Video: Macht Marketing das Produkt?

Screen Shot 2011 08 23 bei 3.05.08 Uhr

Dies ist ein fantastischer und lustiger Fund von Frank Dale, CEO von Kompendium. Ich kenne tatsächlich einige Unternehmen, bei denen das Marketing die Benutzererfahrung und die Dienstleistungen, die das Produkt bietet, übertrifft. Tatsächlich habe ich sogar Demonstrationen angefordert, die nicht einmal ihre Anwendung öffnen, sondern von einem hellen und glänzenden Powerpoint aus arbeiten. Das ist kein Problem, wenn Ihr Produkt wie beworben ist, aber ich habe gesehen, dass es einige Unternehmen auseinanderreißt, wenn das Marketing eine mit Photoshop bearbeitete, übertriebene Glamour-Aufnahme des tatsächlichen Produkts ist.

Das Marketing setzt die Erwartungen, der Vertrieb bestätigt sie und erhebt die Provision, der Kunde unterschreibt und wird sofort enttäuscht. Das Problem geht einfach bergab an die Account-Management- und Kundendienstteams. Diese Teams haben Beibehaltung als einer ihrer wichtigsten Leistungsindikatoren ... Wenn also Unternehmen ausscheiden oder nicht verlängern, werden die Account-Management- und Kundenservice-Teams zur Rechenschaft gezogen. Verantwortlich für etwas völlig außerhalb ihrer Kontrolle.

Ist es das Richtige? Ich glaube nicht, dass es jemals richtig ist, Ihr Produkt falsch darzustellen. Einige der Unternehmen, die dies tun, neigen jedoch dazu, schnell zu wachsen. Durch schnelles Wachstum sind sie in der Lage, Marktanteile zu gewinnen, Investitionen zu gewinnen und zu reinvestieren aufholen zu dem Bild, das sie dargestellt haben. Wenn einige dieser Unternehmen Dutzende oder Hunderte Millionen Dollar verdienen, fällt es mir schwer zu sagen, dass dies eine schlechte Taktik ist. Es ist einfach etwas, das ich nicht mag. Ich mag keine Firmen, die das machen. Und ich empfehle diese Unternehmen nicht gerne meinen Kunden.

2 Kommentare

  1. 1
  2. 2

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.