Der größte Teil der Kaufentscheidung im B2B-Bereich findet vor dem Kontakt mit Ihrem Unternehmen statt

B2B-Verkäufe

Wenn ein anderes Unternehmen Ihr Unternehmen kontaktiert, um Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu kaufen, ist dies der Fall zwei Drittel bis 90 Prozent des Weges durch ihre Kaufreise. Über die Hälfte aller B2B-Käufer beginnt mit der Auswahl ihres nächsten Anbieters, indem sie informelle Nachforschungen über die geschäftlichen Herausforderungen anstellen, die mit einem von ihnen untersuchten Problem verbunden sind.

Dies ist die Realität der Welt, in der wir leben! B2B-Käufer haben weder die Geduld noch die Zeit, darauf zu warten, dass Ihr Outbound-Vertriebsmitarbeiter Ihnen Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung vorstellt. Sie sind sich des Problems bereits bewusst und suchen bereits nach einer Lösung. Ihr Team sollte unterstützende Inhalte erstellen und Autorität in sozialen Medien und Suchergebnissen aufbauen, damit Sie diese früher in der Forschungsphase erfassen können. Ou

B2B-Verkäufe können schwierig sein, und wenn Sie wie viele andere Unternehmen da draußen sind, drehen Sie Ihre Räder und versuchen, den Umsatz mit traditionellen Outbound-Strategien wie Kaltakquise, Messen und Direktwerbung zu steigern. Diese Infografik, Der B2B-Vertrieb hat sich geändert, zeigt Ihnen, warum intelligente Vermarkter ihre Outbound-Vertriebs- und Marketingstrategien schnell durch einen Inbound-Ansatz ersetzen. Sie müssen mehr Leads und letztendlich mehr Umsatz generieren. Diese Infografik zeigt Ihnen die Tools, mit denen Sie wieder auf Kurs kommen können. Von Maximieren Sie Social Media.

Einige Leute möchten Inbound als Ersatz für Outbound-Marketing anbieten. Ich glaube nicht, dass das ein gültiger Vergleich ist. Tatsächlich glaube ich, dass die Kombination aus eingehenden und ausgehenden Anstrengungen Ihre Chancen auf ein effizienteres Schließen vervielfacht. Inhalte haben ebenfalls einen hervorragenden Lebenszyklus - eine Infografik oder ein Whitepaper können jahrelang zu Leads führen, sodass sich Ihr Outbound-Verkaufsteam darauf konzentrieren kann, die Beziehung aufzubauen und den Verkauf abzuschließen, anstatt nur den potenziellen Kunden zu informieren.

Wie sich der B2B-Vertrieb verändert hat

Was denken Sie?

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.