Firefox gewinnt den Browserkrieg

firefox
Lesezeit: 3 Minuten

Ein Blick auf die jüngsten Marktanteile von Browsern gibt einen Einblick darüber, wer die Kriege gewinnt und verliert. Firefox baut weiter an Dynamik auf, Safari schleicht sich nach oben und Internet Explorer verliert an Boden. Ich möchte die drei mit meinen 'Theorien' über das Geschehen kommentieren.

Internet Explorer

  • Nach der Zerstörung von Netscape Navigator wurde IE wirklich zum Goldstandard des Netzes. Der Browser war einfach, funktional und mit allen Microsoft-Produkten vorinstalliert. Außerdem hatte ActiveX ein kurzes Rampenlicht, sodass die meisten Leute den IE verwenden mussten. Warum mehrere Browser verwenden, wenn einer von ihnen alle unterschiedlichen Standards im Web unterstützt? Ich selbst war ein IE-Benutzer durch Version 6.
  • Mit Internet Explorer 7 hielt die Webdesign-Welt wirklich den Atem an, um einen Browser zu entwickeln, für den sie gemäß den neuesten Technologien von Cascading Style Sheets reagieren konnten. IE 7 leider enttäuscht. Bei der Überprüfung des IE-Blogs war es wirklich nicht einmal auf dem Radar, bis der Browser Beta-Version war und die Schreie der Angst von der Webdesign-Branche kamen. Einige Last-Minute-Entwicklungen haben einige Probleme behoben… aber nicht genug, um die Designwelt glücklich zu machen. Denken Sie daran - viele in der Designwelt arbeiten auf Macs… ohne Internet Explorer. Leider verwenden ihre Kunden den Internet Explorer.
  • Leider hat Microsoft mit Internet Explorer 7 die Interaktion zwischen Benutzer und Client radikal verändert. Für Technophile wie mich waren einige der Änderungen irgendwie cool. Aber für den atypischen Benutzer war es sowohl rätselhaft als auch verwirrend, nicht einfach über den oberen Bildschirmrand navigieren zu können. Sie begannen zu schauen, was sonst noch da draußen war. Feuerfuchs.

Browser-Marktanteil
Screenshot von http://marketshare.hitslink.com/

Firefox

  • Firefox ahmte die allgemeinen Browserfunktionen nach, die auf Navigator zurückgehen, und wurde zu einer leichtgewichtigen alternativen Lösung für Internet Explorer. Für die rebellischen Microsoft-Anarchisten wurde Firefox zur Leidenschaft und begann, sich den Markt auszuleihen.
  • Zusätzliche Funktionen wie hervorragende Plugins für die Integration mit anderen Technologien waren für Firefox ein fantastischer Segen. Sie ziehen weiterhin Entwickler und Webdesigner gleichermaßen an… da Firefox über robustes Debugging, Cascading Style Sheet und Plug-Ins von Drittanbietern verfügt, die die Entwicklung und Integration erheblich vereinfachen.
  • Auch der Markt verändert sich. ActiveX ist so gut wie tot und Ajax ist auf dem Vormarsch und eignet sich für Browser wie Firefox. Es gibt heutzutage technisch keinen Grund, den Internet Explorer zu verwenden. Wenn IE es kann, kann Firefox es besser. Früher war für Windows-Updates der Browser erforderlich, jetzt können sie jedoch ohne ihn geladen und installiert werden.
  • Firefox hat seine Benutzerfreundlichkeit und sein Layout nicht aufgegeben, wie es Microsoft mit IE 7 getan hat, was es Benutzern erleichtert, einfach und problemlos von IE 6 auf Firefox umzusteigen. Es ist elegant, schnell und nahtlos.

Safari

  • Mit dem jüngsten Vorstoß von Mac in den Heim-PC-Markt… ist es nicht mehr der PC für Universitäten, Frauen und Kinder. Auf meinem neuen Mac wird OSX, Windows XP (mit Parallels) ausgeführt, und ich kann jeden Browser auf dem Planeten ausführen, um ihn zu entwerfen und zu entwickeln. Mit Safari vorinstalliert gewinnt es zweifellos an Anteil, da Macs an Anteil gewinnen. Ich gehe jedoch davon aus, dass Safari gegen Firefox verlieren wird.

