6 Schlüssel zum Erfolg des Kundenservice mithilfe von Social Media

Kundenservice erfolgreich mit Social Media

Wir teilten Statistiken über das Wachstum des Kundenservice über soziale MedienDiese Infografik geht noch einen Schritt weiter und bietet 6 verschiedene Schlüssel, die Ihr Unternehmen einbeziehen kann, um den Erfolg sicherzustellen. Ein mieser Kundenservice kann Ihr Marketing beeinträchtigen. Daher ist es für Vermarkter unerlässlich, die Stimmung und Reaktionszeit über soziale Medien zu überwachen.

In einer JD Power-Umfrage unter mehr als 23,000 Online-Verbrauchern gaben 67% der Befragten an, ein Unternehmen über soziale Medien kontaktiert zu haben, um Unterstützung zu erhalten. Es reicht jedoch nicht aus, nur in sozialen Medien präsent zu sein. Um es effektiv zu nutzen, muss ein Unternehmen darauf achten, wie es zuhört und was noch wichtiger ist, wie es reagiert. Globales Outsourcing

Hier sind die 6 Schlüssel pro Infografik Top-Tipps zur Nutzung von Social Media im Kundenservice, von Global Outsourcing:

  1. Wähle das beste aus Social Media Plattform das passt zu Ihren geschäftlichen Anforderungen - wir sind ein Botschafter für Agorapulse Das würde ich jeder großen und kleinen Organisation wärmstens empfehlen. Die Plattform präsentiert Ihre Interaktionen ähnlich wie einen Posteingang, sodass Unternehmen die Beantwortung von Problemen effektiv beantworten oder delegieren können.
  2. Überwachen Sie soziale Erwähnungen - Kunden und Interessenten werden Sie in sozialen Medien erwähnen, ohne Sie zu markieren oder direkt mit Ihnen zu sprechen. Es ist wichtig, dass Sie eine Plattform verwenden, auf der Sie benachrichtigt werden können, wenn Sie erwähnt werden, um den Kundendienstproblemen immer einen Schritt voraus zu sein. Dies ist ein weiteres großartiges Merkmal von Agorapulse, Apropos.
  3. Verwenden Sie das Konsequent richtiger Tonfall - freche Antworten werden online nicht immer gut übersetzt. Passen Sie Ihre Antwort daher unbedingt an die Anfrage an, die gerade gestellt wird. Ihr Team muss sich darum kümmern ... und es scheint so, als ob es sich darum kümmert ... damit Sie nicht vom sozialen Netzwerk des Einzelnen einer zusätzlichen Prüfung oder Kritik unterzogen werden.
  4. Denken Sie daran, die Do's and Don'ts von Social Media - Vernachlässigen, löschen oder verbergen Sie keine Kommentare, seien Sie nicht defensiv, treten Sie nicht mit Trollen in Kontakt oder überwältigen Sie Ihre Kunden nicht mit zu vielen Informationen. Danken Sie ihnen, dass sie Sie auf das Problem aufmerksam gemacht haben, erkennen Sie ihre Besorgnis an und entschuldigen Sie sich für die Probleme. Stellen Sie vor allem sicher, dass Sie eine Lösung finden, die den Kunden glücklich macht.
  5. Nutzen Sie a Knowledge Base - 91% der Online-Verbraucher gaben an, dass sie eine Onling-Wissensbasis verwenden würden, wenn diese verfügbar und auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten wäre. Eine Knowledge Base kann Support-Tickets reduzieren, Ergebnisse schneller liefern und Kunden zufrieden stellen.
  6. Wissen, wann ein Problem offline geschaltet werden muss - Ein öffentliches Forum wie Social Media ist möglicherweise nicht der beste Ort für verärgerte Kunden und komplexe Probleme. Es ist nicht ungewöhnlich, einen Kunden zu bitten, Ihnen zu folgen, sich per Direktnachricht mit ihm zu verbinden und das Gespräch offline per Telefon oder von Angesicht zu Angesicht zu verschieben, wo Sie ihn effizienter unterstützen können.

 

6 Schlüssel zum Kundenerfolg mit Social Media

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.