Wichtige Ereignismetriken, die jeder Manager verfolgen sollte

Wichtige Kennzahlen für das Event-Marketing

Ein erfahrener Vermarkter versteht die Vorteile von Veranstaltungen. Insbesondere im B2B-Bereich Veranstaltungen generieren mehr Leads als andere Marketinginitiativen. Leider werden die meisten Leads nicht zu Verkäufen, was für Vermarkter eine Herausforderung darstellt, zusätzliche KPIs zu ermitteln, um den Wert einer Investition in zukünftige Ereignisse zu belegen.

Anstatt sich ausschließlich auf Leads zu konzentrieren, müssen Vermarkter die Kennzahlen berücksichtigen, die erklären, wie das Ereignis von potenziellen Kunden, aktuellen Kunden, Analysten und mehr empfangen wurde. Für Führungskräfte kann es hilfreich sein, zu verstehen, wie das gesamte Veranstaltungserlebnis verbessert werden kann, um in Zukunft bessere Ergebnisse zu erzielen.

Das Aufdecken dieser Metriken ist leichter gesagt als getan. Um Marketingteams bei der Sicherung des zukünftigen Veranstaltungsbudgets zu unterstützen, habe ich drei Metriken zusammengestellt, die Vermarkter mit ihren CMOs nutzen können.

Markenwahrnehmung

Während Verkaufszahlen und neue Leads für CMOs immer Priorität haben, kümmern sie sich immer noch um andere Kennzahlen wie die Markenbekanntheit. Beachten Sie während einer Veranstaltung unbedingt andere Kennzahlen wie Website-Besuche, Anzahl der geplanten Presseinterviews und Erwähnungen in sozialen Medien. Um die Auswirkungen dieser Metriken zu sehen, überprüfen Sie den Anteil der Stimme vor und nach dem Ereignis, um festzustellen, ob Sie während der Teilnahme an der Veranstaltung Konkurrenten abschrecken konnten. Schließlich können Ereignisse verwendet werden, um die Perspektive eines Drittanbieters zu erfassen. Erwägen Sie, während der Veranstaltung eine Umfrage durchzuführen, um Ergebnisse zur allgemeinen Markenbekanntheit oder -erkennung zu präsentieren, die Sie Ihrem CMO mitteilen können.

Anzahl strategischer Meetings

Jeden Tag treffen wir uns telefonisch. Es ist jedoch wichtig, sich die Zeit für ein persönliches Treffen zu nehmen, um Geschäfte abzuschließen. Nehmen Sie sich Zeit, um die Anzahl der hochwertigen persönlichen Meetings während Ihrer Veranstaltung zu messen, und vergleichen Sie diese Anzahl mit den folgenden Messwerten:

  • Kundenbindung: Es ist wichtig, neue Kunden zu gewinnen, aber die Bindung Ihrer derzeitigen Kunden kann eine wichtige Rolle dabei spielen, Ihre Abwanderung gering zu halten und den Umsatz zu steigern. Persönliche Besprechungen können dazu beitragen, diese Beziehungen zu stärken und erforderliche Gespräche zu initiieren.
  • Wachstum des Geschäfts: Da viele Kunden dieselben Veranstaltungen wie Sie besuchen, sollten Sie diese Gelegenheit nutzen, um Beziehungen aufzubauen und das Geschäft innerhalb bestehender Konten auszubauen.
  • Angebote geschlossen: Haben Sie Kennzahlen, um zu zeigen, wie viele persönliche Besprechungen zu abgeschlossenen Geschäften geführt haben? Was spielte noch eine Rolle beim Abschluss dieses Geschäfts? Ein bestimmtes KMU oder eine Führungskraft? Mit diesen Informationen können Sie zukünftige Ereignisse besser planen.

Beeinflusster Umsatz

Die Abstimmung zwischen Vertrieb und Marketing spielt eine wichtige Rolle bei der Förderung von Leads, beim Abschluss von Geschäften und letztendlich bei der Steigerung des Umsatzes. Durch Veranstaltungen erhalten Vertriebs- und Marketingteams alles aus einer Hand, um das Unternehmensergebnis zu verbessern. Um dies einem CMO zu präsentieren, müssen Sie die folgenden umsatzorientierten Kennzahlen messen:

  • Anzahl der Demos: Natürlich werden Unternehmen bei Veranstaltungen Leads sichern, aber sind diese Leads immer qualifiziert? Verfolgen Sie nicht nur die Anzahl der Leads bei Veranstaltungen, sondern auch die Anzahl der abgeschlossenen Demos. Dies kann Teams einen klaren Einblick geben, welche potenziellen Kunden wirklich an dem Produkt interessiert sind, und Zeit für Verkaufsteams sparen. Darüber hinaus kann diese Metrik CMOs die Rolle anzeigen, die das Ereignis bei der Präsentation der Demo gespielt hat.
  • Effektivität des Meetings: Wenn Sie die Anzahl der geplanten Besprechungen verfolgen, die in Opportunities umgewandelt wurden, können Sie feststellen, welche Vertriebsmitarbeiter die Geschäfte am effektivsten vorantreiben. Diese Metrik ist nicht nur für Ihre CMO wichtig, sondern auch für den Vertriebsleiter, damit dieser die Stärken der einzelnen Vertreter besser verstehen kann. Diese Informationen können Verkäufern helfen, während der gesamten Customer Journey besser platziert zu sein, und geben Aufschluss darüber, wer an zukünftigen Veranstaltungen teilnehmen sollte.
  • Durchschnittliche Deal-Größe: Der Erfolg von Veranstaltungen wird nicht immer an der Anzahl der abgeschlossenen Geschäfte gemessen. Anstatt Ihre ganze Aufmerksamkeit auf größere Geschäfte zu richten, die normalerweise niedrigere Erfolgsraten aufweisen und deren Abschluss länger dauert, sollten Sie die durchschnittliche Geschäftsgröße im Auge behalten, damit Sie potenzielle Kunden, die die ideale Kundenpersönlichkeit sind, in die richtige Richtung lenken können.

Alle Führungskräfte sind ergebnisorientiert. Wenn Sie Zeit vor, während und nach Veranstaltungen verbringen, um zu analysieren, was funktioniert hat und was verbessert werden kann, können Marketer, Veranstaltungsplaner und Führungskräfte besser verstehen, welche Änderungen vorgenommen werden müssen, um sicherzustellen, dass zukünftige Veranstaltungen erfolgreich sind. Durch die Implementierung eines auf Kennzahlen basierenden Ansatzes fällt es Marketingfachleuten leichter, die Investition in Veranstaltungen zu rechtfertigen, und dem Führungsteam bleibt keine andere Wahl, als die Mittelzuweisungen für zukünftige Veranstaltungen zu erhöhen.

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.