Investieren Sie mit einer PPC-Markenkampagne in Ihre Marke

PPC Markenkampagne

Sie betreiben also ein Geschäft in einem gesättigten Markt. Dies bedeutet höchstwahrscheinlich, dass Sie mit einigen ziemlich steilen durchschnittlichen CPCs für Keywords konfrontiert sind. Oder vielleicht sind Sie ein lokaler Kleinunternehmer, der gerne in Online-Werbung einsteigen würde, aber nicht das Gefühl hat, über genügend Marketingbudget zu verfügen, um sich zu behaupten. Mit der Popularität des Internet- und PPC-Marketings hat auch der Wettbewerb zugenommen, was wiederum die Kosten in die Höhe treibt. Bevor Sie entscheiden, dass PPC für Sie einfach nicht funktioniert (oder nicht funktioniert, wenn Sie noch nicht begonnen haben), sollten Sie die Markenkampagne in Betracht ziehen.

Nach unserer Erfahrung zielen die meisten PPC-Werbetreibenden zunächst auf Keywords ab, die relevant und eng mit ihrem Geschäft verbunden sind. Wenn Sie sich in Immobilien befinden, bieten Sie auf Keywords wie "Häuser zum Verkauf", "Haus kaufen" usw. Dies ist absolut sinnvoll und genau das, was Ihnen in der Hilfe oder im Handbuch zu PPC empfohlen wird. Was ist, wenn diese Keywords für das tägliche oder monatliche Budget, das Sie ausgeben müssen, einfach zu viel kosten? Ihr nächster Schritt wäre wahrscheinlich, nach günstigeren Keywords zu suchen, auf die Sie bieten können. Anstatt weiterhin nach den wenigen magischen, kostengünstigen Keywords zu suchen, die den teuren ähnlich sind, sollten Sie eine Kampagne erstellen, die ausschließlich auf Markenbegriffen basiert. Mit "Markenbegriffen" meine ich Keywords, die auf Ihrem Markennamen basieren.

Als Beispiel verwenden wir mein fiktives Teegeschäft TeaFor2.com und listen einige markenbezogene Schlüsselwörter auf:

  • Tee für 2
  • Teafor2.com
  • Tee für zwei
  • Tee42
  • Tea4two
  • Teafor2.com speichern
  • Teafor2 Teekanne
  • Tee für 2

Wie Sie sehen können, beziehen sich alle hier aufgeführten Begriffe in irgendeiner Weise auf den Markennamen teafor2.com. Das Erstellen von Markenkampagnen wie dieser ist in der Regel eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Markenbekanntheit zu steigern und eine erfolgreiche PPC-Kampagne für weniger Geld durchzuführen, als Sie für die Jagd nach den beliebtesten und daher teureren Keywords ausgeben würden.

teafor2 Markenkampagne s

Nachdem Sie nun die Grundidee für Markenkampagnen kennen, sollten Sie beim Start einige Tipps beachten:

  1. Verwenden Sie Google Sitelinks auf Ihre Anzeigen in der Markenkampagne, um Nutzer weiter auf Ihre Website zu bringen und zusätzliche Optionen bereitzustellen, wenn Ihre Anzeige erscheint.
  2. Vergiss das nicht Lage . Telefonerweiterungen, auch. Vor allem, wenn Sie ein lokales kleines Unternehmen sind. Wenn Sie den Nutzern genau zeigen, wo Sie sich gerade befinden, und einen schnellen Link zum Anrufen bereitstellen, können Sie die Wirkung Ihrer Anzeigen für Markenkampagnen steigern.
  3. Markenkampagnen eignen sich hervorragend für saisonale Unternehmen, da sie eine kostengünstigere Kampagnenoption bieten, die das ganze Jahr über durchgeführt werden kann. Wenn Sie beispielsweise Schwimmbadzubehör verkaufen, sind Sie möglicherweise nicht daran interessiert, Ihre Anzeigen mitten im Winter zu schalten, wenn Ihre Verkäufe normalerweise niedrig sind. Wenn Sie jedoch eine Markenkampagne über alle Monate des Jahres durchführen, bleibt Ihr Name draußen und Sie erhalten einen Teil des Datenverkehrs außerhalb der Saison, wenn Ihre saisonalen Anzeigen nicht geschaltet werden.

Wir haben Markenkampagnen für die meisten meiner Kunden erstellt, von denen einige ausschließlich zu Markenkonditionen durchgeführt wurden, und andere, die neben herkömmlichen Kampagnen eine Markenkampagne durchgeführt haben. In vielen Fällen haben wir festgestellt, dass die Markenkampagne die anderen zu geringeren Kosten übertraf. Es ist eine großartige Möglichkeit für PPC-Neulinge, ohne viel Geld auszugeben, oder für fortgeschrittene und erfahrene PPC-Kundenbetreuer, ein müdes Konto wieder aufzubauen.

Ein Kommentar

  1. 1

    Jeder, der eine Sache vermarkten möchte, muss wissen, dass Einzelpersonen mit ihren Gefühlen etwas erreichen. Verwenden Sie zunächst Bedenken im Titel Ihrer Anzeige, um die Gefühle Ihrer Zielgruppe auszulösen. Außerdem habe ich WebEnrich gefunden, der sich um meine PPC-Ziele kümmert.

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.