Arbeiten Sie mit einem Domain-Registrar oder einem Reseller zusammen?

Depositphotos 32783907 s
Konzept des Geschäftsmannes mit Angst vor dem Chef

Da wir ziemlich viel mit Investoren zusammenarbeiten, bitten sie uns manchmal, einige Aufgaben außerhalb der Norm für eine Agentur zu erledigen. Ein Investor, mit dem wir zusammenarbeiten, stellt uns regelmäßig ein, um ihre Domainkäufe abzuwickeln. Es funktioniert gut, ein Zwischenunternehmen zu haben, das diese Prozesse abwickelt, da es in der Regel ziemlich viel Verhandlung und große Geldsummen zwischen den Parteien gibt.

Der Prozess ist ziemlich einfach. Wir verwenden ein Treuhandkonto eines Drittanbieters, das bestätigt, dass wir die Gelder für die andere Partei eingezahlt haben, und genehmigen dann die Freigabe der Gelder, sobald wir sie erhalten Eigentum an dem Domainnamen. Wenn es zu Meinungsverschiedenheiten kommt, wird die Vereinbarung vermittelt. Dies verhindert skrupellose Geschäftstransaktionen.

Vor einigen Wochen haben wir den Kauf einer Domain von einer privaten Partei ausgehandelt. Die Domain wurde bei registriert Yahoo! Kleinunternehmen... oder so dachten wir.

Wir haben das Geld in einem Treuhandkonto hinterlegt und dann hat der Spaß begonnen. Wir haben die andere Partei dabei unterstützt, die Domain zu entsperren und die Übertragung der Domain an den Domain-Registrar unseres Kunden zu autorisieren. Dies ist ein ziemlich einfacher Vorgang, wenn Sie wissen, was Sie tun. Je nach Domain-Registrar dauert dies nur einige Zeit.

Am nächsten Morgen überprüfte ich sowohl die Domänenkonten des Kunden als auch die der privaten Partei, und nichts hatte sich geändert. Am nächsten Tag habe ich nochmal nachgesehen und die Überweisung war abgebrochen. Ich rief die private Partei an und er sagte, er habe nichts getan.

Ich habe eine Telefonkonferenz eingerichtet und wir haben das Support-Team von Yahoo! angerufen. Nachdem wir eine Weile gewartet hatten, wurden wir mit einem Support-Techniker getroffen, der sagte, dass wir die Domain nicht extern übertragen könnten, aber wenn ich einen Yahoo! Bei einem Small Business-Konto können wir die Domain von Konto zu Konto übertragen.

Wenn Sie Domains gekauft oder verkauft haben, sind Ihre Ohren wahrscheinlich nur hochgezogen. Nach einer Menge von Domain-Transfer-Streitigkeiten, ICANN regulierte diesen Prozess, um sicherzustellen, dass Sie Domains problemlos von einem Registrar zu einem anderen übertragen können. Dies wurde getan, um sicherzustellen, dass Domain-Registrierungsunternehmen ihre Kunden nicht als Geiseln nehmen konnten.

Dies war die Frage, die ich unserem Yahoo! Support-Vertreter, aber er schien die Prämisse der Frage nicht zu verstehen, also machten wir einfach weiter. Hier wird es unheimlich.

Ich habe ein Yahoo! Small Business-Konto für meinen Kunden, während er mit unserem Drittanbieter und dem Yahoo! Vertreter. Der Vertreter forderte den Dritten dann auf, sein Konto zu kündigen, damit die Domain freigegeben werden kann und ich die Domain sofort registrieren kann, um sie abzurufen.

Was?! Also werden wir diese Domain für ein paar Minuten auf den Markt bringen und sie dann erneut registrieren?! Was wäre, wenn wir die Domain zu diesem Zeitpunkt durch einen automatisierten Kaufprozess an einen scharfen Domainer verlieren würden?! (Ich weiß nicht, ob das tatsächlich existiert, aber ich konnte die Anfrage nicht glauben). Ich befragte den Vertreter und er versicherte mir, dass er die Kontrolle über die Domain haben würde.

Also haben wir den Auslöser gedrückt und ich habe die Domain im brandneuen Yahoo! Konto für kleine Unternehmen.

