Marketingprognosen für 2016

2016-Vorhersagen

Einmal im Jahr breche ich die alte Kristallkugel aus und teile einige Marketingvorhersagen zu Trends, von denen ich denke, dass sie für kleine Unternehmen wichtig sind. Letztes Jahr habe ich den Anstieg der sozialen Werbung, die erweiterte Rolle von Inhalten als SEO-Tool und die Tatsache, dass Mobile Responsive Design nicht mehr optional ist, richtig vorausgesagt. Sie können alle meine Marketing 2015 lesen Vorhersagen und sehen, wie nah ich war. Dann lesen Sie weiter, um die Top-Trends für 2016 zu sehen.

Vorhersagen für Inhalte, soziale Medien und SEO-Marketing

  • Live-Social-Sendungen: Mit Apps wie Periscope, Meerkat und dem neuen Facebook Live ist es einfacher als je zuvor, „was jetzt passiert“ zu teilen. Es sind keine teuren Videogeräte oder umständlichen Live-Streaming-Anwendungen erforderlich. Alles was Sie brauchen ist ein Smartphone und eine Internet- oder Mobilfunkverbindung und Sie können jederzeit alles senden. Die Möglichkeit, eine Veranstaltung live zu übertragen, ein Interview mit einem zufriedenen Kunden zu führen oder eine schnelle Produktdemonstration durchzuführen, liegt in Ihrer Tasche. Video ist nicht nur einfach zu verwenden, sondern die Statistiken zu Engagement und Teilen sind dramatisch höher als bei einfachen Fotos. Wenn Sie 2016 bemerkt werden möchten, benötigen Sie ein Video, um dies zu erreichen.
  • JETZT, JETZT, JETZT kaufen!: Im vergangenen Jahr verspürten Kleinunternehmer den Drang, auf sozialen Plattformen zu werben, da die organische Sichtbarkeit sank. Um Werbung attraktiver zu machen, wird die Hinzufügung neuer "Jetzt kaufen" -Funktionen in Facebook und Pinterest die soziale Werbung von der Bewusstseinsbildung zur Umsatzgenerierung verändern. Ich gehe davon aus, dass weitere soziale Plattformen folgen werden.
  • Lesen Sie Ihre Inhalte: Letztes Jahr haben wir uns von zufälligen Linkbuilding- und Keyword-Stuffing-Strategien verabschiedet. Die gute Nachricht - Dies führte zu einer Verlagerung auf Inhalte als Kern einer effektiven SEO-Strategie. Die schlechte Nachricht: Die Explosion von Inhalten auf Webseiten und Social-Media-Websites hat es schwieriger denn je gemacht, bemerkt zu werden. Im Jahr 2016 werden erfolgreiche Unternehmen ihre Vertriebsstrategien stärker in den Mittelpunkt stellen und ihre Inhalte durch gezielte E-Mail-Kommunikation und engagierte soziale Gruppen den richtigen Personen zugänglich machen. .

Web Design Marketing Vorhersagen

  • Auf Wiedersehen Seitenleisten: Sobald sie eine Standardfunktion jeder Website sind, verblassen sie schnell, weil sie in mobilen Umgebungen einfach nicht gut funktionieren. Die kritischen Informationen in der Seitenleiste werden auf Mobilgeräten am Ende der Seite angezeigt, sodass sie als Zuhause für jede Art von Handlungsaufforderung unbrauchbar sind.
  • Modulares Design: Denken Sie an ein modulares Sofa. Sie können die Teile so anordnen, dass sie eine Couch oder einen Liebessitz und einen separaten Stuhl bilden. Mit einer Vielzahl von Designtools (einschließlich Divvy by Elegant Themes) können Webentwickler Seiten erstellen, bei denen es sich tatsächlich um eine Reihe separater Module handelt, die so angeordnet sind, dass sie ein bestimmtes Ziel erfüllen. Dieser modulare Ansatz befreit Webdesigner von den Einschränkungen eines bestimmten Themas. Jede Seite kann völlig anders sein. Erwarten Sie 2016 einen innovativeren Einsatz dieser Module.
  • Nicht so flaches Design: In den letzten Jahren herrschte Minimalismus. Einfache Designs ohne Schatten oder andere Elemente, die den Bildern Tiefe und Dimension verliehen, dominierten, da sie schnell auf alle Arten von Geräten geladen wurden. Die Technologie verbessert sich jedoch und sowohl Apple als auch Androids unterstützen jetzt ein modifiziertes, halbflaches Design. Wenn sich dieser Stil in das Mobile einschleicht, funktioniert er auch wieder im Webdesign. Ich erwarte nicht, dass wir vor zehn Jahren wieder zu den Schlagschatten oder dem nassen Look zurückkehren werden, aber wir können uns auf etwas reichere Designs im Jahr 2016 freuen.
  • Geräte, die miteinander sprechen: Ich dachte, die Umstellung auf interaktives Marketing würde sich schneller durchsetzen als zuvor. Daher werde ich diese Vorhersage über IoT (Internet der Dinge) von 2015 auf 2016 verschieben. IoT sind Anwendungen, die die Kommunikation zwischen den Geräten und / oder zwischen den Geräten und ermöglichen Menschen. In Ihrem Auto integrierte intelligente Elektronik zeigt Ihnen beispielsweise an, wann der Reifendruck niedrig ist oder ob es Zeit ist, das Öl zu wechseln. Mein Fitbit wird automatisch mit meinem Smartphone synchronisiert, sodass ich weiß, wann ich meinen täglichen Zielen nahe bin. Wenn intelligente Geräte Warnungen an andere Geräte senden können, ist es nur logisch, dass sie Nachrichten an Händler und Dienstanbieter senden. Ihr Ofen alarmiert möglicherweise Ihren HLK-Techniker, wenn er gewartet werden muss, oder Ihr Kühlschrank bestellt möglicherweise Milch nach, wenn das Regal leer ist. 2016 wird es weitere Anwendungen geben, mit denen sich Ihre Kunden für Erinnerungen und Benachrichtigungen für alle Arten von Produkten und Dienstleistungen anmelden können

Wir sind immer an Trends interessiert, insbesondere bei Kleinunternehmern (Unternehmen mit weniger als 100 Mitarbeitern). Wenn das nach Ihnen klingt, nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um unsere jährliche Umfrage abzuschließen?

TakeTheSurvey_2_Footer

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.