Effektive Möglichkeiten zum Veröffentlichen einer Android-App im Google Play Store

Android App im Google Play Store

Die einfachste Methode zum Verteilen einer Android-Anwendung ist der Google Play Store. Es ist der am wenigsten komplexe Ansatz, sehr viele potenzielle Kunden zu erreichen. Das Übertragen der ersten Anwendung im Play Store ist nicht so mühsam. Befolgen Sie einfach die Tipps und bereiten Sie Ihre Anwendung zum Herunterladen vor. 

Android-App-Entwickler bemühen sich, Ihnen die beste Anwendung bereitzustellen, die von einem maximalen Publikum empfangen werden kann. Sie haben viel Zeit damit verbracht, die Anwendung zu erstellen, alle potenziellen Dinge zu erledigen und Ihrer Anwendung 100% zu bieten. Derzeit ist dies eine ideale Gelegenheit, um Ihre Bewerbung an die Welt zu senden. Über 1 Milliarde dynamische Android-Clients sind weltweit verfügbar. Diese eine Phase bringt Sie näher an Ihre beabsichtigte Interessengruppe heran. 

Im Play Store sind ungefähr 2.47 Millionen Anwendungen verfügbar, und täglich werden rund 3739 Anwendungen gestartet.

Statistik, Anzahl der Apps in App Stores 2019

Niemand kann die Bedeutung und Allgegenwart des Google Play Store im Bereich mobiler Anwendungen leugnen. Falls Sie wissen müssen, wie Sie die Anwendung im Google Play Store präsentieren können, endet Ihre Verfolgung hier. Es gibt eine Idee, die Sie verfolgen sollten, um Anwendungen im Google Play Store effektiv zu übertragen. Wie wäre es, wenn wir in diesem Sinne beginnen?

  1. Bewerten Sie Ihre Bewerbung - Erstens müssen Sie Ihre Anwendung auf die gleiche Art und Weise wie möglich testen und zu 100 Prozent sicher sein, dass sie eine gute Leistung erbringt, bevor Sie die Anwendung im Play Store übertragen. Aus diesem Grund können Sie im Allgemeinen Emulatoren verwenden. Durch die Verwendung eines Android-gesteuerten Gadgets wird das Testverfahren immer leistungsfähiger. Sie erhalten die Erfahrung, Ihre Anwendung auf einem echten Gadget zu verwenden, und können Fehler beheben. 
  2. Prägnante Anwendungsgröße - Versuchen Sie zu dem Zeitpunkt, an dem Sie die Anwendung erstellen, die Größe der Anwendung zu verringern. Die tatsächliche Größe einer Anwendung ist wirklich wichtig. Kunden haben nicht das Bedürfnis, eine Anwendung herunterzuladen, die viel Platz in ihren Lagerbeständen für mechanische Baugruppen einnimmt. Selbst Google selbst erlaubt eine Anwendungsgröße von bis zu 50 MB. Wenn Ihre Anwendung sehr umfangreich ist, benötigen Sie APK-Entwicklungsberichte, um sie in Segmente aufzuteilen, damit sie möglicherweise übertragen werden kann. Sie sollten in der Google Play Console markiert sein und ein Play-Distributor sein. Trotz der Tatsache, dass Ihre Anwendung diesen Einschlusspunkt überschreitet, müssen Sie zu diesem Zeitpunkt den Erweiterungsdatensatz von Android APK verwenden, um Ihre Anwendung effektiv zu versenden. Dadurch wird Ihre Anwendung in Segmente unterteilt und kann jeweils bis zu 2 GB umfassen, wodurch Ihrer Anwendung zusätzlicher Speicherplatz von 4 GB zur Verfügung steht. Zusätzliche Informationen werden in Google Cloud gespeichert und zu jedem Zeitpunkt wiederhergestellt, an dem die Anwendung eingeführt wird.
  3. App-Lizenz erhalten - Es würde Ihnen nicht schaden, Ihre Bewerbung zu autorisieren, bis Sie Ihre Bewerbung in den Google Play Store übertragen. 
  4. Konzentrieren Sie sich auf den APK-Datensatz mit der Bundle-ID und der Versionsnummer - Sie müssen einen APK-Bericht einrichten, in dem Sie Ihrer Anwendung eine Variantennummer zuweisen können, die Ihnen später hilft, wenn Sie einen anderen Bericht auf Ihre Anwendung übertragen müssen. Die Pack-ID wird ebenfalls als App-ID bezeichnet und wird verwendet, um eine Anwendung einzigartig zu machen. Dies ist ein wichtiger Bestandteil bei der Präsentation Ihrer Anwendung. Dies kann für alle Anwendungen für Android 5.0 oder höher gelten. 
  5. Sollte die App mit dem gesamten Sicherheitszertifikat signieren - Dies ist ein Wohlbefindenstest, der als APK gekennzeichnet ist und den Sie jedes Mal benötigen, wenn Sie eine Anwendung an den Play Store verteilen. Dies wird auch als JSK-Dokument bezeichnet, das Zertifizierungen enthält, z. B. die geheime Keystore-Phrase. 
  6. Erstellen Sie Ihre App Store-Liste - Das Posten von Anwendungen ist eine starke Komponente, die Ihre Anwendung beim Aufnehmen von Downloads unterstützt. Nicht jede Person gibt ihre Zeit für die Veröffentlichung von Bewerbungen an, sondern für die Möglichkeit, dass Sie dies vor der Passage der Android-Bewerbung tun, werden Sie einige erstaunliche Ergebnisse entdecken. Sie müssen den Kunden einige Daten darüber geben, um welche Art von Nutzung es sich handelt und welche Merkmale sie aufweisen.