Oper

  • Opera, der kleine Typ auf dem Markt, nähert sich dem mobilen Markt. Ihr mobiler Browser unterstützt JavaScript (denken Sie daran, dass Ajax und Rich Internet Applications in das Bild verschoben werden), was ihn zum perfekten Browser für mobile Technophile macht. Ich denke, dies führt auch zu einem Verhalten innerhalb der Leute, dass es jetzt in Ordnung ist, sich von Microsoft zu entfernen. Es gibt weniger Angst, jetzt zu gehen.

Microsoft muss sich ziemlich bedroht fühlen - aber es ist wirklich ihre eigene Schuld. Sie haben die Notwendigkeit eines eigenen Browsers, entfremdeter Benutzer, entfremdeter Designer, entfremdeter Entwickler beseitigt UND erlauben nun anderen, sie in anderen Branchen (mobil) zu übernehmen.

Internet Explorer ist wirklich einfach selbstzerstörend. Ich bin mir nicht sicher, wo ihre Kundenorientierung überhaupt liegt.

Hier ist mein Tipp der Woche. Probieren Sie Firefox aus. Werfen Sie für die Entwickler einen Blick auf einige der bemerkenswerten Plugins für die CSS- und JavaScript-Entwicklung. Sehen Sie sich für die Designer an, wie wenig Sie benötigen, um Ihre Seiten für Firefox zu optimieren. Für Benutzer öffnen Sie Firefox zum ersten Mal und können loslegen. Hier ist der Tipp:

  • Nachdem Sie Firefox heruntergeladen und installiert haben, gehen Sie zu Add-ons Abschnitt und Download nach Herzenslust. Für jeden, der dies tut, würde ich mich freuen, wenn Sie den Browser zwei Wochen lang verwenden und dann zu meiner Website zurückkehren und mich wissen lassen, was Sie gedacht haben.

Ich bin jetzt seit über einem Jahrzehnt ein Microsoft-Typ, also bin ich kein basher. Ich fühlte mich jedoch gezwungen, einzugreifen und das strategische Durcheinander zu diskutieren, in das sich das IE-Team wirklich verwickelt hat.

17 Kommentare

  1. 1

    Ich stimme zu, dass es keinen Grund mehr gibt, IE zu verwenden, aber leider ist die Welt immer noch voll von Internet-Neulingen, die es nicht besser wissen. Hoffentlich wird Mundpropaganda das irgendwann ändern.

  2. 2

    Ich bin seit einigen Jahren ein glücklicher Benutzer von Firefox. Ich bin begeistert von den unzähligen Erweiterungen und der erhöhten Sicherheit gegenüber Internet Explorer.

    Als ich Anfang dieses Jahres mein neues MacBook Pro bekam, habe ich Safari einige Wochen lang ausprobiert, bin aber schließlich zu Firefox zurückgekehrt. Die Anpassungsmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Im vergangenen Jahr habe ich meine gesamte Familie (und die meisten meiner Freunde) erfolgreich auf Firefox umgestellt.

  3. 3

    Paul wollte mich nicht in Verlegenheit bringen - aber Sie werden feststellen, dass ich meine Phobien in Philes umgewandelt habe! Guter Fang von Paul, der nett genug war, mir eine E-Mail zu schicken! Leute, die mich kennen, wissen, dass ich ein Experte darin bin, Englisch zu lernen. Es ist wirklich ein Freund, der dich davor bewahrt, dich selbst in Verlegenheit zu bringen!

    Danke, Paul!

    Paul hat einen großartigen Blog bei:
    http://pdandrea.wordpress.com/

  4. 4

    Salam

    Ich bin völlig einverstanden, dass Firefox IE 7 oder höher schlagen wird….

    Grund zum Schlagen ist, dass Firefox Plugins und Firefox Add-Ons.

    Ich denke, im Juli 2007 wird IE auf 35% stehen

    Jep.

  5. 5
  6. 6

    Ich habe IE7 auf meinem Desktop-Computer installiert und es hat gut funktioniert, nachdem ich ein bisschen daran herumgespielt habe, aber als ich es auf meinem Laptop installiert habe, hat es alles zum Stillstand gebracht. Wenn ich nicht festgestellt hätte, dass das Programm (ohne Add-Ons) auch in meinen Programmen unter Zubehör enthalten ist, wäre ich überhaupt nicht in der Lage, weiterzumachen.

    Ich mache mir Sorgen, mache Online-Banking und bin mir nicht sicher, ob ich Foxfire verwenden kann. Ich würde es gerne versuchen, aber ich brauche mehr Informationen.

