Durchstanzen

durchstanzen

Am Freitag hatten wir eine tolle Zeit mit dem Team unserer Technologie-Sponsoren.Formstack Diskussion über Software für kleine Unternehmen und deren Wachstum und Erfolg in der Branche. Ein Gespräch traf mich wirklich und das sprach durchFormstack Rebranding.

Um etwas Hintergrundwissen zu geben,Formstack wurde zuerst als Formspring gestartet. Als das Team sah, wie beliebt sein Tool bei der Beantwortung von Fragen wurde, starteten sie ein Tool dafür und benannten es Formspring, dann umbenannt ihr ursprüngliches Werkzeug Formstack. Formspring verlegte ihren Hauptsitz nach Silicon Valley undFormstack blieb in Indianapolis.

Als Freund von Ade und seiner Firma habe ich sogar meine Besorgnis über die Änderung und die möglichen Auswirkungen auf die Suche geäußert. Aber die Änderung wurde vorgenommen,Formstack hatte ein solides Branding dank des Teams von KA + A.und die unglaubliche Menge an Formspring-Benutzern war glücklich… ebenso wie Formspring, der sich mit den führenden Anbietern von Social-Media-Apps im Silicon Valley zusammenschloss. Tatsache ist, obwohl es schmerzhaft war, das Beste, wasFormstack tat war nur durch den Lärm, die Kritik zu schlagen und weiterhin ihre Kunden zu bedienen.

Letztendlich hat es gut geklappt… wenn nicht perfekt.Formstack wächst weiter und bleibt weiterhin agil und innovativ - Einführung eines Dropbox Integration in den nächsten Tagen, die ihr Wachstum explodieren lassen wird!

I’m not privy to the internal conversations that occurred atFormstack at the time, but I’m sure there was some mayhem… as well as a temptation to backtrack on the decision. As I work with more and more companies, though, I notice a common trait in successful companies. They durchschlagen.

The fact is that sometimes the masses aren’t correct. And most of the time, the critics are absolutely wrong. Bloggers, journalists and other critics are writers and often have no business success of their own to qualify them for making suggestions on how a company should operate. When I started DK New MediaIch sah und hörte allen zu und mein Geschäft war fast so schnell vorbei, wie es begann.

It wasn’t until I started speaking to people who had a track record for growing successful businesses that I began to pursue my own vision of what my business should be that my business became successful. Meetings with Chris Baggott, Kristian Andersen, Matt Nettleton, Harry Howe, David Castor, Todd Boyman, Adam Small, Doug Theis and Michael Cloran provided me with the inspiration to punch through. I changed my business substantially, lost a good friend over it, and listened to the murmurs in the region predict my demise.

Aber ich habe durchgeschlagen.

DK New Media as a formal business just surpassed 2 years and we now have 6 full-time employees and quite a collection of clients. We just signed Roche internationally, completed our first of many projects for VMware, and have incredibly loyal clients like Angie’s List, Zmags, Mindjet, TinderBox, Delivra, Right On Interactive and more. We have other clients who have returned after successful implementations… like ChaCha, Webtrends, and VA Loan Captain.

Wir schlagen durch.

Our team is small and diverse, but we’re agile and we’re all aggressive at getting results. Jenn is an integral part of our team who keeps everything moving, Stephen pulls off all-nighters and miracles, Marty is a well of discovery and challenges our clients, Nikhil has incredible attention to detail, and Nathan is a rock-star designer who will be a name in the industry some day. All of our team has one thing in common – we punch through. We don’t listen to our naysayers, we’re plotting our own path. Our agency is like no other and even confuses some of our clients since they’ve never worked with a company like ours.

Stop listening to the masses and plot your own path. People will tell you that you can’t do things that you can. Client feedback on products and services helps the client… but may not be in the best interest of your company. Some customers are going to hurt your company and you need to learn how to get rid of them. Most people opt for the safe route, not the risky route.

Social Media Vielleicht der schlechteste Einflussfaktor, den Unternehmen je hatten… Die Menge ist nicht in ihrer Gesamtheit intelligent, Groupthink ist der Durchschnitt - nicht die Ausnahme. Wenn Sie erfolgreich sein wollen, müssen Sie aufhören zu folgen und beginnen zu führen.

Durchschlagen.

3 Kommentare

  1. 1
    • 2

      Danke @jaschakaykaswolff: disqus! Kein Zweifel bezüglich der aktuellen Geschäfts- und Marketingänderungen, die Mindjet durchläuft - ich habe keinen Zweifel daran, dass Sie das Ruder übernehmen werden, und wir werden den unerbittlichen Druck fortsetzen, Ihnen dabei zu helfen. Vielen Dank auch, dass Sie so ein inspirierter und ehrlicher Partner sind. Sie haben uns dabei geholfen, die Richtungen einzuschlagen, in die wir gehen müssen, und haben maßgeblich zu unserem weiteren Wachstum und Erfolg beigetragen.

  2. 3

    Doug, danke, dass du uns dabei hast und danke für den Follow-up-Beitrag. Ich kann Ihnen versichern, dass es damals ein bisschen „Chaos“ gab. Es ist erstaunlich, wie eine solide App, großartige Kunden und eine großartige Führung Ihnen helfen können, die Kraft zu finden, sich durchzusetzen. Ich habe es genossen, dich wachsen zu sehen DK New Media und habe noch nie an den Dingen gezweifelt, die du tun kannst. Sie sind eine Ein-Mann-Wrack-Crew für sich und jetzt, da Sie ein Team haben, erwarte ich nur das Beste für Sie. Herzlichen Glückwunsch zum Durchsetzen und Wachsen Ihres Geschäfts.

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.