15 Möglichkeiten zur Steigerung Ihrer E-Commerce-Conversion-Rate

E-Commerce-Conversion-Raten

Wir haben mit einem gearbeitet Vitamin- und Nahrungsergänzungsspeicher online, um die Sichtbarkeit der Suche und die Conversion-Raten zu erhöhen. Das Engagement hat viel Zeit und Ressourcen in Anspruch genommen, aber die Ergebnisse zeigen sich bereits. Der Standort musste von Grund auf umbenannt und neu gestaltet werden. Während es zuvor eine voll funktionsfähige Site war, verfügte es nicht über viele notwendige Elemente, um Vertrauen aufzubauen und die Conversions für die Besucher zu vereinfachen.

Ihr E-Commerce-Shop könnte auf mehr Arten Geld verlieren, als Sie wissen. Helfen Sie dabei, die noch so kleinen Löcher in Ihrem Eimer zu verschließen, und behalten Sie mehr von dem Wert, den Sie so hart gearbeitet haben, um Ihren Kunden zu liefern! Jake Rheude, Erfüllung des Roten Hirsches

Laut dem Baymard Institute verlassen 68.63% der Online-Kunden ihre Online-Einkaufswagen. Es gibt viele Gründe, warum dies außerhalb der Kontrolle Ihrer Website passieren kann. Schauen wir uns jedoch Ihre E-Commerce-Website genauer an und was Sie dagegen tun können. Diese Infografik von Red Stag Erfüllung geht durch einige der Schwerpunkte. Wir haben auch einige eigene hinzugefügt!

So erhöhen Sie die Online-Conversion-Raten

  1. Soziale Medien - 84% der Online-Shopper Meinung mindestens eine Social-Media-Website, bevor sie einen Kauf tätigen. Erhöhen Sie Ihre Social-Media-Engagement.
  2. Produktvideos - Durch die Verwendung von Produktvideos können Produktkäufe um 144% gesteigert werden!
  3. Zugänglichkeit - Während dies in den USA nicht so wichtig ist wie in Übersee, gehen die Vorteile einer barrierefreien Website weit über die Kunden mit Behinderungen hinaus. Zugängliche Websites sind auch für die organische Suche optimiert.
  4. Design - Klare, funktionale Konvertierungspfade, die sichtbar sind.
  5. Bewertungen und Bewertungen - Produktbewertungen und -bewertungen bieten Kunden wichtige Informationen, damit sie Ihre Website nicht verlassen müssen.
  6. Referenzen - Kundenreferenzen sind ein Muss, um neueren Kunden Feedback zu geben, dass sie eine überlegene Erfahrung mit Ihrem Unternehmen erwarten können.
  7. Produktempfehlungen - Besucher landen manchmal nicht auf der idealen Produktseite, sodass die Bereitstellung relevanter Angebote basierend auf Verkäufen wie Produkten oder Kundenempfehlungen die Conversion-Raten erhöhen kann.
  8. Sicherheitsabzeichen - Zeigen Sie Audit-Ausweise von Drittanbietern an, um die Besucher darüber zu informieren, dass Sie sich um ihre Sicherheit kümmern.
  9. Datenschutzbestimmungen - Seien Sie für Kunden transparent, wie Sie sie verfolgen und ihre Informationen verwenden.
  10. Zahlungsarten - Bieten Sie PayPal-, Stripe-, Amazon-Zahlungen und alle Kreditkarten an, um sicherzustellen, dass Ihr Besucher so bezahlen kann, wie er möchte.
  11. Versand - Kosten und Mitteilungen werden von den Kunden sehr geschätzt. 28% der Online-Käufer verlassen ihren Einkaufswagen, wenn die Versandkosten zu hoch sind
  12. Rückgaben - 66% der Verbraucher lesen vor dem Kauf die Rückgabebedingungen. Machen Sie es schnell, einfach und innerhalb eines bestimmten Zeitraums, mit dem Ihre Kunden zufrieden sind!
  13. Zur Kasse - Testen Sie Ihren Checkout-Prozess, um sicherzustellen, dass er absolut einfach ist. Fragen Sie nicht nach zu vielen Informationen, halten Sie die Seiten übersichtlich und überwachen Sie das Benutzerverhalten mit erweiterten Heatmaps und Analysen.
  14. Speed - Leistungsprobleme und langsames Laden von Seiten zerstören Ihre Conversion-Raten. Optimieren für Geschwindigkeit, und es wird in Form von Dividenden auszahlen.
  15. Mobilfunk - Mobile Conversions machen mittlerweile über 50% einiger E-Commerce-Websites unserer Kunden aus. Wenn Sie nicht für eine optimale mobile Nutzung ausgelegt sind, verlieren Sie Umsatz.

Conversion-Raten erhöhen

2 Kommentare

  1. 1
  2. 2

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.