Die Fragen, die nicht über Ello gestellt werden

Hallo Fragen

Ich bin mir sicher, dass jemand diese Fragen stellt, aber ich werde es trotzdem versuchen, weil ich sie nicht gefunden habe. ich bin beigetreten Ello ziemlich früh - dank meines Freundes und Marketing-Tech-Süchtigen, Kevin Mullett.

Innerhalb des kleinen Netzwerks durchstreifte ich sofort einige erstaunliche Menschen, die ich noch nie zuvor getroffen hatte. Wir haben angefangen zu teilen und zu sprechen ... und es war ziemlich erstaunlich. Jemand kommentierte sogar, dass Ello das hatte neuer Netzwerkgeruch. Über das Wochenende habe ich dort mehr Zeit verbracht als auf Facebook… hauptsächlich Bilder angesehen und Menschen entdeckt.

Warum brauchen wir Ello?

Das unmittelbare Summen um Ello und das massive Wachstum sagen mir eines: Wir sind mit den Netzwerken, die wir haben, nicht zufrieden. Einige Leute konzentrieren sich auf die Tatsache, dass Ello keine Massenadoption hat, andere konzentrieren sich auf Funktionen. Sie verpassen beide den Punkt. Es geht weder um die Übernahme noch um die Funktionen, sondern darum, ob das Netzwerk eine verbesserte und gesunde Kommunikation zwischen Menschen fördert.

Ist Ello die Antwort?

Nein, meiner Meinung nach nicht. Ich weiß, dass Ello Beta ist, aber sie haben ihre Vision klar erkannt ein Manifest schreiben:

Ihr soziales Netzwerk gehört Werbetreibenden. Jeder Beitrag, den Sie teilen, jeder Freund, den Sie machen, und jeder Link, dem Sie folgen, wird verfolgt, aufgezeichnet und in Daten umgewandelt. Werbetreibende kaufen Ihre Daten, damit sie Ihnen mehr Anzeigen zeigen können. Sie sind das Produkt, das gekauft und verkauft wird.

Es heißt das nicht, aber ich werde es ein wenig umschreiben und sagen, dass Ello glaubt, dass eine Bindung an Unternehmensdollar ein Ausverkauf ist, dass Unternehmen der Feind sind.

Sie liegen falsch. Menschen haben jeden Tag Beziehungen zu Unternehmen, Produkten und Dienstleistungen - und die meisten von uns schätzen diese Beziehungen. Die Unternehmen, die die Produkte herstellen, die ich kaufe, sind nicht mein Feind, ich möchte, dass sie mein Freund sind… und ich möchte meine Beziehung zu ihnen vertiefen.

Ich möchte, dass sie mir zuhören, mir antworten und mir persönlich mitteilen, wenn sie wissen, dass ich interessiert bin.

Social Media Marketing scheitert an uns

In den frühen Tagen von Facebook durften Unternehmen Seiten einrichten, um ihre Community aufzubauen und Beziehungen zu Menschen zu pflegen, die sie schätzten. Es war das Versprechen des Social-Media-Marketings - dass wir keine Werbung vor alle schieben und sie durch einen Trichter der Unterbrechung zwingen mussten, um zu versuchen, ein paar Verkäufe herauszuholen. Unternehmen und Verbraucher können über eine schöne, auf Berechtigungen basierende Oberfläche miteinander kommunizieren.

Wir haben unsere Communities aufgebaut und uns engagiert… und dann hat Facebook den Teppich unter uns herausgezogen. Sie begannen unsere Seitenaktualisierungen zu verstecken. Sie zwingen uns jetzt, genau den Leuten zu werben, die um Engagement gebeten haben!

Social Media Werbung ist die de facto Mist Standard des Marketings - unverändert seit der ersten Direktwerbung, der ersten Zeitungsanzeige oder der ersten Suchmaschinenanzeige, die unsere Aufmerksamkeit von den Inhalten ablenkte, die uns wichtig waren. Social Media Werbung ist ein Misserfolg.

Ist Ello anders?

Ein paar Tage nach der Verwendung von Ello folgte mir @ausdom. Ich bin neugierig auf jemanden, der mir folgt, also klickte ich mich durch und verzog sofort das Gesicht. Ausdom ist ein Logo und ihre Updates treiben ihre Produkte voran. Ugh ... der erste SPAM hat Ello getroffen. Ich bezweifle, dass Ausdom die erste Marke dort ist, aber sie waren die ersten, die mir folgten, damit sie erwähnt werden.

Ich gehe davon aus, dass Ello jetzt mit Markenkonten überfüllt sein wird (ähnlich wie bei Twitter), ohne Differenzierung oder Einschränkungen. DAS ist das Problem, meine Freunde. Während wir Beziehungen zu Marken aufbauen wollen, wollen wir nicht, dass sie uns in den Rachen geschoben werden. Es ist nicht der Kauf und Verkauf von Daten, der mich in den sozialen Medien stört (obwohl der Zugang der Regierung zu mir mich verdammt erschreckt), sondern der Gräuel des schlechten Social-Media-Marketings, der mich nervt. Ello wird bald überrannt und zerstört, es sei denn, sie machen dies zuerst über Menschen und enthalten die Marken.

Das soziale Netzwerk, das wir brauchen!

ich werde gerne schenken Jede Marke meine Daten, solange ich sie ihnen im Austausch für eine bessere Benutzer- und Marketingerfahrung zur Verfügung stelle. Sie müssen es nicht kaufen. Ich möchte nicht, dass sich ein Unternehmen einfach auf einer Plattform anmeldet und mit mir spricht. Ich möchte, dass sie passiv warten, bis ich den ersten Schritt mache.

Ello ist nicht die Antwort und wird nicht die Antwort sein, die nach ihrem Manifest zu urteilen ist. Aber es besteht kein Zweifel, dass wir hungrig nach Veränderung sind! Wir brauchen etwas anderes als Twitter, Facebook, LinkedIn und Google+. Wir wollen ein Netzwerk, in dem es Einschränkungen gibt, die das setzen verantwortlicher Verbraucher . helfen Sie dem Vermarkter Bauen Sie seriöse Beziehungen zu Leads, Interessenten und Kunden auf.

Unternehmen würden diese Art von Netzwerk finanzieren. Unternehmen zahlen Tausende von Dollar für Tools zur Überwachung und Beantwortung von Social-Media-Gesprächen. Sie zahlen sicherlich eine Abonnementgebühr für ein Netzwerk, das eine kostenlose Schnittstelle für Verbraucher bietet, aber das Erstellen und Erweitern berechtigungsbasierter Beziehungen ermöglicht. PS: Ich habe einmal ein Produkt wie dieses in einen Inkubator gestellt und es wurde übergangen. Ich wünschte, ich hätte die Finanzierung, um es zu bauen!

Senden Sie mir die Einladung, wenn Sie dieses Netzwerk gefunden haben!

5 Kommentare

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

    Ich weiß, dass ich ein alter Mann bin, weil ich insgeheim hoffe, dass die Leute zu einem Punkt kommen, an dem sie erkennen, dass sie viel bessere Inhalte haben könnten, wenn sie bereit wären, etwas zu bezahlen.

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.