7 Möglichkeiten, wie das richtige DAM Ihre Markenleistung optimieren kann

Aprimo Digital Asset Management für Marken

Wenn es um das Speichern und Organisieren von Inhalten geht, gibt es mehrere Lösungen – denken Sie an Content-Management-Systeme (CMS) oder Datei-Hosting-Dienste (wie Dropbox). Digital Asset Management (DAM) arbeitet mit diesen Arten von Lösungen zusammen, verfolgt jedoch einen anderen inhaltlichen Ansatz. 

Optionen wie Box, Dropbox, Google Drive, Sharepoint usw. fungieren im Wesentlichen als einfache Parkplätze für endgültige, Endzustand Vermögenswerte; Sie unterstützen nicht alle Upstream-Prozesse, die zum Erstellen, Überprüfen und Verwalten dieser Assets erforderlich sind. 

In Hinsicht auf DAM vs. CMS – Es handelt sich um separate Systeme, die in Marketingorganisationen sehr unterschiedliche Funktionen erfüllen. Während ein CMS Ihnen hilft, Inhalte für Ihre Website und andere digitale Eigenschaften wie Blogs, Landing Pages und Microsites zu verwalten, ist ein DAM hingegen optimiert, um die Erstellung, Verwaltung und Bereitstellung von Inhalten über den gesamten Inhaltslebenszyklus und über alle hinweg zu verwalten Kanäle. DAMs unterstützen auch mehrere Asset-Typen, darunter Video-, 3D-, Audio- und neue Inhaltstypen, und fungieren während der gesamten Customer Journey als leistungsstarke Single Source of Truth für alle Inhalte Ihrer Marke.

Aprimo - Digital-Asset-Management

1. Wie Sie mit DAM modulare Content-Strategien umsetzen können

Mit DAM als zentralem Repository ermöglichen Sie die vollständige Kontrolle über Ihre Inhalte, einschließlich der Flexibilität, Inhaltsbestände über Marken, Märkte, Regionen, Kanäle und mehr hinweg zu mischen und abzugleichen. Die Aufteilung von Inhalten in kleinere, wiederverwendbare modulare Inhalte – in Inhaltsblöcke, Sets und Erfahrungen – gibt Teams die Möglichkeit und die Flexibilität, genehmigte Inhalte effizienter und dynamischer zu nutzen, um ansprechende, relevante und personalisierte Inhalte schnell auf allen Kanälen ihrer Kunden bereitzustellen sind in.

Während der Verwendung eines modulare Content-Strategie die Anzahl der Inhaltsobjekte in einem DAM zwangsläufig erhöhen wird, gibt es Ansätze zur Metadatenoptimierung, wie z. B. Metadatenvererbung, die dabei helfen können, einige Aspekte der Steuerung modularer Inhalte zu vereinfachen und zu automatisieren.

Es ist wichtig zu beachten, dass DAM eine entscheidende Rolle in modularen Inhaltsstrategien spielen kann, indem es Inhalte im Zusammenhang mit Risiko- und Compliance-Management unterstützt, wie z. B. Haftungsausschlüsse, Offenlegungen, Marken usw. DAMs können auch Inhalte verwalten, um Regeln zur Benutzerfreundlichkeit zu unterstützen, z Inhalte sollten für bestimmte Zielgruppen, Kanäle oder Regionen verwendet oder kombiniert werden oder nicht.

Schließlich besteht ein enormer Vorteil der Zentralisierung aller modularen Inhalte in einem DAM darin, dass Sie nachvollziehen können, wie und wo Inhalte verwendet und wiederverwendet werden, wodurch Sie umsetzbare Einblicke in die Leistung der Inhalte erhalten und welche Inhalte für eine bestimmte Aktivität am besten geeignet sind Inhalte geändert oder zurückgezogen werden müssen und vieles mehr.  

