10 Schritte zum Aufbau eines effektiven Programms für soziale Interessenvertretung von Mitarbeitern

Soziale Interessenvertretung der Mitarbeiter

Während große Unternehmen oft über ein dickeres Budget verfügen und Sichtbarkeit in sozialen Medien erwerben können, bin ich wirklich überrascht, wie wenige Unternehmen die Macht ihrer Mitarbeiter nutzen, um zu helfen. Wir hatten ein tolles Gespräch darüber mit Amy Heiss von Dell, die durch die unglaublichen Ergebnisse gingen, die ihre Organisationen durch den Aufbau eines effektiven Programms zur sozialen Interessenvertretung von Mitarbeitern erzielten.

Wenn wir mit Kunden über die soziale Interessenvertretung von Mitarbeitern sprechen, wiederhole ich oft eine alternative Geschichte, die Mark Schäfer geteilt in Bezug auf ein internationales Unternehmen, das Hunderttausende von Mitarbeitern hat. Als sie in den sozialen Medien veröffentlichten, hatten sie eine Handvoll Likes und Retweets. Mark fragte (umschrieben): „Wenn Ihre eigenen Mitarbeiter nicht leidenschaftlich genug sind, um Ihre Inhalte zu lesen und zu teilen, wie sehen es Ihre potenziellen Kunden und Kunden?“. Es ist eine solide Frage… Bei der sozialen Interessenvertretung von Mitarbeitern geht es nicht nur um Teilen, sondern auch um Fürsorge.

Andere Organisationen, mit denen ich gesprochen habe, zögern, die Unterstützung ihrer Mitarbeiter in Anspruch zu nehmen, einige entwickeln sogar Richtlinien gegen es. Es ist absolut umwerfend, dass ein Unternehmen seine teuersten und wertvollsten Talente einschränken und sie daran hindern würde, ihr Wissen, ihre Leidenschaft oder sogar ihre Meinung zu teilen. Natürlich gibt es Ausnahmen mit stark regulierten Branchen, aber zeigen Sie mir eine Branche, die reguliert ist, und Sie werden immer noch effektive Programme finden, die innerhalb der Einschränkungen arbeiten.

Andere Unternehmen sind jedoch mit Mitarbeitern besetzt, die sich nicht verpflichtet fühlen, bei der Förderung des Unternehmens mitzuwirken. In diesen Fällen müsste ich mir die Kultur dieses Unternehmens und die Art der Mitarbeiter, die ich anheuere, genauer ansehen. Ich konnte mir nicht vorstellen, einen Mitarbeiter einzustellen, der seine Arbeit nicht fördern wollte. Und ich konnte mir nicht vorstellen, Angestellter zu sein und nicht stolz genug zu sein, um die Bemühungen meines Teams zu fördern.

Angestellte spielen jetzt eine immer wichtigere Rolle bei den Content-Marketing-Bemühungen des Unternehmens. Mit dem starken Rückgang der organischen Reichweite in sozialen Medien und dem dramatischen Anstieg des Inhaltsvolumens ist der Wettlauf um die Aufmerksamkeit der Menschen wettbewerbsfähiger als je zuvor und die Mitarbeiter sind zu wichtigen Aktivposten als vertrauenswürdige Markenbotschafter für soziale Medien geworden. Tatsächlich kann ein Unternehmen mit 20 Mitarbeitern und mehr als 200 Mitarbeitern in seinem Netzwerk das Vierfache des Bewusstseins in sozialen Medien erzeugen.

Was ist die soziale Interessenvertretung der Mitarbeiter?

Die soziale Interessenvertretung von Mitarbeitern ist die Förderung einer Organisation durch ihre Mitarbeiter in ihren persönlichen sozialen Netzwerken.

10 Schritte zum Aufbau eines effektiven Programms für soziale Interessenvertretung von Mitarbeitern

  1. Einladen Ihre Mitarbeiter nehmen freiwillig an Ihrem neuen Social Advocacy-Programm für Mitarbeiter teil.
  2. Erstellen Sie soziale Medien Richtlinien und Mitarbeiter über Best Practices informieren.
  3. Füllen Sie das Einarbeitung Prozess für das Mitarbeiteranwaltschaftstool, das Sie verwenden werden.
  4. Bestimmen Sie Ihre Geschäftsziele und Kennzahlen für das Programm.
  5. Erstellen Sie eine Mitarbeitervertretung Team unternehmensweite Anstrengungen zu verwalten und einen Programmkoordinator zu ernennen.
  6. Etwas starten Pilotprogramm mit einer kleinen Gruppe von Mitarbeitern, bevor es auf die gesamte Organisation ausgedehnt wird.
  7. Kuratieren und entwickeln Sie eine Vielzahl von frischen und relevanten Inhalt für Mitarbeiter mit ihren Anhängern zu teilen.
  8. Bestimmen Sie, ob Inhalt und Nachrichten vorhanden sein sollen vorgeprüft vom Programmkoordinator.
  9. Überwachen Sie die Leistung des Programms und belohnen Mitarbeiter mit Anreizen für ihre Unterstützung.
  10. Messen den Return on Investment Ihrer Mitarbeitervertretung durch Verfolgung spezifischer KPIs.

Um die Bedeutung dieser Strategie sowie die Auswirkungen zu veranschaulichen, wenden sich die Mitarbeiter an SozialReacher haben diese Infografik entwickelt, Die Macht der Social Media Advocacy von MitarbeiternDies zeigt, was es ist, warum es funktioniert, wie es funktioniert und welche Ergebnisse es für Unternehmen erzielt, die Social-Media-Advocacy-Programme für Mitarbeiter effektiv einsetzen. Scrollen Sie unbedingt durch, um das großartige Erklärvideo zu sehen SozialReacher!

Soziale Interessenvertretung der Mitarbeiter

Über SocialReacher

SozialReacher ist ein Social-Media-Tool für die Anwaltschaft von Mitarbeitern, mit dem Mitarbeiter und Mitarbeiter Ihres Unternehmens soziale Anwälte für Ihre Marke werden können. Steigern Sie die Social-Media-Präsenz Ihres Unternehmens, erhöhen Sie seine Reichweite und stärken Sie Ihre Glaubwürdigkeit, indem Sie Ihr Team dazu bewegen, Unternehmensinhalte zu teilen und zu bewerben. Ihre Mitarbeiter sind die besten Markenanwälte, die Sie haben können. Wenn sie glauben, wird der Rest nachziehen.

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.