmte, wie einfach es war, ein Telefon zu beschädigen, beschloss Samsung, rechtliche Schritte gegen den Kunden einzuleiten, anstatt das Telefon zu reparieren.
  • Katherine Harris - Als sie ihren Blog in ihrer neuen Katastrophe einer Kampagne veröffentlichte, waren ihre Besucher anscheinend nichts anderes als gefälschte E-Mailer des Unternehmens, das die Website aufgebaut hat.
  • HP - anstatt daran zu arbeiten, bessere Hardware zu entwickeln (wir haben einen neuen HP Plotter im Einsatz, der heute ersetzt wurde… Ich denke, wir könnten zwischen jeder Reparatur 1 Seite herausholen), entschied HP irgendwie, dass das Ausspionieren der Mitarbeiter des Unternehmens irgendwie zu besseren Ergebnissen führen würde … Jemand muss mir das erklären. Ein Unternehmen, das seine eigenen Mitarbeiter nicht respektiert, möchte ich nicht in Verbindung bringen.
  • Ask.com – Trying to boost usage of it’s search engine, Ask.com is launching a media blitz to try and attract users. Why don’t you take that money and make a product worth using? I guess since they think they have a cool home page now, people will use them more.
  • Apfel – admits there is a ‘slight’ problem with it’s MacBooks automatically shutting down. Definition of ‘slight’? Too expensive for a recall.
  • Microsoft – Don’t build a great product, just get everyone to download it without asking them by labeling it as a ‘critical update’. I schrieb darüber. Es scheint, dass ihre Absicht etwas hinterhältiger ist, als ich es mir vorgestellt hatte, indem Sie Ihre Standardsuchmaschine bei der Installation von IE7 auf MSN ändern.
  • Ticketmaster - ALLE Entwickler sollten dies zur Kenntnis nehmen. In Kanada wird Ticketmaster verklagt, da ihre Website für Menschen mit Behinderungen nicht zugänglich ist. Meine Seite ist auch nicht vollständig zugänglich, aber diese Geschichte ist eine rote Fahne. We should all be striving to provide services to all customers! The fact is, it’s simply a resource issue.. nothing else. As well, it’s quite a way to provide your customers or prospects with the sense that you do care.

Einige Geschichten haben jedoch ein Happy End:

  • Facebook – with their newest functional release, Facebook inadvertently affected their customers’ privacy protection. I’m confident that they will make a full recovery thanks to the leadership of the company.
  • Digg – in an effort to provide better weighting for stories in their powerful viral placement engine, Digg stuck it to its power users, who may have been using the system for their own gain. Digg made the right decision by improving it’s service to ALL customers rather than the few Diggers who were gaining more and more power.
  • GetHuman und Bringo / NoPhoneTrees.com sammeln die Kräfte, um Einblicke in die Usurpation automatisierter Telefonsysteme zu erhalten, um eine echte Stimme am anderen Ende des Telefons zu erhalten.
  • ZipRealty – a site that allows folks to post their comments online about homes that they’ve visited that are for sale.
  • Ford - während es der Firma nicht gut geht, ist Ford mutig. Sogar so mutig, einige zu verschieben Ad-Dollar zu beliebten Blogs!

Ich hoffe, Sie sehen die Beziehung hier… erfolgreiche Unternehmen, die sich bemühen, Beziehungen, Produkte und Dienstleistungen zu ihren Kunden zu verbessern, während arme Unternehmen ihre Kunden ignorieren, herausfordern, schikanieren und Annahmen treffen. Wenn wir uns nur alle daran erinnern könnten:

  1. You can’t comprehend how important your product is to your client.
  2. You can’t foresee how changing your product will impact your clients until you do.
  3. Sie verstehen nicht ganz, wie Ihre Kunden Ihr Produkt verwenden.
  4. If you don’t talk / listen / respect / thank / empathize with / apologize to / your clients, someone else will.
  5. Ihr Kunde zahlt Ihr Gehalt.

You told me what you were going to sell me. I told you how I wanted it. You told me when I would get it. You delivered it to me when you said you would. You delivered what you said you would. You delivered what I asked you to. I paid you. You thanked me. I thanked you. I’ll order again soon.

It’s as easy as pizza.

4 Kommentare

  1. 1
  2. 2
  3. 3

    Dieser Satz fasst auf brillante Weise viel von dem zusammen, was während des Dotcom-Booms und der Pleite passiert ist.

    "Einige Unternehmen haben eine enorme Kundenabwanderung ... und anstatt zu versuchen, das Problem zu beheben und Wertschätzung für den Kunden zu zeigen, pumpen sie lediglich mehr Geld in die Akquise von Kunden, um diejenigen zu ersetzen, die gegangen sind."

    Ich habe die Post genossen.

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.