Dies ist keine Influencer-Marketingstrategie, Stop It!

halt

Es gibt so viel Lärm in den sozialen Medien, dass es manchmal schwierig ist, Schritt zu halten. Ich liebe die Tatsache, dass ich online eine große Fangemeinde habe und versuche, alle zu erreichen und auf sie zu antworten, die eine Anfrage stellen. Wenn es sich um ein Unternehmen handelt, mit dem ich zuvor kommuniziert habe, nehme ich mir besonders Zeit und reagiere entsprechend.

Das heißt, es gibt eine schändliche Strategie, mit der das Auftauchen online beginnt und die meine Zeit in direkten Nachrichten und gezielten Nachrichten verschlingt. Unternehmen veröffentlichen personalisierte Anfragen an mich, wie die folgende, um mich dazu zu bringen, zu antworten oder sie mit meinem Publikum zu teilen. Ich bin mir nicht sicher, ob sie automatisiert oder von Hand kuratiert sind, aber sie nerven - und ich lasse sie es wissen.

Hier ist ein Beispiel unten. Ich bekomme auch eine Menge davon von verschiedenen Unternehmen per Direktnachricht und E-Mail. Ich habe den Namen der Agentur entfernt, da sie häufig mit hervorragenden Inhalten Kontakt aufnehmen, die für unser Publikum relevant sind. Dieser Tweet unten; ist jedoch keine dieser Nachrichten. Ich habe nicht über Snapchat geplaudert, niemanden um Rat zu Snapchat gebeten, und Snapchat ist mir egal neueste Funktion.

 

Social und PR Tweet Promotions

Warum ist dies eine schreckliche Influencer-Strategie?

Dies ist ein personalisierter und direkter Aufmerksamkeitsgreifer, der meine Aufmerksamkeit von meiner anderen Arbeit ablenkte. E-Mail-Stellplätze sind eine Sache. Ich kann sie in meiner Freizeit überprüfen und bei Bedarf antworten oder löschen. Hier ist die (realistische) Analogie:

  • Szenario A: Ich sitze an meinem Schreibtisch und arbeite, und es kommt ein Massen-E-Mail-Pitch herein. Neben dem Pitch kommen weitere Nachrichten von Kunden und Interessenten. Keiner der Absender erwartet jedoch, dass ich sofort antworte. Wenn ich die Möglichkeit habe, E-Mails zu lesen, überprüfe ich sie und antworte entsprechend.
  • Szenario B: Ich sitze an meinem Schreibtisch und arbeite, und Sie unterbrechen mich. Fragen Sie mich, ob ich an einem Thema interessiert bin, über das ich noch nie mit Ihnen gesprochen habe. Jetzt haben die meisten Leute, die mich unterbrechen, etwas Wichtiges zu fragen, um zu erkennen, dass meine Zeit wertvoll und die einzige Ressource ist, die knapp ist. Sie würden nicht einfach hineingehen.

Diese Art der Ausrichtung beeinträchtigt den Wert meiner Zeit und nimmt mich von Menschen weg, die mit mir sprechen möchten oder meine Hilfe benötigen.

Wenn Sie der Meinung sind, dass dies eine gültige Marketingstrategie für Influencer ist - mich den ganzen Tag über zu erreichen und zu unterbrechen -, liegen Sie falsch. Bitte respektiere meine Zeit. Wenn Sie mich in den sozialen Medien persönlich erreichen möchten, tun Sie dies, wenn ich die Tür zu diesem Gespräch öffne. Andernfalls veröffentlichen Sie Ihre Nachricht einfach wie gewohnt - ohne mich persönlich zu markieren.

Um mit Influencern arbeiten zu können, müssen Sie eine Beziehung zu uns aufbauen. Ich muss darauf vertrauen, dass Sie auf meinen Nutzen achten und meine Anhänger nicht gefährden. Das ist nicht, dass eine Influencer-Marketing-Strategie.

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.