Vorbereiten Ihrer Fotos für das Web: Tipps und Techniken

Depositphotos 24084557 s

Wenn Sie für ein Blog schreiben, eine Website verwalten oder in sozialen Netzwerkanwendungen wie Facebook oder Twitter posten, spielt die Fotografie wahrscheinlich eine wesentliche Rolle in Ihrem Content-Stream. Was Sie vielleicht nicht wissen, ist, dass keine Menge an herausragender Typografie oder visuellem Design die lauwarme Fotografie ausgleichen kann. Auf der anderen Seite wird scharfe und lebendige Fotografie die Benutzer verbessern? Wahrnehmung Ihrer Inhalte und Verbesserung des allgemeinen Erscheinungsbilds Ihrer Website oder Ihres Blogs.

At Tuitiv Wir verbringen viel Zeit damit, die Fotografien anderer Leute für das Web vorzubereiten, daher sind hier einige kurze Hinweise, die wir unterwegs mitgenommen haben.

Bitte beachten: Die folgenden technischen Anweisungen beziehen sich auf Adobe Photoshop CS4. Es gibt andere Programme, die dieselben Funktionen ausführen können. Wenn Sie also keinen Zugriff auf Photoshop haben, überprüfen Sie bitte die Hilfedokumentation Ihres Bildbearbeitungsprogramms, um zu sehen, ob Sie diese Techniken ausführen können.

Ändern der Größe und Schärfen

Wenn Sie ein Foto für Ihre Website oder Ihren Blog vorbereiten, müssen Sie es oft verkleinern, insbesondere wenn es von einer Multi-Megapixel-Digitalkamera stammt. Es ist wichtig zu wissen, dass eine Reduzierung der Größe eine Reduzierung der Details bedeutet, da Photoshop ?Mushing? benachbarte Pixel zusammenfügen, um das Bild an seine neuen Abmessungen anzupassen; Dadurch wirkt das Foto verschwommen.

Um? Fälschen? Für das Detail, das Sie verloren haben, sollten Sie den Filter Unscharfe Maske anwenden (Filter> Unscharfe Maske). Denken Sie nicht an den kontraintuitiven Namen - die Unscharfe Maske schärft tatsächlich!

Dialogfeld "Maske aufheben"

Sie können feststellen, wie viel klarer und ausgeprägter die Details sind Abbildung 2 Siehe unten.

Unscharfer Maskenfilter

Die Steuerelemente im Dialogfeld "Unscharf maskieren" sehen vielleicht entmutigend aus, aber die gute Nachricht beim Vorbereiten von Fotos für das Web ist, dass Sie nicht viel mit ihnen herumspielen müssen. Ich finde, dass ein Betrag von 50%, ein Radius von 5 und ein Schwellenwert von 0 fast immer funktionieren.

Bilder kontextuell zuschneiden

In einigen Szenarien möchten Sie möglicherweise eine Reihe von Miniaturansichten erstellen, die auf eine größere Version eines Bildes verweisen. Häufige Szenarien hierfür sind Fotogalerien oder Schlagzeilen mit einer Miniaturversion eines größeren Fotos.

Wenn Sie ein Bild auf die Größe eines Miniaturbilds reduzieren, versuchen Sie, das Bild auf die wesentlichen Elemente zuzuschneiden, bevor Sie die Größe ändern. Auf diese Weise können Benutzer den Inhalt und die Bedeutung des Bildes auch bei kleinen Größen erfassen.

Bilder kontextuell zuschneiden

Abbildung 1 ist ein Bild, das direkt auf seine Miniaturbildabmessungen skaliert wurde, aber Abbildung 2 wurde auf die wichtigsten Elemente des Fotos zugeschnitten. Auf diese Weise können Benutzer schnell verstehen, was das Bild zu kommunizieren versucht, und sie werden aufgefordert, auf weitere Informationen zu klicken.

Lebendigkeit & Sättigung

Die Sättigung eines Bildes ist seine Farbintensität. Auf untersättigten Bildern sehen Hauttöne kränklich und der Himmel grau und matt aus. Um Ihren Bildern Leben einzuhauchen, bietet Photoshop CS4 einen Filter namens Vibrance.

Wenn Sie Ihrer langweiligen Fotografie schnell Leben einhauchen möchten, versuchen Sie Folgendes:

  1. Fügen Sie eine neue Einstellungsebene hinzu (Ebene> Neue Einstellungsebene> Vibration)

    Vibrationsfilter

  2. Erhöhen des Vibrance-Schiebereglers (Abbildung 2) im Bedienfeld „Anpassungen“ intensiviert die Farbe und schützt gleichzeitig die Hauttöne (damit sie nicht zu orange aussehen). Der Sättigungsregler hat einen ähnlichen Effekt, ändert jedoch das gesamte Bild, einschließlich der Hauttöne.

Fazit

Diese Tipps sind nur die Spitze des Eisbergs in Bezug auf die umfangreichen und leistungsstarken Funktionen, die Photoshop zum Korrigieren und Optimieren der Fotografie bietet. Bitte geben Sie in den Kommentaren an, ob es andere Techniken gibt, die Sie gerne erklärt sehen würden.

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.