2. Wie DAM eine bessere Personalisierung von Inhalten ermöglicht

Im heutigen digitalen Zeitalter sind Inhalte die Gespräche, die Marken mit ihren Kunden führen. Wir als Kunden wählen eine Marke basierend auf unserer Erfahrung mit dieser Marke aus: wie gut sie uns kennt, wie wir uns dabei fühlen, wie konsistent sie ist, wenn wir mit ihr interagieren, und wie praktisch und relevant sie für unser Leben ist. 

Die Bereitstellung dieser personalisierten Kundenerlebnisse bei jeder Interaktion ist jedoch nicht einfach und kann wertvolle Ressourcen und Zeit in Anspruch nehmen. Hier kommt ein grundlegendes System wie Aprimo ins Spiel. 

Eine effektive Personalisierung beginnt mit einer effizienten kreativen Produktion und einer Inhaltsstrategie, um die Personalisierung in großem Umfang zu unterstützen. Aprimo dient nicht nur als Rückgrat Ihres gesamten Content-Betriebs und verwaltet und organisiert alle einzelnen Elemente, aus denen jedes Content-Erlebnis besteht, sondern ermöglicht auch Strategien wie modulare Inhalte, bei denen Kreativ- und Content-Teams schnell und einfach erstellen, suchen und zusammenarbeiten können , Inhalte teilen und wiederverwenden, um das Kundenerlebnis und die Personalisierung zu skalieren und die Effizienz zu steigern. 

Mit der Smart Content Personalization-Funktion von Aprimo können Sie automatisch mit Metadaten angereicherte Tags an Personalisierungs-Engines senden, die dann Inhalte mit der richtigen, zielgerichteten Persona abgleichen können. Durch Salesforce- und Aprimo-Konnektoren sind Sie in der Lage, über Kanäle hinweg mit Ihren Kunden in Kontakt zu treten, intelligent zu personalisieren und Inhalte und Ihre Kunden den Content-Marketing-Prozess voranzutreiben. Und Funktionen wie Token within Markenvorlagen kann sogar kundenspezifische Informationen, wie z. B. Kontaktinformationen, automatisch ausfüllen, um das Kundenerlebnis weiter zu personalisieren und zu verbessern.

Aprimo - Personalisierung von Inhalten für Digital Asset Management

3. Wie Sie DAM verwenden können, um eine luftdichte Konformität zu gewährleisten

Unternehmen schaffen viel von Inhalten und das Management der mit diesen Inhalten verbundenen Risiken ist ein komplexer Prozess. Ohne ein DAM werden Inhalte und Workflows oft über verschiedene Abteilungen und Tools verteilt, was unnötige Komplexität und Risiken hinzufügt, die zu enormen Bußgeldern von Aufsichtsbehörden führen können. Die Vereinfachung dieser Übergaben und Verbindungspunkte kann Zeit und Geld sparen und die Markteinführung beschleunigen.

Um alle Grundlagen abzudecken, insbesondere für diejenigen in stark regulierten und spezialisierten Branchen wie Biowissenschaften oder Finanzdienstleistungen benötigen Sie eine einzige Quelle der Wahrheit, um sowohl die Überprüfung der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften als auch das Offenlegungsmanagement, die Nachweisführung und die Verwaltung aller digitalen Assets zu verbessern. Schließlich sind Ihre Inhalte nur so gut, wie sie nachverfolgt, verwaltet, überprüft und gespeichert werden.

Durch die Integration der Power von Aprimo und Compliance-Lösungstechnologien, können Unternehmen einen vollständigen End-to-End-Prozess bereitstellen, der es ihnen ermöglicht, die durchgängige Rückverfolgbarkeit von Inhalten zu erreichen, die erforderlich ist, um auf behördliche Anfragen zu reagieren, das Risiko kostspieliger Bußgelder zu verringern und den Ruf ihrer Marke zu schützen – und das alles bei gleichzeitig außergewöhnlicher Leistung Erfahrung und Verkürzung der Markteinführungszeit.

