Mcommerce wächst jetzt 200% schneller als E-Commerce

Mobile Commerce-Statistiken

Erinnern Sie sich an den ersten Artikel, den Sie auf Ihrem Mobilgerät gekauft haben? Ich bin mir nicht ganz sicher, wann ich meinen ersten mobilen Kauf getätigt habe, ich vermute, es war entweder über die mobile Amazon- oder Starbucks-App. Der mobile Einkauf hatte einige Einschränkungen – eine war die Benutzerfreundlichkeit und Technologie, die andere war einfach das Vertrauen in die Transaktion. Mobile Käufe werden jetzt jedoch zur zweiten Natur, und die Statistiken von Coupofy Beweise es.

Während der E-Commerce voraussichtlich um 15% wachsen wird, wird der Mobile Commerce 31 voraussichtlich um 2017% wachsen!

Japan, Großbritannien und Südkorea sind weltweit mit einem Wachstum von fast 50% gegenüber dem Vorjahr führend. Australien und die Niederlande haben den mobilen Handel um 35% gesteigert.

2015 waren GOME Electrical Appliances mit 634%, Nebraska Furniture Mart mit 500%, Yihaodian mit 456%, VIPShop Holdings mit 451% und HappiGo mit 389% die fünf größten Unternehmen, die im Mobile Commerce das größte Wachstum verzeichneten.

Die größten Mobile-Commerce-Anbieter in den USA sind TicketMaster, Apple, Target, QVC und Kohl's (in dieser Reihenfolge). Überraschenderweise ist Amazon noch nicht in den Top 5! Alle diese Händler haben gesehen rund 50% Wachstum im mobilen Verkehr und Verkauf. Auf globaler Ebene der E-Commerce-Marktführer Ebay konzentriert sich weiterhin darauf, den Verbrauchern das Einkaufen auf Smartphones und Tablets als Wert der Einkäufe auf diesen Geräten zu erleichtern wuchs jedes Jahr um 21%.

Der durchschnittliche Bestellwert pro Warenkorb ist bei Tablet-Benutzern immer noch höher

Der durchschnittlicher Bestellwert eines Tablet-Käufers kostet 100 US-Dollar, während ein Käufer einer Smartphone-Konvertierung im Durchschnitt 85 US-Dollar kostet. Außerdem ist bekannt, dass der Bestellwert von mobilen Käufern von einem Android-Smartphone um 22% niedriger ist als bei ihren iOS-Pendants. Es gibt jedoch dreimal mehr Käufer auf Android-Geräten. Das ist mehr als genug, um sicherzustellen, dass Ihre Erfahrung auf iOS und Android funktioniert.

Mobile Commerce Wachstum 2016

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.