    • 7

      Hallo Alta,

      Modernes Online-Banking ist browserübergreifend. Es geht darum, SSL (Secure Sockets Layer) zu unterstützen, ein verschlüsseltes Mittel zur Datenübertragung zwischen Ihrem Browser und den Online-Servern der Bank. Firefox unterstützt SSL vollständig, genau wie der IE ohne Einschränkungen. Die naheliegendste Möglichkeit zu wissen, dass Sie SSL verwenden, besteht darin, dass Sie sich an einer https: // -Adresse befinden http://. Sowohl IE als auch Firefox (sowie Opera und Safari) verfügen jedoch auch über visuelle Indikatoren und Überprüfungsprozesse, um sicherzustellen, dass das SSL-Zertifikat und die Verschlüsselung gültig sind und ordnungsgemäß funktionieren.

      Mit anderen Worten - Sie sollten keine Probleme haben. Natürlich schadet es nie, auf der Support-Seite Ihrer Bank nachzusehen, ob sie Firefox unterstützt. Sie werden wirklich einen schönen Browser finden - sehr schnell mit vielen zusätzlichen Extras.

      Vielen Dank für Ihren Besuch ... und für Ihre Kommentare!
      Doug

  7. 8

    Firefox hat die Marke von 400 Millionen Downloads überschritten und wird hoffentlich noch weiter gehen. Alternativen sind immer ein Weg des Fortschritts.
    Aber das Gewinnen des Browserkrieges… dafür noch zu früh.

  8. 9

    Ich benutze IE seit Jahren, benutze es weiterhin und bin ehrlich gesagt unbeeindruckt von den Vorteilen von Firefox auf Benutzerebene. Ich vermute, dass die überwiegende Mehrheit der Benutzer sich weniger darum kümmern könnte. Ich stimme Ihnen jedoch zu, dass die Änderungen an IE 7 etwas verwirrend waren.

  9. 10

    Hallo Douglas,

    Ich stimme Ihren Gedanken zu IE7 zu und als Webdesigner war ich bei der Veröffentlichung von IE7 mit ein paar Dingen enttäuscht. Ich bin gerade dabei, eine neue Website zu erstellen, und ich bin auf einige Probleme mit Divs gestoßen, aber (bisher) auf nichts Wichtiges. Ich habe IE7 nur minimal verwendet, aber ich hatte einen großen Sprung von 6.0 in Bezug auf CSS-Unterstützung usw. erwartet.

    Ich bin seit Jahren ein Firefox-Benutzer und habe auf dem Weg einige neue Benutzer eingestellt. Ich denke, das, was mich und viele andere FF-Benutzer am meisten anzieht, ist die Tatsache, dass es extrem webdesigner- / entwicklerfreundlich ist und durch die Anpassung angetrieben wird. Ich denke, der IE wird weiter sinken und ich denke, Microsoft wird an diesem Punkt ein Wunder brauchen. Die Dynamik, die Firefox gewonnen hat und die Safari langsam zunimmt, übertrifft den Internet Explorer und die Tatsache, dass sie bei der Erstellung eines Browsers, der den Webstandards entspricht, immer zu kurz kommen, hilft ihnen nicht im geringsten.

    Wir Webdesigner können ihnen nur so viele Chancen geben 😛

  10. 11

    Diese Kommentare sind eher irreführend. Nach den jüngsten Statistiken ist der Anteil von IE von 85.88% weltweit im vierten Quartal 4 auf 2005% im dritten Quartal 78.5 „gesunken“. Dies entspricht einem Rückgang von 3% in etwa zwei Jahren.

    Inzwischen hat Firefox im gleichen Zeitraum von 9% auf 14.6% gezoomt. Das ist eine Steigerung von 5.6% in rund zwei Jahren.

    Safari ist von 3.1% auf 4.77% gestiegen - eine Steigerung, über die es sich kaum zu sprechen lohnt.

    Ja, Firefox gewinnt an IE, aber IE hat anscheinend immer noch mehr als das Fünffache der Benutzer.

    Diese Statistiken stammen aus Wikipedia "Usage_share_of_web_browsers" und könnten natürlich auf die eine oder andere Weise voreingenommen sein.

    Anscheinend ist es dem größten Teil der Welt egal, was Webdesigner denken. Ich würde denken, wir sollten für die Massen entwerfen, anstatt uns um unsere persönlichen Vorlieben zu kümmern.

    • 12

      Danke Rick! Können wir fragen, wo sich Ihre Quellen zu den Statistiken befinden?

