Bereit, Feuer, Ziel

Depositphotos 3269678 s

Dieser Abend war eine großartige Nacht mit einigen sehr bekannten Vertriebs-, Marketing- und Branding-Experten. Wir wurden in ein sehr schönes Restaurant in einem privaten Raum eingeladen. Der Zweck des Treffens war es, einem Kollegen zu helfen, der sein Geschäft auf die nächste Ebene bringen wollte… oder ein paar Ebenen darüber hinaus, wo es jetzt ist.

Es gab eine Menge Übereinstimmung im Raum… finden Sie heraus, was Sie in einem einzigen Satz tun, identifizieren Sie die Merkmale, die Sie unterscheiden, entwickeln Sie einen Prozess zum Verkauf Ihrer Dienste basierend auf dem Wert, den Sie bringen, und verbinden Sie sich mit Ihrem Netzwerk, um zu identifizieren Die besten Aussichten, eine Marke zu vermarkten und zu entwickeln, die das umfasst, was Sie auf den Tisch bringen.

Ich war damit nicht unbedingt einverstanden ... aber das ist eine ziemlich intensive Arbeit, nicht wahr? Sie könnten jahrelang an diesen Dingen arbeiten… und wieder am Reißbrett landen, weil Sie keinen Erfolg hatten.

Bei allem Respekt gegenüber meinen Kollegen bin ich immer etwas skeptisch, wenn Experten diese Art der strategischen Planung und Beratung anbieten. Ich arbeite seit über zwei Jahrzehnten ehrlich in und um Marketingabteilungen und kann mir keinen einzigen Marketingplan vorstellen, der funktioniert hat wie geplant.

Ehrlich gesagt denke ich, dass ein Großteil dieses Gesprächs nur Mohn ist.

Es ist nicht ganz schlecht… Ich glaube, strategisches Denken ist wichtig. Schließlich müssen Sie wissen, wo sich die allgemeine Richtung des Ziels befindet, bevor Sie einen Abzug betätigen. Ich würde jedoch lieber zuerst jemanden feuern und dann zielen, anstatt monatelang daran zu arbeiten, einen Schuss zu erzielen, der das Bullauge treffen kann oder nicht.

Ich sehe oft, dass Unternehmen scheitern, bevor sie jemals den Abzug betätigen. Sie haben solche Angst vor dem Scheitern, dass sie gelähmt sind und niemals das notwendige Risiko eingehen, um vorwärts zu kommen. Schauen Sie sich in den erfolgreichen Unternehmen um. Sind sie erfolgreich, weil sie fehlerfrei geplant haben? Oder sind sie erfolgreich, weil sie agil waren und ihre Strategie an die Anforderungen ihrer Interessenten, ihrer Kunden und ihrer Branche anpassen konnten?

Was sind deine Ansichten? Erfahrung?

8 Kommentare

  1. 1

    Ich denke, Sie haben größtenteils Recht. Es scheint mir, dass es davon abhängt, was Sie tun und wie sicher Sie sind, dass es sich lohnt, etwas zu fördern. Was ich meine ist, dass es manchmal sehr notwendig ist, einen formellen Plan zu erstellen, der Richtung und Zweck hat. Es hilft den Leuten, die den Plan ausführen, tatsächlich auf Kurs zu bleiben. Innerhalb dieses Plans muss jedoch mehr Ausführung als Planung stattfinden. Erste Strategien können innerhalb weniger Tage auf den Kopf gestellt werden. Das erfordert schnelle Änderungen.

    Um Ihre Analogie etwas tiefer zu gehen, stellen Sie sich vor, Sie hätten vor dem Schießen überhaupt nicht zielen können. Sie könnten das Ziel treffen, aber Sie würden höchstwahrscheinlich ganz verfehlen oder einen Freund oder sich selbst treffen. Aus diesem Grund denke ich, dass dies sehr davon abhängt, wie sicher Sie über die Idee oder das Geschäft sind (wie groß das Ziel ist).

    Um alles zusammenzubringen, müssen wir in diesem Wettbewerbsumfeld, in dem wir uns alle befinden, sehr schnell auf das Ziel zielen und schießen, dann erneut zielen und erneut schießen, dann wirklich erneut zielen und erneut schießen. Oder ... bringen Sie einfach die Schrotflinte.

  2. 2

    Doug,

    Ich bin mit dir in diesem Fall. Nachdem ich aus einer halbgroßen Organisation stammte, in der die Geschwindigkeit in Monaten und halben Jahren gemessen wurde und „Strategie + Richtigkeit“ 15-jährige Institutionen waren, erkannte ich den Wert der Agilität, als wir begannen, eine neue Methodik auf den Betrieb unseres Geschäfts anzuwenden . Jetzt ist es noch wichtiger, Marketing für ein Startup zu betreiben, das zu Beginn kleiner war als das Marketing-Team, das für mich gearbeitet hat. Die kollektiven Erfahrungen der hochrangigen Mitglieder des Teams sollten ausreichen, um Sie in die richtige Richtung zu weisen. Agil zu sein und ständig besser zu werden, bedeutet operative Exzellenz… eine unglaublich wichtige und oft übersehene Fähigkeit für wachsende Teams.

