Die digitale Marketinglandschaft

Digitale Werbelandschaft

2019 rückt näher und die ständige Weiterentwicklung der Werbelandschaft verändert weiterhin die Art und Weise, wie wir digitale Werbung betreiben. Wir haben bereits einige neue digitale Trends gesehen, aber laut Statistik haben weniger als 20% der Unternehmen 2018 neue Trends in ihrer Strategie für digitale Werbung umgesetzt. Dies führt zu Kontroversen: Wir beobachten die neuen Trends, die Wellen in der Welt schlagen sollen nächstes Jahr, aber in der Regel bleiben Sie auf dem alten Weg.

2019 kann das Jahr sein, in dem die neuen Gewohnheiten der digitalen Werbung eingeführt werden. Was letztes Jahr im digitalen Bereich funktioniert hat, funktioniert in diesem Jahr möglicherweise nicht. Für diejenigen, die einen vollständigen Trendüberblick erhalten möchten, hat das Epom Market-Team einen tiefen Einblick in die Veränderungen der digitalen Werbung erhalten und einen vollständigen Überblick über die Trends erhalten, die wir 2019 beobachten werden.

Digitale Marketinglandschaft

Wichtige Tipps für Werbetreibende:

  1. Wenn Sie Ihre Marketingbudgets immer noch nicht auf den Kauf programmatischer Medien umgeleitet haben, ist 2019 Ihre letzte Chance, dies zu tun.
  2. Diejenigen, die Traffic nicht programmgesteuert kaufen, verlieren weiterhin Geld, während sie für die Impressionen und Conversions zu viel bezahlen.
  3. Der digitale Markt bewegt sich in Richtung vollständiger Transparenz und Optimierung (sehen Sie sich nur an, wie sich DSPs im letzten Jahr verändert haben).
  4. Videowerbung ist kein Premium-Anzeigenformat mehr - heute ist es ein unverzichtbares Anzeigenformat, um maximales Engagement zu fördern und Ihre Nachricht einem breiteren Publikum zu übermitteln.
  5. Mobile erhält einen noch größeren Anteil am digitalen Kuchen, sodass der mobile Bildschirm der effizienteste Weg bleibt, um Ihre Zielgruppe zu erreichen.

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.