Schritte zum Veröffentlichen einer Android-Anwendung in Google Play

Stellen Sie vor dem Senden einer Android-Anwendung an Google Play sicher, dass alles vorbereitet ist. Sie benötigen einige Screenshots Ihrer Anwendung (hochkarätig), das Framework der Anwendung und natürlich ein APK-Dokument (die Anwendung selbst). Es gibt strenge Einschränkungen hinsichtlich der Größe einer Anwendung. Die extremste Größe beträgt 100 MB. Es wäre vorzuziehen, wenn es etwas mehr als 50 MB wären. Zu diesem Zeitpunkt würden Clients, die in Zonen mit einem schrecklichen Netzwerk leben, die Möglichkeit erhalten, Ihre Anwendung zu verwenden. Hier sind die Mittel, um eine Android-Anwendung auf Google Play zu verbreiten:

  1. Erstellen Sie ein Designer-Konto - Öffnen Sie die Google Play Console und erstellen Sie ein Ingenieurkonto. Wie viel kostet es, eine Android-Anwendung zu vertreiben? Die Aktivität kostet 25 $. Sie zahlen nur einmal. Der Datensatz gibt Ihnen das Privileg, jederzeit und überall die gleiche Anzahl von Anwendungen zu verteilen, die Sie benötigen. 
  2. Geben Sie den Titel und die Darstellung Ihrer Bewerbung ein - Es ist klüger, dies vor dem Verteilen zu berücksichtigen. Wenn Sie eine Erkundung durchführen und nach Überwachungswörtern suchen, um sie Ihrer Anwendungsdarstellung hinzuzufügen. Das erste, was der Benutzer bemerkt, ist der Name der Anwendung. Etwas Eingängiges hilft dabei, die Aufmerksamkeit eines jeden Benutzers zu erregen! Der Fokus sollte auf einem lustigen und beschreibenden Namen liegen.
  3. Screenshots einschließen - Es ist wichtig sicherzustellen, dass der Screenshot von hoher Qualität ist. Stellen Sie sicher, dass die Bilder einige außergewöhnliche Highlights zeigen, die sich in Ihrer Anwendung befinden, oder den Hauptgedanken der Anwendung. 
  4. Legen Sie die Inhaltsbewertung Ihrer Anwendung fest - Derzeit müssen Sie einige Anfragen beantworten, um die Stoffbewertung Ihres Artikels zu bestimmen. Es wird erwartet, dass Kinder daran gehindert werden, Ihre Anwendung herunterzuladen, wenn die Möglichkeit besteht, dass sie Inhalte für Erwachsene enthält. Sie antworten eigentlich besser, sonst wird Ihnen das Entladen einer Android-Anwendung an Google Play verweigert.
  5. Wählen Sie die Anwendungsklassifizierung aus - Es ist ebenfalls von Bedeutung, da es Ihre Chancen auf Downloads erhöht. Wenn Sie sich nicht für eine unangemessene Klassifizierung entscheiden, haben Einzelpersonen nicht die Möglichkeit, sie in der Klasse zu sehen, in der sie sein sollte! 
  6. Kontrollieren Sie die Probleme mit dem Schutzansatz - Falls die Anwendung die Informationen von Privatkunden verwendet, müssen Sie diese nachweisen und einen Schutzansatz einbeziehen, bei dem Sie sicherstellen, dass diese Informationen nicht zu Ihrem potenziellen Nutzen verwendet werden. In der Sicherheitsstrategie sollten Sie den Kunden mitteilen, welche Informationen gesammelt werden, wie diese Daten behandelt werden und wer sich ihnen nähert.

Die Tatsache, dass 42 Prozent der Weltbevölkerung soziale Medien nutzen, ist Grund genug, die beste Werbeplattform zu sein.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie sich nach der effektiven Übertragung einer Anwendung in den Play Store auf Ihren Sträuchern ausruhen können. Es gibt eine Menge Aktivitäten, die durchgeführt werden müssen! Die Lebensdauer Ihrer Anwendung nach der Veröffentlichung hängt nur von Ihnen ab (oder von einer Gruppe, die für Sie arbeitet). In den meisten Fällen ermittelt der Support nach dem Start die Reichweite der Anwendung und wie nützlich sie für Benutzer war. 

Der beste Hack hier ist, sich auf Ihre Kunden einzustellen. Dynamische Clients sind die besten Leitfäden. Sie können aufschlussreiche Rückmeldungen von echten Benutzern teilen, die entsprechend korrigiert werden können. Wenn Sie die Kritik Ihrer Kunden als Quelle wertvoller Daten nutzen, erhalten Sie alle Möglichkeiten, das Einkommen zu steigern und es zu einem zusätzlichen Mainstream zu machen 

Eine Idee haben?

Möchten Sie Ihre eigene mobile App entwickeln? Verbinden Sie sich mit uns, Sysbunny ist ein gefragtes Unternehmen für die Entwicklung mobiler Apps, das ein schönes Design und eine schnell reagierende Entwicklung mobiler Apps entwickelt hat.

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.