4. Wie DAM die Markenkonsistenz über Sprachen und Regionen hinweg unterstützt

Es reicht nicht aus, nur markenkonforme Inhalte zu liefern. Marken müssen auch sicherstellen, dass die richtigen Inhalte mit den richtigen Verbrauchern geteilt werden – ein wesentlicher Bestandteil einer – positives Markenerlebnis.

Das bedeutet, dass Marken sicherstellen müssen, dass in jeder Kampagne und jedem Kanal die richtigen Assets verwendet werden, insbesondere wenn sie Inhalte über verschiedene Sprachen und Regionen hinweg jonglieren. Hier kommen Lösungen wie Markenrichtlinien, Markenportale und Markenvorlagen ins Spiel. Diese Funktionen ermöglichen es allen Teams, sowohl intern als auch extern (z. B. Agenturen oder Partner), alle genehmigten und aktuellen Messaging-Richtlinien, Logos, Schriftarten, Assets und mehr mit direkten Links in Ihrem DAM zur übergreifenden Verwendung einfach und schnell herunterzuladen Kanäle, Regionen und Sprachen. Das bedeutet, dass ein US-Asset einfach und schnell modifiziert und in einen britischen Markt geliefert werden kann, ohne dass zusätzliche kreative Unterstützung erforderlich ist.

Stellen Sie sich zum Beispiel vor, Sie haben gerade eine Awareness-Kampagne in den USA abgeschlossen, die äußerst erfolgreich war, und mehrere regionale Vermarkter möchten nun eine ähnliche Kampagne durchführen. Mit Ihrem DAM können Sie diesen Teams alle Elemente dieser Kampagne zugänglich machen, in der Gewissheit, dass die Vorlagen, Inhalte, Designs, Logos, Grafiken, Videos und mehr genehmigt, aktuell und vollständig konform sind. 

Aprimo - Digital Asset Management - Markenrichtlinien

5. Wie DAM Ihren Kreativteams hilft

Ihr DAM kann nicht nur zur Markenkonsistenz in verschiedenen Märkten beitragen, sondern auch dazu beitragen, kreative Engpässe zu vermeiden, indem es Ihren Kreativ- und Designteams Zeit gibt, sich auf höherwertige Projekte zu konzentrieren.

Mit einem DAM können Kreativteams schnell und einfach Inhalte mit einer ganzen Bibliothek modularer Assets erstellen, verwalten und bereitstellen, die alle genehmigt, markenkonform und konform sind. Sie können auch Markenvorlagen für nicht kreative Benutzer erstellen, um Inhalte für die Verwendung in verschiedenen Märkten zu lokalisieren. Eine Lösung wie Aprimo kann auch KI-gesteuerte Automatisierung implementieren, um kreative Arbeitsabläufe, Zusammenarbeit, Überprüfungen und Genehmigungen zu rationalisieren, damit diese Teams ihr Talent und ihre Zeit darauf konzentrieren können, leistungsstarke Inhalte in großem Maßstab zu erstellen, anstatt sich mit alltäglichen Aufgaben zu verzetteln.

Das Ergebnis all dessen ist eine abteilungs- und unternehmensweite Ausrichtung mit einer einzigen Quelle der Wahrheit, kürzere Zykluszeiten und Echtzeit-Sichtbarkeit der Inhalte, die funktionieren und die Rückkehr zur Anstrengung (ROGEN), um fundiertere Entscheidungen zu treffen, wenn es darum geht, die personalisierten digitalen Erlebnisse bereitzustellen, die Kunden erwarten.

Aprimo - Digital Asset Management - Return on Effort (ROE)

6. So richten Sie Ihr DAM für Agenturen, Vertriebspartner, Distributoren und andere Interessengruppen von Drittanbietern ein

Wie bereits erwähnt, rationalisiert Aprimo den gesamten Inhaltserstellungsprozess, von der Erstellung und Überprüfung bis hin zur Verteilung und zum Ablauf, anstatt isolierter Inhaltsrepositorys und Workflows über verschiedene Anwendungen hinweg – alles an einem Ort. Es vereinfacht auch die Pflege Ihrer Inhalte, sodass Sie Inhalte einfach finden, ersetzen oder archivieren und Duplikate desselben Assets vermeiden können.