      Ich stimme Ihnen zu, aber es ist eine warnende Geschichte, sich nicht darum zu kümmern, was Webdesigner denken ... und das ist, dass Webdesign weiterhin ein teures Unterfangen sein wird, wenn Sie außerhalb von Standards entwerfen müssen, um diesen Marktanteil von 85.88% zu beschwichtigen!

      Ich arbeite gerade an einer Site, die in FF und Safari perfekt aussieht, aber der IE verstümmelt sie total ... das Problem? Ich habe JavaScript im Inhalt der Seite und das ist es, was Grafiken bewegt, die zu 100% CSS-gesteuert sind! Jetzt muss ich das gesamte Skript in ein Include einfügen, damit die Seite nicht ordnungsgemäß geladen werden kann. Daher muss ich mehr Code zum Vorladen von Elementen hinzufügen.

      Nochmals vielen Dank!

  11. 13

    Es ist immer eine Priorität, für die Massen zu entwerfen, aber die Tatsache, dass Microsoft nicht mit allen anderen übereinstimmt, erschwert unsere Arbeit erheblich. Manchmal muss ich nur für den IE völlig separate Stylesheets schreiben, und das ist zeitaufwändig. Für den durchschnittlichen Benutzer bedeutet dies nichts. Es ist nur frustrierend, wenn der Browser, der das Paket anführt, derjenige ist, der am wenigsten den Webstandards entspricht.

    Ich muss das Gleiche tun, Douglas. Ich muss mein Javascript in Includes oder separaten JS-Dateien ablegen, die mit meinen Seiten verknüpft sind. Wenn ich es direkt in mein Markup injiziere, besteht die Tendenz, dass die Dinge durcheinander geraten.

  12. 14

    Hallo Douglas,
    Ich habe keine Argumente für Ihre Bedenken aus der Sicht des Designers, obwohl ich nicht sicher bin, warum Sie befürchten würden, dass Sie den Menschen mehr für Ihre Dienstleistungen in Rechnung stellen können. Sind die Leute nicht bereit, dafür zu bezahlen? Offensichtlich sind dies technische Probleme, die überwunden werden müssen.

    Ich habe nur Probleme mit dem Vorschlag, dass es eine massive Bewegung weg vom IE gibt. Die Statistiken (soweit ich das beurteilen kann) unterstützen diese Behauptung nicht, trotz aller Designer und SEOs, die etwas anderes behaupten und FF endlos fördern. Ob sie es fördern sollten, ist eine andere Frage, und Sie können diesbezüglich völlig richtig liegen.

    Wie ich in meinem Kommentar erwähnt habe, war meine Quelle Wikipedia - nicht die beeindruckendste Quelle, aber die Zahlen sehen ziemlich gründlich aus…

    http://en.wikipedia.org/wiki/Usage_share_of_web_browsers

    Schober

    • 15

      In beiden Punkten haben Sie wahrscheinlich Recht, Rick. Ich würde argumentieren, dass IE weiterhin einen großen Marktanteil hat, da es Teil des Betriebssystems ist. Wenn es Download zum Download und eine faire Wahl wäre, glaube ich wirklich, dass FF ihnen in den Hintern treten würde.

  13. 16

    Ich war Programmierer und Webentwickler. 2003 hatte ich einen Unfall und traf meinen Kopf. Das Schreiben von Code ist jetzt zu viel für mich, also bin ich jetzt nur noch ein gewöhnlicher Joe ... lol

    Wie auch immer, ich benutze Linux seit 1996 (denken Sie an Caldera - als Sie es 2 Tage lang selbst herunterladen mussten ... lol). Webbrowser waren vor Firefox noch nie großartig dafür. Als Firefox herauskam, war es das Beste für Linux-Benutzer (auch Thunderbird). Da Microcrap Linux-Benutzer schon immer verarscht hat, haben sie sich selbst in den Fuß geschossen. Ich erinnere mich, dass Firefox / Thunderbird leicht zur besten Internet-Suite für Linux wurde. Es ist nicht sperrig und Sie können beliebige Erweiterungen hinzufügen (adblockl!). Somit ist es so leicht oder schwer, wie Sie es machen. Keine unerwünschten Teile. Die Tabs sind cool und klein.

