Hängen Sie Google Analytics Campaign Querystring mithilfe von jQuery dynamisch an

jquery

Freund Todd Baker schickte mir eine Lösung über Twitter für ein Problem, für das ich keine Gelegenheit hatte, eine Lösung zu entwickeln. Da unsere Blogs auf Compendium manchmal auf einer sekundären Domain für einen Kunden gehostet werden, möchten wir weitergeben Google Analytics-Kampagnencode auf die primäre Domain, damit sie Besucher effektiv verfolgen können.

Eine weitere Schwierigkeit besteht darin, sicherzustellen, dass Ihre Blogger immer einen Kampagnencode enthalten… etwas, das nicht zu erwarten ist. Die richtige Lösung ist zu Verwenden Sie JavaScript, um den Kampagnencode beim Laden der Seite dynamisch hinzuzufügen.

document.ready (function () {
varaignQueryString = '? {fülle dies aus}';
var targetDomain = '{fülle dies aus}';
$ ("a [href = 'http: // www." + targetDomain + "]'"). each (function () {
this.href + =aignQueryString;
});
});

Diese spezielle Lösung verwendet und erfordert jQuery, ein Open-Source-JavaScript-Framework. Ich bin ein großer Fan von jQuery, um Websites einige nette Effekte hinzuzufügen . Ich habe Feedback erhalten, dass einige Unternehmensentwickler es nicht schätzen, mit der Versionierung Schritt zu halten.

Wenn Sie den obigen Code verwenden, müssen Sie einschließen jQuery. Ich würde empfehlen, es von Google zu laden. Da dies viele Leute tun, wird Ihre Seite viel schneller geladen, da der Code zwischengespeichert wurde, nachdem er zuvor geladen wurde.


Google liefert sogar eine URL Builder, der Ihnen zeigt, wie Sie Ihren Kampagnen-Querystring erstellen. Wenn Sie wirklich Lust bekommen möchten, würde ich empfehlen, Elemente wie Schlüsselwörter, Kategorien, Autoren usw. hinzuzufügen.

Ein Kommentar

  1. 1

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.