Das bedeutet, dass Sie Dropbox und Google Drive nicht mehr brauchen – selbst wenn es um die Zusammenarbeit mit wichtigen Stakeholdern außerhalb Ihres Unternehmens geht. Mit einem DAM können Sie externen Agenturen und Distributoren kontrollierten Zugriff auf die benötigten Assets gewähren und sogar neue Inhalte, die von einer Agentur hochgeladen wurden, mit einer anderen teilen, um Inhalte schneller wiederzuverwenden.

Funktionen wie öffentliches Content-Delivery-Netzwerk (CDN)-Links bedeutet, dass Sie nicht nur sicherstellen, dass nur die neueste Version Ihrer Inhalte verwendet wird, sondern auch von schnelleren Ladezeiten und automatisch aktualisierten Versionen Ihrer Assets profitieren, wo immer sie bereitgestellt werden, z. B. in Ihrem CMS.

Sie können die Markenkonsistenz auch leicht aufrechterhalten, indem Sie Markenrichtlinien, Vorlagen und genehmigte Assets für Agenturen bereitstellen, um Inhalte schneller wiederzuverwenden, mit Funktionen wie verschiedenen Download-Optionen und automatisiertem Zuschneiden für die Verwendung in verschiedenen sozialen Kanälen.

Aprimo - Digital Asset Management - Netzwerk zur Bereitstellung von Inhalten

7. Wie das richtige DAM CMS-unabhängige Inhaltsoperationen ermöglicht

Nicht alle DAMs sind gleich. Es gibt zwar CMS-Plattformen, die ein DAM anbieten, aber es ist einfach ein Element einer größeren Lösung – möglicherweise sogar eine Zusatzlösung aus einer kürzlich erworbenen Lösung. Diese Plattform-DAMs fungieren als einfache Aufbewahrungsorte für endgültige Assets und bieten nicht die Leistung, Agilität und Flexibilität, die erforderlich sind, um in einem gemischten Ökosystem, das sich ständig weiterentwickelt, effektiv zu arbeiten.

In der heutigen komplexen digitalen Welt ist es für Marken unmöglich, ihren gesamten Omnichannel-Stack vollständig mit einem Anbieter zu standardisieren. Wenn Sie sich also für ein DAM entscheiden, sollten Sie nach einer Lösung suchen, die CMS-agnostisch ist und als Ihre universelle Content-Engine mit Integration in mehrere nachgelagerte Lösungen dienen kann. Mit einem erstklassigen DAM können Sie Ihr Unternehmen mit der Unabhängigkeit zukunftssicher machen, um Ihr Geschäft über erweiterbare und offene Integration auf neue Kanäle auszudehnen. 

Ihr DAM sollte in der Lage sein, Omnichannel-Anforderungen über jedes CMS, mehrere CMSs parallel und praktisch jeden Kanaltyp und jede Ökosystemkonfiguration zu erfüllen. Es wird zu dieser universellen Content-Engine, unabhängig von Änderungen, die Sie später an Ihrem CMS vornehmen. Anstatt sich auf einen einschränkenden Satz von Tools zu verlassen, die normalerweise nur miteinander „sprechen“, gibt Ihnen ein unabhängiges DAM, das auf einer Architektur für zusammensetzbare Inhalte aufbaut, die Möglichkeit, problemlos in einem vielfältigen Ökosystem zu arbeiten, sodass Sie die Markteinführungszeit und die Konvertierung verkürzen können , und übernehmen Sie die Kontrolle darüber, wie Sie Ihre Marke voranbringen.

Kostenlose Aprimo DAM-Testversion

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.