Podcasting wächst weiter an Popularität und Monetarisierung

Podcasting Popularität

Wir haben ungefähr 4 Millionen Downloads von mehr als 200 Folgen unserer Marketing-Podcast bis heute und es wächst weiter. So sehr, dass wir in unsere investiert haben Podcast-Studio. Ich bin tatsächlich in der Entwurfsphase von a erneuerbare Studio, das ich möglicherweise nach Hause verlege, da ich entweder teilnehme oder so viele Podcasts betreibe.

Seit seinen bescheidenen Anfängen im Jahr 2003 ist Podcasting zu einer unaufhaltsamen Kraft im Content-Marketing geworden und zeigt keine Anzeichen eines Stopps - die Anzahl der aktiven Podcasts ist seit 2008 sprunghaft angestiegen. Jon Nastor

2018 Podcasts Statistik

  • Podcast-Hörer hören durchschnittlich 7 Shows pro Woche, was einem Anstieg von 40% seit 2017 entspricht
  • Es gibt 550,000 aktive Podcasts in über 100 Sprachen mit 18.5 Millionen online verfügbaren Folgen
  • Die Top 5 Genres des Podcasting sind Gesellschaft & Kultur, Wirtschaft, Comedy, Nachrichten & Politik und Gesundheit
  • 64% der US-Bevölkerung kennen den Begriff Podcasting
  • 44% der US-Bevölkerung haben einen Podcast gehört, 26% hören jeden Monat Podcasts, 17% wöchentlich und 6% begeisterte Fans
  • Die wichtigste Bevölkerungsgruppe für Podcasts sind 25- bis 34-Jährige, die mit Werbung oft nur schwer zu erreichen sind
  • Podcast-Hörer haben mit 45% höherer Wahrscheinlichkeit einen Hochschulabschluss und mit 37% höherer Wahrscheinlichkeit ein Jahreseinkommen von 100,000 USD oder mehr

Was ändert sich daran, dass Podcasts so beliebt sind?

Einige Jahre umkehren und verbrauchenden Podcasts waren eine komplexe Aufgabe. Wenn Sie ein iOS-Gerät hätten, müssten Sie Ihr Gerät andocken und mit iTunes synchronisieren, nachdem Sie die gewünschten Podcasts abonniert haben. Mit fortschreitenden Geräten und Breitbandverbindungen sind jedoch Streaming Podcasts sind zur Norm geworden. Apple hat die Podcasts Appund es gibt auch Stitcher, TuneIn, BlogTalkRadiound mobile Apps können Spieler einfach integrieren.

Neben der morgendlichen Jogging- oder Radtour am Nachmittag hat die nahtlose Integration von Smartphones und Autos das Hören von Podcasts auf Ihrem morgendlichen und nachmittäglichen Pendelverkehr zu einem Muss gemacht. Meiner Meinung nach war dies der größte Wachstumsbereich bei Business-Podcasts.

Nicht nur der Verbrauch ändert sich, sondern auch das Verhalten. So wie die Leute stundenlang sitzen und Netflix schauen, stellen wir fest, dass unsere Hörer Stunden unseres Podcasts in einer einzigen Sitzung hören werden. Kombinieren Sie dies mit neuen Audio-Interfaces, die 2016 in Autos Standard sind und Podcasts verbrauchen können… und On-Demand-Audio wird wie nie zuvor gesehen!

Auf dem Produktion Seite, Podcasting wird viel einfacher. Früher waren ein schalldichtes Studio, teure Mikrofone und ein Mischpult für die Aufnahme erforderlich. Anschließend wurde es an einen Audio-Editor weitergeleitet, um es abzustimmen und zu optimieren. Ich habe kürzlich einige Podcasts auf der Straße mit einem gemacht Zoom H6 Rekorder und eine Reihe von Shure SM58 Mikrofone - und die Klarheit der Podcasts war unglaublich. Heck, können Sie mit dem beginnen Anker Podcast Appund ein gutes Bluetooth-Headset funktionieren hervorragend.

Der Medienkonsum zeigt Anzeichen dafür, dass er sowohl durch die Technologie als auch durch neue Paradigmen dramatisch verändert wird. Der zunehmende Nutzen von Mobilgeräten als "erster Bildschirm" sowie die Zunahme alternativer Inhaltsformen wie Podcasts und "bingeable" Inhalte von On-Demand-Videodiensten untergraben den Mythos, dass unsere Aufmerksamkeitsspanne kürzer ist. Tom Webster, Edisons Vizepräsident für Strategie

Podcasting-Monetarisierung: Es passiert

Nach so vielen Jahren Podcasting bekomme ich auch über einige Sponsoren anständige Einnahmen (danke an AdvertiseCast). Da meine Podcasts in den nächsten Monaten wahrscheinlich mehr als 10 Hörer haben werden, zahlen Werbetreibende mehrere hundert Dollar pro Folge. Das hört sich vielleicht nicht viel an, aber es lohnt sich, die Podcasts zu planen, aufzunehmen und zu veröffentlichen. Und im Gegensatz zu Text und Video eignet sich Podcasting hervorragend für die Werbung, da Sie die Aufmerksamkeit des Hörers haben. Natürlich stelle ich sicher, dass meine Werbetreibenden auch für meine Zuhörer relevant und wertvoll sind - ich denke, das ist ein Schlüssel. Sie werden nicht hören, wie ich versuche, Matratzen für meine zu verkaufen Marketing-Interviews!

Wenn es in Ihrer Branche keine beliebten Podcasts gibt, ist dies der richtige Zeitpunkt, um einen zu starten! Es ist alles von hier aus!

Podcasting-Statistiken

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.