Achten Sie darauf, dass Sie nicht mehrere Google Analytics-Skripte laden

ga

Bei der umfassenden Integration von Tools in so viele Content-Management-Systeme haben immer mehr Kunden Probleme damit, dass Google Analytics-Skripts mehrmals in die Seite eingefügt werden. Dies führt zu Chaos in Ihrem AnalytikDies führt zu einer enormen Überberichterstattung über Besucher, Seiten pro Besuch und nahezu keiner Absprungrate.

Erst heute hatten wir einen Client, der zwei Plugins geladen und konfiguriert hatte, um das Google Analytics-Skript zu seinem Blog hinzuzufügen. Und keines der Plugins hat tatsächlich überprüft, ob bereits ein Skript geladen wurde! Das Ergebnis war, dass die Besuche zu häufig gemeldet wurden und ihre Absprungrate etwa 2% betrug. Wenn Ihre Absprungrate auf unter 3% sinkt, können Sie sicher sein, dass Sie ein Problem mit mehreren Skripten auf Ihrer Seite haben.
Absprungrate

Wie können Sie neben Analytics feststellen, ob Sie dies getan haben? Eine Methode besteht einfach darin, die Quelle Ihrer Seite anzuzeigen und nach zu suchen ga.js. Auch wenn Sie die Site mit überwachen möchten mehrere Google Analytics-Kontensollte es nur ein Skript geben.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, Ihre Entwicklertools in Ihrem Browser zu öffnen und die Netzwerkkommunikation anzuzeigen, nachdem Sie die Seite aktualisiert haben. Sehen Sie, dass das Skript ga.js mehr als einmal angefordert wird?
ga js

Google Analytics lädt ein Skript, das alle Informationen zusammenstellt, die Informationen in Browser-Cookies speichert und an die Server von Google sendet durch eine Bildanfrage. Wenn das Skript mehrmals geladen wird, werden manchmal Cookies überschrieben und mehrere Bildanforderungen an den Server gesendet. Deshalb die Absprungrate ist so niedrig ... Wenn Sie mehr als eine Seite auf einer Website besuchen, springen Sie nicht ab. Wenn die Skripte beim Besuch einer einzelnen Seite mehr als einmal ausgelöst werden, bedeutet dies, dass Sie mehrere Seiten besucht haben.

Überprüfen Sie Ihre Seite und Ihre Analytik um sicherzustellen, dass Ihre Analytik Das Skript ist ordnungsgemäß auf Ihrer Site installiert und stellen Sie sicher, dass Sie das Skript nicht mehr als einmal versehentlich laden. In diesem Fall sind Ihre Daten nicht korrekt.

2 Kommentare

  1. 1

    Danke, ich werde das zur Kenntnis nehmen. Ich denke, dies ist der Grund, warum meine E-Commerce-Website in ihrem Analysebericht keinen wirklichen Datenverkehr aufweist. Das Google-Skript unterscheidet sich vom Tracking-Code in seinem Google Analytics-Bericht. danke Kumpel.

  2. 2

    Hallo Douglas, tolle Einsicht. Ich hatte einen ähnlichen Rückgang, seit ich vor einigen Wochen einige Experimente mit Google Tag Manager gestartet habe: 4 Seiten / Besuche 🙂 und erholte mich derzeit bei 0.47% 😀

    Nach deinem Beitrag hier mein Ergebnis:

    1.Skripte: Es gibt 1 ga.js (ich habe nur den Code von Analytics und Tag Manager in meine Site eingefügt). Ich kann im zweiten Skript (Tag Manager) keinen Verweis auf ga.js sehen, sondern nur auf gtm.js. Ich habe keinen großen Code, nur diese 2 zusammengeklebt (zuerst analytisch, dann TM), daher muss ich nicht einmal eine Anwendung verwenden, aber ich habe auch mit Firebug nachgefragt.

    2. In der Tag-Manager-Konsole habe ich nur ein Ereignis erstellt (dieselbe Erstellungszeit, dieselbe Startzeit). Dieses Ereignis funktioniert im Wesentlichen als Link-Klick-Listener für ausgehende Links und ist dasselbe wie das, das James Cutroni in seinem Blog empfohlen hat. Aber ich habe eine kleine Änderung vorgenommen: Eine ist der Non-Interaction Hit, der auf True gesetzt ist (das sollte nicht die Absprungrate sein?), Aber dann habe ich einen Label = Referrer hinzugefügt, anstatt ihn leer zu lassen, weil ich dort die Klicks wissen wollte woher. (Wie auch immer, ich habe es heute entfernt, da es nicht so nützlich ist, wie ich dachte)
    3. Ich habe noch einige ausgehende Links mit eingebettetem alten onClick = ”_ gaq.push ()”, aber alle wurden so eingestellt, dass der Nicht-Interaktions-Klick auf True gesetzt wurde.

    Vielen Dank,

    Donald

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.