    Ich verwende derzeit Windows XP, da die "anderen" hier leider die Bedingung für den Kauf dieses PCs gemacht haben, damit "sie" ihn verwenden können (Idioten). Deshalb habe ich sofort Firefox / Thunderbird heruntergeladen. Als ich Windows wieder verwendete, hasste ich Outlook Express und wollte immer noch Firefox mit meinen Erweiterungen zurück (ich habe sogar alle Konfigurationsdateien und meine Lesezeichen unter Linux gespeichert und sie in Winxp importiert!).

    Vor kurzem wurde mein PC über Nacht neu gestartet, und ich hatte diese ALIEN-fette Symbolleiste mit RIESIGEN Registerkarten, die nicht verschwinden. Die verdammten Symbolleisten nehmen 1/5 des verdammten Bildschirms ein! Ich hasste es! Alle anderen hier hassten es auch. Wo ist die STOP-Taste? Niemand möchte, dass der Browser so viel Platz einnimmt! Massive Tabs, auch wenn es nur 1 Seite gibt !!
    Was ist mit der Webseite? Sie können es nicht einmal sehen, weil Sie nur BROWSER sehen! Es ist so ablenkend, dass ich es nicht aushalten konnte. Microsoft hat auch keinen Platz, um sich zu beschweren. Was für ein Haufen verstümmelten Mülls. Meine Bildschirmauflösung ist auf 1152 × 864 eingestellt und ich kann mir nicht vorstellen, wie es bei 800 × 6000 aussehen würde! Würde ich die Seite überhaupt sehen können?

    Also 2 Daumen runter für IE7! Jeder hasst es und es ist der Tod von IE. Komisch, sie hatten einen guten Browser, aber durch das Kopieren von Firefox haben sie jetzt Junk. Ich meine ... was ist das für ein Mist auf den Symbolleisten und wo sind die restlichen Schaltflächen?

    Also, danke Microsoft, Sie haben es endlich geschafft! Ich verbringe jetzt viel Zeit damit, anderen zu erklären, die anrufen und fragen, warum ihr Browser plötzlich schrecklich und komplex ist, und ihnen zu helfen, IE7 zu deinstallieren! Niemand will es!

    Prost!
    -Jf

  14. 17

    Ich denke, Ihr richtiger Mr. Blog-Mann, ich benutze Firefox seit über einem Jahr auf meinem Computer und habe seitdem nicht mehr zurückgeschaut. Jeder, der etwas über Computersoftware weiß, kann Ihnen sagen, dass Firefox zweifellos der überlegene Browser ist. Ich habe die Thunderbird-Software noch nie ausprobiert, da Outlook 2007 in Office Enterprise sehr gut ist und für mich hervorragend funktioniert. Warum ändern, wenn es nicht kaputt ist? IE 6-7 ist jedoch defekt, wenn ich an Freunden, Familie, Online-Freunden oder nur an einer Person arbeite, die Hilfe benötigt, installiere ich sie immer oder fordere sie auf, Firefox zu erhalten. Es ist ein Kinderspiel in meinem Buch.

    Ich möchte nur wissen, warum Microsoft dachte, sie würden einen überlegenen Browser veröffentlichen. Sind sie der Welt um sie herum völlig unfähig? Liegt es daran, dass sie denken, dass ihre Software so wunderbar ist, dass die Leute sie trotzdem verwenden werden? Oder liegt es daran, dass Microsoft Milliarden pro Tag einkassierte und sagte: "Vergiss den Verbraucher, es ist uns egal, was er denkt", also haben sie fast einen wertlosen und nicht reagierenden Browser auf den Markt gebracht. Idioten! Es ist nicht so, als hätte ich einen Junkie-Computer, der IE läuft auf jedem System wie Mist. Es muss im Software-Code sein oder so.

    Nur zum Spaß habe ich es heute geladen, nur um zu sehen, ob es sich durch ein Wunder verbessert hat (nein), das immer noch scheiße ist. Dann sagte ich mir: "Warum, warum läuft es so?" Also suchte ich (warum wird der Internet Explorer so langsam geladen) und benutzte natürlich die Google-Startseiten-Suche in Firefox. Ich bin hier gelandet, nachdem ich einem Link von einer anderen Seite mit einem Artikel wie diesem gefolgt war. Ich wurde von der Seite verfolgt, daher habe ich meine Antwort noch nicht. Go Firefox Go! Treten Sie Bill Gates für uns alle einmal pro Person ununterbrochen in die Nüsse. Ich werde einen Nachteil von FF bemerken, es ist schlecht über den Speicherverbrauch. Leicht zu behebender Gedanke, ein schneller, nicht langsamer Neustart wird das beheben.

    Großartiger Artikel!

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.