Kundenbindung: Statistiken, Strategien und Berechnungen (CRR vs DRR)

Leitfaden zur Kundenbindung Infografik

Wir teilen einiges über Akquisition, aber nicht genug darüber Kundenbindung. Gute Marketingstrategien sind nicht so einfach wie das Führen von immer mehr Leads, sondern auch das Führen der richtigen Leads. Die Kundenbindung ist immer ein Bruchteil der Kosten für die Gewinnung neuer Kunden.

Mit der Pandemie hockten sich die Unternehmen zusammen und waren nicht so aggressiv bei der Anschaffung neuer Produkte und Dienstleistungen. Darüber hinaus haben persönliche Verkaufsgespräche und Marketingkonferenzen die Akquisitionsstrategien in den meisten Unternehmen erheblich behindert. Während wir uns virtuellen Meetings und Veranstaltungen zuwandten, war die Fähigkeit vieler Unternehmen, neue Umsätze zu erzielen, festgefroren. Dies bedeutete, dass die Stärkung der Beziehungen oder sogar der Upselling bestehender Kunden entscheidend war, um den Umsatz und das Unternehmen am Leben zu erhalten.

Die Führung in wachstumsstarken Organisationen musste der Kundenbindung mehr Aufmerksamkeit schenken, wenn die Akquisitionsmöglichkeiten verringert wurden. Ich würde zögern zu sagen, dass dies eine gute Nachricht war. Für viele Unternehmen wurde es zu einer schmerzlich offensichtlichen Lehre, dass sie ihre Kundenbindungsstrategien stützen und stärken mussten.

Kundenbindungsstatistik

Es gibt viele unsichtbare Kosten, die mit einer schlechten Kundenbindung einhergehen. Hier sind einige herausragende Statistiken, die Ihren Fokus auf die Kundenbindung erhöhen sollten:

  • 67% der wiederkehrende Kunden geben mehr aus in ihrem dritten Jahr des Kaufs von einem Unternehmen als in ihren ersten sechs Monaten.
  • Durch die Erhöhung Ihrer Kundenbindungsrate um 5% können Unternehmen dies tun Gewinne zu steigern um 25 bis 95%.
  • 82% der Unternehmen stimmen dem zu Kundenbindung kostet weniger als Kundenakquise.
  • 68% der Kunden kehren nach einem schlechte Erfahrung mit ihnen.
  • 62% der Kunden sind der Meinung, dass die Marken, denen sie am meisten treu sind, nicht genug tun Kundenbindung belohnen.
  • 62% der US-Kunden sind im letzten Jahr aufgrund von a zu einer anderen Marke gewechselt schlechte Kundenerfahrung.

Berechnung der Rückhalterate (Kunde und Dollar)

Nicht alle Kunden geben den gleichen Geldbetrag für Ihr Unternehmen aus. Daher gibt es zwei Möglichkeiten zur Berechnung der Rückhalteraten:

  • Kundenbindungsrate (CRR) - Der Prozentsatz der Kunden, die Sie behalten, bezogen auf die Anzahl, die Sie zu Beginn des Zeitraums hatten (ohne Neukunden).
  • Dollar-Einbehaltungsrate (DRR) - Der Prozentsatz der Einnahmen, den Sie behalten, im Verhältnis zu den Einnahmen, die Sie zu Beginn des Zeitraums erzielt haben (ohne neue Einnahmen). Eine Möglichkeit, dies zu berechnen, besteht darin, Ihre Kunden nach einem Umsatzbereich zu segmentieren und dann die CRR für jeden Bereich zu berechnen.

Viele Unternehmen, die hochprofitabel sind, können tatsächlich haben geringe Kundenbindung aber hohe Dollarbindung da sie von kleineren Verträgen zu größeren Verträgen wechseln. Insgesamt ist das Unternehmen gesünder und profitabler, obwohl viele kleine Kunden verloren gehen.

Der ultimative Leitfaden zur Kundenbindung

Diese Infografik von M2 in der Warteschleife Einzelheiten zu Kundenbindungsstatistiken, warum Unternehmen Kunden verlieren, wie die Kundenbindungsrate berechnet wird (CRR), wie man die Dollar-Rückhalterate berechnet (DRR) sowie detaillierte Möglichkeiten zur Kundenbindung:

  • Überraschungen - Kunden mit unerwarteten Angeboten oder sogar einer handschriftlichen Notiz überraschen.
  • Erwartungen - Enttäuschte Kunden kommen oft von unrealistischen Erwartungen.
  • Befriedigung - Überwachung der wichtigsten Leistungsindikatoren, die Aufschluss darüber geben, wie zufrieden Ihre Kunden sind.
  • Feedback – Bitten Sie um Feedback, wie Ihr Kundenerlebnis verbessert werden könnte, und implementieren Sie die Lösungen mit der größten Wirkung.
  • Kommunizieren - Kommunizieren Sie kontinuierlich Ihre Verbesserungen und den Wert, den Sie Ihren Kunden im Laufe der Zeit bringen.

Nur Kunden zufrieden zu stellen, reicht nicht aus, um ihre Loyalität zu verdienen. Stattdessen müssen sie einen außergewöhnlichen Service erleben, der ihres Wiederholungsgeschäfts und ihrer Überweisung würdig ist. Verstehen Sie die Faktoren, die diese Kundenrevolution antreiben.

Rick Tate, Autor von Der Service Pro: Bessere, schnellere und andere Kunden schaffen

Kundenbindung Infografik

Offenlegung: Ich verwende meinen Amazon-Partnerlink für Rick Tates Buch.

3 Kommentare

  1. 1
  2. 3

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.