    - Jascha

  3. 3

    Stimme vollkommen zu, Brian! Die Ironie ist, dass ich den größten Teil meiner Freizeit damit verbringe, die Ergebnisse anderer zu lesen und zu studieren, damit ich weiß, in welche Richtung das Ziel "sein sollte". Ich mache mir nur Sorgen, dass viele Unternehmen nie den ersten Schritt machen. Sie scheitern nicht sofort an einem Fehltritt… aber sie scheitern letztendlich, wenn andere an ihnen vorbeikommen.

  4. 4

    Ja, ich stimme zu. Ich habe kein schlechtes Marketing aus erster Hand gesehen, aber ich höre immer wieder Geschichten von älteren Unternehmen, die wirklich mit anfänglichen Marketingbemühungen zu kämpfen haben. Sie verstehen es einfach nicht, so dass die gesamte Planung der Welt ihnen nicht hilft, die richtigen Lektionen zu lernen, die sie benötigen, um erneut zu zielen und zu schießen, und sie wiederholen nicht schnell genug, um das Problem zu beheben.

    Das ist übrigens eine großartige Analogie. In diesem Fall funktioniert es sehr gut. Sie haben Recht damit, nur zu wissen, wo sich das Ziel befindet, und ich bin sicher, Sie haben ein sehr Gespür dafür. Einige Leute tun es einfach nicht. Wer weiß, ob Planung hilft, aber Mann, es gibt einige Leute, die sich mit ihrem Marketing nur in den Fuß schießen. (Ich musste es sagen, es passte einfach zu gut)

  5. 5

    Doug, ich konnte dir nicht mehr zustimmen. Im Kern von mir bin: UNTERNEHMER. Und was Unternehmer betrifft, geht es mir darum, die Zukunft zu sehen und alle notwendigen Schritte zu unternehmen, um dorthin zu gelangen. Ich glaube an Strategien. Ich glaube an die Planung. Ich muss jedoch gestehen, dass ich nie einen traditionellen „Geschäftsplan“ entwickelt habe.

    Vor einem Jahr hatte ich ein Gespräch mit einem Herrn. Ich erinnere mich nicht einmal an seinen Namen. Wir trafen uns zum ersten Mal bei einem Frühstückstreffen, an dem wir beide in Castleton, Indiana, teilnahmen. Es war eines dieser „herausragenden Ereignisse auf dem Parkplatz für mehr als eine Stunde, nachdem Sie sich gerade kennengelernt hatten“, und irgendwie kamen wir zum Thema der Erstellung eines Geschäftsplans. Ich gestand ihm, dass ich nie einen traditionellen Geschäftsplan erstellt hatte. Er fragte mich: "Planen Sie bald eine Finanzierung für Ihr kleines Unternehmen von einer Bank?" Ich antwortete: "Nein." Dann mach dir keine Sorgen um einen Geschäftsplan, sagte er. Im Wesentlichen sagte er mir "Feuer und Ziel". Er ermutigte mich, meinem Unternehmergeist zu folgen und auszugehen und Erfolg zu haben.

    Und so Doug, das ist es, was ich in den letzten 3 Jahren getan habe, seit ich Cross Creative im Oktober 2007 ins Leben gerufen habe. Also alles Gute zum Geburtstag für mein Unternehmen und viele weitere Jahre Erfolg für uns beide, während wir uns bemühen, mit den Leidenschaften zu dienen, die uns erregen uns jeden neuen Tag auf! Es ist ein großartiger Tag, Unternehmer zu sein.

  6. 6

    Stimme vollkommen zu, Doug. Eine Analyse-Lähmung ist nicht nur ein Symptom großer Unternehmen. Viele Kleinunternehmer haben auch Angst vor einem falschen Schritt. Maßnahmen mit Metriken zur Bewertung des Erfolgs sind eine gute Strategie. Dem Mutigen gehört die Welt.

  7. 7

    Ich stimme auch Doug zu, Flexibilität ist heute der Name des Spiels. Strategisches Denken muss heute die Fähigkeit beinhalten, sich schnell an einen sich ständig ändernden Markt anzupassen.

  8. 8

    Dies ist der Grund, warum die wirklich erfolgreichen Unternehmer Unternehmen gründen… und sie dann an die Strategen verkaufen, die zu viel „Mohn“ sprechen, um jemals selbst ein Unternehmen gegründet zu haben.

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.