Benutzerdefinierte Beitragstypen mit benutzerdefinierten Kategorien

Wordpress

WordPress is becoming such an indispensable platform to so many companies, but the average company doesn’t even take advantage of a fraction of the capabilities. One of our clients wanted to add a resource section to their site but didn’t want to do it using pages nor in blog posts. This is exactly what WordPress supports Benutzerdefinierte Beitrag Typen zum!

In this case, we wanted to add a Resource Section to one of our clients’ sites. It’s fairly simple to add a Benutzerdefinierte Beitrag Type zu Ihrem WordPress-Theme. Mit der Funktion fügen Sie den folgenden Code hinzu register_post_type zu Ihrer functions.php Seite:

// Ressourcen hinzufügen Benutzerdefinierter Beitragstyp add_action ('init', 'create_post_type'); Funktion create_post_type () {register_post_type ('resources', array ('labels' => array ('name' => __ ('Resources'), 'singular_name' => __ ('Resource'), 'add_new' => __ ('Add New'), 'add_new_item' => __ ('Add New Resource'), 'edit_item' => __ ('Edit Resource'), 'new_item' => __ ('New Resource'), 'all_items' => __ ('Alle Ressourcen'), 'view_item' => __ ('Ressource anzeigen'), 'search_items' => __ ('Ressourcen durchsuchen'), 'not_found' => __ ('Ressource nicht gefunden'), 'not_found_in_trash' => __ ('Keine Ressourcen im Papierkorb'), 'parent_item_colon' => '', 'menu_name' => __ ('Resources')), 'public' => true, 'has_archive' => true, 'rewrite' => array ('slug' => 'resources'), 'unterstützt' => array ('title', 'editor', 'author', 'thumbnail', 'excerpt', 'comment'))) ;; }}

Etwas schwieriger zu finden war, wie man es macht benutzerdefinierte Kategorien für Ihre Benutzerdefinierte Beitrag Type. One reason why it’s difficult to figure out how to do this is because it’s called a custom taxonomy and utilizes the register_taxonomie function to customize it. In this case, we’re wanting to add resource types like Webinars, Whitepapers, etc. to the theme… so here’s some additional code for the functions.php file:

add_action ('init', 'resource_category_init', 100); // 100 also der Beitragstyp wurde registriert Funktion resource_category_init () {register_taxonomy ('Typ', 'Ressourcen', Array ('Labels' => Array ('Name' => 'Ressourcentyp', 'Singular_Name' => ' Ressourcentyp ',' Suchelemente '=>' Ressourcentypen suchen ',' Beliebte_Elemente '=>' Beliebte Ressourcentypen ',' Alle_Elemente '=>' Alle Ressourcentypen ',' Bearbeitungselement '=> __ (' Ressourcentyp bearbeiten ') , 'update_item' => __ ('Update Resource Type'), 'add_new_item' => __ ('Add New Resource Type'), 'new_item_name' => __ ('New Resource Type')), 'hierarchical' => 'false', 'label' => 'Resource Type')); }}

Mit benutzerdefinierten Beitragstypen können Sie auch das Archiv und einzelne Seiten für Ihre benutzerdefinierten Beitragstypen entwerfen. Kopieren Sie einfach die Dateien archive.php und single.php. Benennen Sie die Kopien mit dem um Benutzerdefinierte Beitrag Type im Namen. In diesem Fall wäre dies archive-resources.php und single-resources.php. Jetzt können Sie diese Seiten so anpassen, wie die Ressourcenseite aussehen soll.

2 Kommentare

  1. 1

    Eine andere Möglichkeit wäre die Verwendung eines Plugins wie Easy Custom Content Types oder Types.

    Mit diesen Plugins können Sie auch einfach benutzerdefinierte Meta-Boxen hinzufügen und benutzerdefinierte Seiten- und Post-Vorlagen erstellen.

    • 2

      Sehr wahr @ google-d5279c8b66d25549a0ec3c8dd46a3d1a: disqus! Ich bin ehrlich, ich habe das Gefühl, dass einige Plugins dem Blog eine Menge Overhead hinzufügen… und Sie können nicht einfach ein Thema von einer Site zur nächsten verschieben, sondern müssen auch sicherstellen, dass Sie die Plugins verschieben . Dies ist der einzige Grund, warum ich daran arbeite, die erforderlichen Funktionen in die Themendateien einzubetten.

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.