10 Mobile Marketing-Strategien

Mobile Apps

Wenn Sie über Mobile Marketing sprechen, denke ich, dass fast jeder Vermarkter ein anderes Bild davon bekommt, über welche Art von Strategie Sie sprechen. Heute haben wir eine umfassende mobile Schulung mit rund 50 anwesenden Unternehmen abgeschlossen. Wie Marlinspike-Beratung Als wir mit uns am Lehrplan arbeiteten, wurde klar, dass Mobile Marketing viel mehr beinhaltet, als man denkt.

Hier sind 10 Mobile Marketing-Strategien, über die Sie nachdenken sollten:

  1. Stimme - Irgendwie wird dieser immer ausgelassen :). Egal, ob Sie einfach eine Telefonnummer auf Ihrer Website verknüpfen oder eine umfassende Routing- und Antwortstrategie mithilfe von Anrufanimationstools wie z TwilioWenn Sie Ihrem Unternehmen das Anrufen und Abrufen der Informationen erleichtern, die Ihre potenziellen Kunden benötigen, werden die Conversion-Messdaten verbessert.
  2. SMS - Kurznachrichtendiensteoder SMS sind vielleicht nicht die sexieste Technologie der Welt, aber Unternehmen, die SMS-Technologien einsetzen, verzeichnen weiterhin Wachstum und Akzeptanz. Es ist nicht nur eine Jugendsache ... viele von uns schreiben viel mehr SMS als in der Vergangenheit.
  3. Handy-Anzeigen - Dies sind nicht die alten Werbebanner. Die heutigen mobilen Werbeplattformen schalten Anzeigen nach Relevanz, Ort und Zeit. Dadurch wird es wahrscheinlicher, dass Ihre Werbung von der richtigen Person, am richtigen Ort und zur richtigen Zeit gesehen wird.
  4. QR-Codes - Oh, wie ich dich verabscheue ... aber sie funktionieren immer noch. Microsoft-Telefone lesen sie ohne Verwendung einer App, und viele Unternehmen sehen hohe Einlösungsraten - insbesondere, wenn sie jemanden vom Druck zum Online-Modus bewegen. Entlasse sie noch nicht.
  5. Mobile E-Mail - Öffnungsraten für mobile E-Mails haben die Desktop-Öffnungsraten übertroffen, aber Ihre E-Mail ist immer noch das Newsletter-Design, das Sie vor 5 Jahren gekauft haben, und kann auf einem mobilen Gerät nicht einfach gelesen werden. Worauf wartest du?
  6. Mobile Web - Auch wenn Ihre Site noch nicht fertig ist, können Sie eines von mehreren Tools bereitstellen, um Ihre Website zu erstellen Website mobil freundlich. Keiner von ihnen ist perfekt, aber sie machen den Job viel besser als nichts. Überprüfen Sie die Absprungraten Ihres Mobiltelefons, um festzustellen, welchen Datenverkehr Sie verlieren.
  7. Mobile Commerce (mCommerce) - ob es sich um einen Kauf per SMS, eine mobile App oder eine bevorstehende Implementierung von handelt NahfeldkommunikationMenschen treffen Kaufentscheidungen von ihrem mobilen Gerät aus. Können sie bei Ihnen kaufen?
  8. Standortservices - Wenn Sie wissen, wo sich Ihr Besucher befindet, warum sollten Sie ihn dazu bringen, es Ihnen zu sagen? Standortbezogene Websites oder mobile Apps können es Ihren Kunden erleichtern, Sie zu finden und zu Ihnen zu gelangen.
  9. Mobile Applications - Ich war anfangs nicht sehr optimistisch in Bezug auf mobile Apps. Ich dachte, der mobile Webbrowser würde sie ersetzen. Aber die Leute lieben ihre Apps und sie lieben es, bei den Marken zu recherchieren, zu finden und zu kaufen, mit denen sie über sie Geschäfte machen. Nutzen Sie eine überzeugende Anwendung, Ortungsdienste und soziale Medien zusätzlich zu Ihrer mobilen App, und Sie werden sehen, wie die Zahlen steigen. Stellen Sie sicher, dass Sie das SDK in Ihren Favoriten einbetten Analytik Plattform, um den Einblick zu bekommen, den Sie brauchen!
  10. Tablets - Okay, ich mag es auch nicht, dass sie Tablets mit Mobilgeräten kombinieren ... aber aufgrund von Apps und Browsern sind sie wahrscheinlich etwas anders. Mit dem unglaublichen Wachstum von iPad, Kindle, Nook und dem kommenden Microsoft Surface werden Tablets zum Zweiter Bildschirm Leute benutzen, während sie fernsehen oder im Badezimmer lesen (eww). Wenn Sie keinen Swipey haben Tablet App (wie unser Kunde Zmags), der die einzigartige Benutzererfahrung nutzt, die ein Tablet bieten kann, verpassen Sie.

behr farbenmartDie meisten Unternehmen glauben nicht, dass ihre Produkte oder Dienstleistungen überzeugend genug sind, um eine mobile Strategie zu entwickeln. Ich werde ein großartiges Beispiel für ein Unternehmen geben, das eine unglaubliche mobile App in einer Branche hat, an die Sie vielleicht nicht denken… Behr. Behr hat eine eingesetzt Mobile ColorSmart-Anwendung Auf diese Weise können Sie eine Vorschau der Farbkombinationen anzeigen, eine Farbe mit Ihrem Kamerahandy abgleichen, das nächstgelegene Geschäft finden, in dem Sie kaufen können ... und eine große Auswahl an Empfehlungen für Farbkombinationen.

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.