So aktivieren Sie das automatische Google Analytics UTM-Tracking in der Salesforce Marketing Cloud

SFMC - Marketing Cloud: Google Analytics für automatisches Klick-Tracking mit UTM-Parametern konfigurieren

Standardmäßig ist Salesforce Marketing Cloud (SFMC) ist zum Anhängen nicht in Google Analytics integriert UTM-Tracking-Querystring-Variablen zu jedem Link. Die Dokumentation zur Google Analytics-Integration weist normalerweise darauf hin Google Analytics 360 Integration… Sie sollten sich dies ansehen, wenn Sie Ihre Analysen wirklich auf die nächste Stufe heben möchten, da Sie damit das Kunden-Site-Engagement von Analytics 360 mit Ihren Marketing Cloud-Berichten verbinden können.

Für die einfache Google Analytics-Kampagnen-Tracking-Integration ist es jedoch ziemlich einfach, jeden Ihrer UTM-Parameter automatisch an jeden ausgehenden Link in einer Salesforce Marketing Cloud-E-Mail anzuhängen. Grundsätzlich gibt es 3 Elemente:

  1. Kontoweite Link-Tracking-Parameter in der Kontoeinrichtung.
  2. Zusätzliche Link-Parameter im Email Builder, die Sie optional zu UTM-Parametern konfigurieren können.
  3. Verfolgen Sie Links, die im E-Mail-Sendeassistenten aktiviert sind.

Google Analytics-Link-Tracking auf Ebene der SFMC-Geschäftseinheit

Ich versuche, zusätzliche Schritte beim Senden zu vermeiden, denn sobald Sie eine Kampagne ausgeführt haben, gibt es kein Zurück mehr. Eine E-Mail-Kampagne zu senden und sich dann daran zu erinnern, dass Sie die Kampagnenverfolgung nicht aktiviert haben, ist ziemlich mühsam, daher empfehle ich, die grundlegenden UTM-Parameter automatisch auf Kontoebene innerhalb von SFMC zu verfolgen.

Dazu navigiert ein Administrator Ihres Kontos zu Ihrem Konto-Setup (eine Option oben rechts unter Ihrem Benutzernamen):

  • Navigieren Sie zu Setup > Verwaltung > Datenverwaltung > Parameterverwaltung
  • Dadurch wird die Einstellungsseite geöffnet, auf der Sie Ihre konfigurieren können Webanalyse-Connector

sfmc Google Analytics-Webanalyse-Konnektor

Standardmäßig ist die Parameter eingestellt werden wie folgt für das interne Tracking von Kampagnen:

cm_ven=ExactTarget&cm_cat=%%EmailName_%%&cm_pla=%%ListName%%&cm_ite=%%LinkName%%&cm_ainfo=%%AdditionalInfo_%%&%%__AdditionalEmailAttribute1%%&%%__AdditionalEmailAttribute2%%&%%__AdditionalEmailAttribute3%%&%%__AdditionalEmailAttribute4%%&%%__AdditionalEmailAttribute5%%

Meine Empfehlung ist, dies zu aktualisieren auf:

cm_ven=ExactTarget&cm_cat=%%EmailName_%%&cm_pla=%%ListName%%&cm_ite=%%LinkName%%&cm_ainfo=%%AdditionalInfo_%%&%%__AdditionalEmailAttribute1%%&%%__AdditionalEmailAttribute2%%&%%__AdditionalEmailAttribute3%%&%%__AdditionalEmailAttribute4%%&%%__AdditionalEmailAttribute5%%&utm_campaign=SFMC&utm_source=%%ListName%%&utm_medium=Email&utm_content=%%EmailName_%%&utm_term=%%__AdditionalEmailAttribute1%%

HINWEIS: Wir haben gesehen, wo sich die Substitutionszeichenfolgen zwischen den Clients unterscheiden. Möglicherweise möchten Sie Ihre Zeichenfolgen mit dem Marketing Cloud-Support überprüfen. Und natürlich sollten Sie eine aktuelle Testliste senden und überprüfen, ob die UTM-Codes angehängt sind.

Dies fügt Folgendes hinzu:

  • utm_campaign eingestellt ist SFMC
  • utm_mittel eingestellt ist E–Mail
  • utm_source wird dynamisch auf Ihre eingestellt Listennamen
  • utm_content wird dynamisch auf Ihre eingestellt E-Mail-Name
  • utm_term is optional mit einem zusätzlichen E-Mail-Attribut aus Ihrem E-Mail-Builder festlegen

Speichern Sie Ihre Einstellungen und der Parameter wird für dieses Konto angehängt.

Aktualisieren Ihres zusätzlichen E-Mail-Attributs

Ich habe die Daten auf Kontoebene in diesem Screenshot ausgeblendet, aber Sie können sehen, dass ich jetzt den zusätzlichen E-Mail-Attributparameter ändern kann, um die festzulegen utm_term Möglichkeit. Ich möchte dies möglicherweise für grundlegende Klassifizierungen meiner E-Mails wie Upselling, Cross-Selling, Aufbewahrung, Neuigkeiten, Anleitungen usw. verwenden.

email builder utm term zusätzliches email-attribut

Verfolgen Sie Links beim Senden in SFMC

Standardmäßig Klicks verfolgen ist aktiviert, wenn SFMC gesendet wird, und ich würde empfehlen, diese Option niemals zu deaktivieren. Wenn Sie dies tun, wird nicht nur Ihr UTM-Tracking entfernt, sondern auch das gesamte interne Kampagnen-Tracking für diesen Versand innerhalb der Marketing Cloud.

Verfolgen Sie Klicks in der Salesforce Marketing Cloud

Das war’s… von nun an, wenn E-Mails über dieses Konto gesendet werden, das richtige Google Analytics UTM-Tracking-Abfragezeichenfolge wird angehängt, damit Sie die Ergebnisse Ihres E-Mail-Marketings in Ihrem Google Analytics-Konto sehen können.

Salesforce Marketing Cloud-Hilfe: Parameter verwalten

Wenn Ihr Unternehmen Unterstützung bei der Implementierung oder Integration mit Salesforce Marketing Cloud (oder anderen Salesforce-bezogenen Diensten) benötigt, fordern Sie bitte Unterstützung an unter Highbridge. Offenlegung: Ich bin Partner bei Highbridge.