Payraise Calculator AJAX Version ist online!

Payraise Rechner

Besuchen Sie Payraise Rechner

Sie wissen immer, wann ich für ein paar Tage verschwinde - das bedeutet, dass ich viel Koffein aufnehme und mein Gehirn programmiere. Eines der ersten Projekte, die ich je hatte, war die Programmierung einer Mitarbeiterleistungsdatenbank in Microsoft Access 2.0! Eine Funktion, die ich hinzugefügt habe (da unsere Personalabteilung alle Werte eingeben musste) war ein Gehaltserhöhungsrechner. Ich habe es als Formular in der Datenbank programmiert und die Ergebnisse in einem Bericht ausgedruckt.

Daraus entwickelten sich mehrere Visual Basic for Applications-Versionen, eine Visual Basic-Version, und dann kaufte ich den Domänennamen und baute vor vielen, vielen Monden eine JavaScript-Version. Mit dem Ansturm von AJAX- und Web2.0-Anwendungen beschloss ich, eine AJAX-Version herauszubringen. Ich habe es am Freitagabend angefangen und heute beendet. Mein Schreibtisch steht schief mit leeren Starbucks-Bechern, PHP-Büchern, AJAX- und JavaScript-Büchern… all das hat sich irgendwann als nützlich erwiesen.

Ich habe diese Site von Grund auf mit Dreamweaver erstellt (ich bin ein Notizblock-Typ der alten Schule ... aber ich beschloss, es auszuprobieren). Ich habe die Grafiken in Illustrator gemacht. Ich habe CSS für das Front-End zu 100% verwendet und habe sogar eine Print-CSS-Version (drucken Sie die Ergebnisse aus und Sie werden sehen). Das Frontend wurde von 37Signals inspiriert… schön schlicht, aber ein wenig elegant. Ich habe die Ergebnisse immer noch in einer Tabelle angezeigt – aber das ist mit Absicht, weil ich möchte, dass die Leute die Ergebnisse in Excel oder einem anderen Programm kopieren und einfügen können. Es gibt viele nette kleine Macken an der Anwendung. Ich hoffe du magst es!

Melde mir unbedingt Fehler! Der nächste Schritt ist die Integration einer Jobsuchmaschine, die Indeed für das Back-End verwendet. Vielleicht nächstes Wochenende!

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.