Ein visueller Blick auf Kundenreisen im Urlaub

Urlaub Kauf Kundenreisen

Wenn Sie noch nicht abonniert haben, kann ich das nur empfehlen Denken Sie mit Google Website und Newsletter. Google stellt erstaunliches Material zur Verfügung, mit dem Einzelhändler und Unternehmen ihr Online-Geschäft ausbauen können. In einem kürzlich erschienenen Artikel haben sie großartige Arbeit geleistet, um drei häufige Kundenreisen zu visualisieren, die ab dem Black Friday zu sehen sind:

  1. Der Weg zu einem unerwarteten Einzelhändler - Beginnend mit einer mobilen Suche bietet die Reise Einblick in eine bestimmte Person, bei der es sich um Online-Schnäppchen handelt.
  2. Die Entscheidung zu reparieren oder zu ersetzen - Eine andere Person sucht über den Desktop und dann über das Handy und interagiert mit Anzeigen, um schließlich eine Kaufentscheidung zu treffen.
  3. Die epische Gaming-Suche - Ein Spieler recherchiert seinen nächsten Konsolenkauf, führt Suchvorgänge über Mobilgeräte und Desktops durch und besucht Websites von Einzelhändlern und Branchen, um seinen nächsten Kauf zu recherchieren.

Google liefert einige wichtige Erkenntnisse, darunter das Volumen der Recherchen der Verbraucher, die Abhängigkeit von Mobilgeräten und die Tatsache, dass sich diese Verbraucher nicht auf Geschenke konzentrieren.

Ich möchte, dass Sie sich auf ein paar Aspekte konzentrieren, die nicht unbemerkt bleiben sollten:

  • Menschen hüpften zwischen Geräten und Medien – Ich habe vor kurzem eine neue PlayStation gekauft. Ich war ziemlich viel am Telefon, während ich fernsah, Rezensionen las und Pakete ansah. Dann, wenn ich an meinem Schreibtisch saß, schaute ich mir Videos an und schaute mir Rezensionsvideos an. Ich habe BestBuy sogar ein paar Mal besucht, um zu sehen, was sie hatten. Ein Freund von mir ist ein großer Spieler, also habe ich über Facebook mit ihm geplaudert und die Kaufentscheidung getroffen. Letztendlich fand ich einen tollen Preis und kaufte es online über Wal-Mart. Also ... Mobile, Desktop, Suche, Soziales, Bewertungen und Einzelhandel spielten auf meiner Reise eine Rolle.
  • Die Leute verbringen viel Zeit mit Nachforschungen – Diese Reisen finden nicht in einer einzigen Sitzung statt, sondern über Wochen und Monate. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Cookies verfallen, sich Kampagnen verschieben, Suchergebnisse sich bewegen… und das alles während ein Verbraucher seine nächste Kaufentscheidung recherchiert. Damit Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung sichtbar bleibt, müssen Sie unermüdlich daran arbeiten, sichtbar und wertvoll für sie zu bleiben.
  • Die Leute konsumieren eine Menge Content-Forschung – Ich kann Ihnen nicht einmal sagen, wie viel ich gelesen, gesehen und diskutiert habe, bevor ich mein System gekauft habe. Ich werde Ihnen jedoch sagen, dass meine Kaufentscheidung im Laufe meiner Recherchen in die Höhe geschnellt ist. Letztendlich habe ich die Pro- und VR-Kits mit meiner PlayStation gekauft, nachdem ich die Bewertungen gelesen und Videos über die Funktionen angesehen hatte. Und als ich das System bekam, ging ich einkaufen aufs Neue um mehr Zubehör zu bekommen! Der Inhalt hat nicht nur meine Entscheidung getroffen, es trieb auch zusätzliche Verkäufe an.

Hier ist die vollständige Infografik, Innerhalb der Kaufreise von 3 täglich suchenden Käufern:

Holiday Shopping Kundenreisen

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.