Oder habe ich?

Einen Tag später befand sich die Domain noch auf dem Konto des Drittanbieters und wurde in meinem Konto angezeigt, jedoch nicht vollständig übertragen. Zu diesem Zeitpunkt habe ich einige Nachforschungen angestellt und a WHOIS-Suche um die mit der Domain verknüpften öffentlichen Informationen anzuzeigen. Sicher genug, es hieß, dass die Domain noch bei dem Dritten registriert war. Aber hier ist der seltsame Teil… der Domain-Registrar war nicht Yahoo! Kleinunternehmen war es Melbourne IT in Australien.

Ich habe ein Ticket bei Melbourne IT eingereicht und sie haben einen Tag später zurückgeschrieben, dass sie der echte Registrar sind und dass Yahoo! Kleinunternehmen waren nur Wiederverkäufer. Arghhhhhh! Die ganze Zeit war eine Verschwendung.

Also haben wir den Domain-Transfer-Prozess bei Melbourne IT begonnen. Kurz gesagt, sie haben auch ein kompliziertes System, in dem Sie eine Domain nicht wirklich von einem Konto auf ein anderes verschieben können. Sie verschieben einfach den Kontoinhaber von einer Person zu einer anderen. Ich habe genau das getan und eine weitere Gebühr bezahlt (ich habe keine Ahnung, wofür ich bei Yahoo! Small Business bezahlt habe).

Hier sind wir ein paar Wochen später und ich glaube, wir haben die Domain endlich übertragen. Meine letzte Mitteilung besagte, dass die Fertigstellung bis zu 7 Tage dauern würde. Wünschen Sie uns also viel Glück!

Fazit

Unter dem Strich müssen Sie darauf achten, wo Sie Ihre Domain registrieren. Der Prozess, der Mangel an Dokumentation, die ignorante Unterstützung und sogar der Prozess, der meiner Meinung nach gegen die ICANN-Vorschriften verstieß, waren frustrierend und lächerlich. Ich habe keinen Zweifel daran, dass der Prozess viel einfacher hätte sein können, wenn die Domain bei einem Registrar anstelle eines Wiederverkäufers registriert worden wäre.

Besser noch, bleib einfach bei GoDaddy. Sie vermeiden nicht nur diese Probleme, sondern geben auch viel weniger aus und erhalten einen hervorragenden Kundenservice.

4 Kommentare

  1. 1

    Hey Doug,

    Ich habe gerade ein Projekt gestartet, bei dem ich einen Kunden wettbewerbsfähig von Yahoo Small Business zu Godaddy verlagere, also perfektes Timing. Meine Frage, sollte ich einfach den Versuch überspringen, durch Yahoo Small Business zu gehen und mit Melbourne IT zu sprechen? Wenn alles gut geht, sieht es dann so aus, als hätten Sie die volle Kontrolle über die Domain, wenn Melbourne IT völlig außer Sicht ist? Ich frage mich nur, ob wir die Domain einfach dort registriert lassen sollen, anstatt ein anderes Risiko einzugehen und Zeit zu investieren.

    Vielen Dank,
    Jon

    • 2

      Hallo Jon, ehrlich gesagt war die Erfahrung so schrecklich (und Melbournes Domain-Oberfläche funktioniert nicht einmal in Chrome), ich bin da raus. Die Domain wird gerade übertragen (Daumen drücken).

  2. 3

    Danke für die Antwort Doug! Ich freue mich auf Updates dazu. Ich habe mich nur mit einem anderen Kunden über sie befasst und mich aufgrund dieser Schwierigkeit dafür entschieden, sie dort zu belassen. Zumindest hoffe ich, dass die Leute diesen Blog-Beitrag sehen und sich dafür entscheiden, ihre Gründung nicht über Yahoo Small Business zu starten. Ich bin fest davon überzeugt, dass jeder Geschäftsinhaber die Möglichkeit hat, sein eigenes Vermögen zu kontrollieren. Zu oft erkennen die Leute nicht einmal die technischen Details einer Zusammenarbeit mit einem Unternehmen, das eine Investition oder einen Verlust darstellt, wenn sie sich entscheiden, ein anderes Unternehmen zu finden.

  3. 4

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.